Captain Karacho Green – Erfahrungsbericht von okamoto

Ich bin nun endlich dazu gekommen die Probe, die mich letzte Woche Mittwoch erreichte zu testen.  Ich orientiere an der Struktur der anderen Tester beim Bericht.

Verpackung:

Bei dem Produkt handelt es sich um stabiles Plastikröhrchen mit durchsichtigem Boden und einer Art Stöpsel als Deckel. Der Inhalt waren auch hier nur ca. 0,3g zur Probe enthalten. Durch das aufgeklebte grüne Label, welches Röhrchen und Deckel berührt kann man gleich sehen ob die Verpackung schonmal geöffnet wurde. Man muss erst das Label etwas abfriemeln, um dann an den Inhalt zu kommen. Ansich sehr praktisch, aber ich bevorzuge einen verschliebaren Beutel.

karacho1karacho2

Weiterlesen …

Captain Karacho Blue – Erfahrungsbericht von Hellicht

Hier mein Bericht der Testversion von Captain Karacho Blue.
Neben Red und Green ist Blue die leichteste Sorte.


Verpackung:
Ein zylinderförmiges Plastikdöschen mit dem Cover-Etikett umhüllt, obendrauf ein
Drehstöpsel, auch wenn man den nur reindrücken kann. Hält aber ganz gut und ist
im großen und ganzen sehr praktisch.

Weiterlesen …

Captain Karacho Red – Erfahrungsbericht von err0x

So da ich das Glück hatte und Karacho Red testen durfte,
möchte ich nun gerne meine Erfahrungen mit euch teilen 🙂

Verpackung:
Kleines Röhrchen, mit einem Etikett außen rum, alles sehr Rot gehalten und
eine Art “Stöpsel” als Verschluss. Finde ich sehr gut solche Verpackungen, da man
sie sehr gut wiederverschließen kann und sie auch für andere “mischungen” zum aufbewahren
sehr gut geeignet ist.

Geruch:
Also ist ein sehr schwer beschreibbarer Geruch, riecht nicht direkt fruchtig
aber auch nicht extrem künstlich. Würde es geruchsweise mit “sencation vanilla”
vergleichen, wenn man sich den vanille-geruch wegdenkt.

Wirkung:
Mischungsverhältniss habe ich 50:50 gewählt.
Zum verräuchern nahm ich die Blubb.
Nach dem ersten kopf trat die Wirkung ungefähr nach 1-2 Minuten sofort ein,
verspührte sofort eine art “druck” auf dem Kopf, was ich als sehr angenehm empfinde.
Nach zehn Minuten legte ich noch einen nach und war wirklich sehr gut bedient!

Weiterlesen …

Bombay Blue – Erfahrungsbericht von Goatlord

Bombay Blue

Verpackung:

Ein großer Silberner Beutel mit einem Orientalischen Anmutendem Sticker als Abbild mit der Aufschrift “An exotic blend of Eastern Surprise”.Hinten Ist ein 3g Aufkleber sowie einer mit einem Warnhinweise sowie der Info Geprüfte Version Chargen-Nummer 200 etc.Was erfreulich ist,ist das ein guter,stabiler Zippverschluß vorhanden ist.

Geruch:

Ich würde den Geschmack mit SBB vergleichen,also eine Mischung aus fruchtig und minzig,schwer genau zu definieren,der Geschmack gefällt mir auf jeden Fall und er ist nicht allzu aufdringlich.Das Rauchen empfinde ich als sehr angenemn,es geht leicht in die Lunge und brennt auch langsam ab,nur sind die Blätter wirklich sehr grob gegrindet.Da wäre etwas mehr “Feinarbeit” erwünscht gewesen aber abgesehen davon gibt es nichts zu meckern.

Weiterlesen …

Smoke Plus – Erfahrungsbericht von Goatlord

Smoke Plus:

smoke

Verpackung:

Sieht der alten Smoke Verpackung sehr ähnlich,auf der Vorderseite steht Aromatherapy Incense,3g,Packed by Volume(weight may vary).Auf der Rückseite ist zu lesen:”This incsense contains a unique blend of targeted,isolated and concentrated organic extracts and compounds,indluding the genus Verbascum,Erythrina,Aesculus and Cinamomum.It emits a pleasant,very relaxing smoke when burned.Ensure Adequate Ventilation.Use responsibly.

Abgesehen davon ist noch zu vermerken dass zwar ein Zipbeuten vorhanden ist,dieser aber nach mehrmaligen öffnen kaputt geht.

Weiterlesen …

Blaze 3g – Erfahrungsbericht von puccieleinchen

Den ganzen Tag hab ich ungeduldig gewartet bis endlich die Lieferung angekommen ist.
Um 13Uhr war es dann endlich so weit, endlich hatte ich das neue Produkt von den “Smoke XXX” Machern in den Händen.
Eine nette blaue Verpackung und ein super Duft…sehr fruchtig bisschen Vanille und ein bisschen würzig.

blaze

Nach dem Auspacken ist mir aufgefallen das es 3 kleine Beutel sind mit jeweils 1g (anscheinend packen sie so die unterschiedlichen 1g, 2g und 3g Packungen ab)

Naja anschließend hab ich netten Reggae und soften Rock aufgelegt, meiner Alten gesagt, dass sie 2 Bier von der Arbeit mitbringen soll und die gute alte Bong aufgebaut.

Weiterlesen …

Bombay Blue – Erfahrungsbericht von okamoto

Hallo ihr Legal Highs-Leser da draußen,

wieder ist eine Woche ins Land gezogen und so hab ich mich in meinem Arbeitszimmer oder auch besser gesagt Wohnzimmer ans experimentieren gemacht. Diese Woche habe ich das Räucherwerk Bombay Blue auf die Probe gestellt.

Blue Bombay

Als ich die Packung öffnete steckte ich wie bei jeder neuen Mixtur erstmal meine Nase hinein. Mir kam ein durchaus fruchtiger, aber nicht künstlicher Geruch entgegen. Das gefiel mit schonmal sehr gut. Als Nächstes dann ab auf die Waage mit der ganzen Mischung, sodass diese Packung 3,2g enthielt. Das entschädigt mich heute für die zu geringe Menge in den 69 Packungen. Die Konsistenz ist sehr fluffig und gut zum Verarbeiten.

Da ich nur noch Mellow Yellow im Haus hatte, habe ich mich entschlossen die Bong zu nehmen, da ich diesen Kräutertabak eigentlich hasse. Für die Räucherfahrt wurde eine 40:60 Mische aus Bombay Blue und Mellow Yellow gemacht.

Weiterlesen …

Captain Karacho Red – Erfahrungsbericht von che

Hallo,

hab heut im Headshop bei mir in der Stadt ein neues Produkt entdeckt.
Es heißt Captain Karacho Red.
Ist ein Fußbad, das in 3g Röhrchen verkauft wird und das zu einem angenehmen Preis von 25 Euro.

Nätürlich wollte ich es gleich testen als ich nach Hause kam.
Als ich das Röhrchen aufgemacht hatte, stieg mir gleich ein sehr fruchtiger Geruch in die Nase, vergleichbar mit SBB.
Die Konsistenz ist sehr fluffig, kommt schon fast an die alten Spice Sorten ran.

Ich machte mir eine 50:50 mischung und stopfte mir einen großen Kopf.
Ich spürte sofort nach dem Verräuchern eine Wirkung, ein schönes aktives High, ungefähr so wie beim alten Chill X.

Ich stopfte mir gleich noch einen 2.Kopf, zog ihn durch und setzte mich vor dem PC zum Zocken.

Weiterlesen …

Smoke Plus – Erfahrungsbericht von okamoto

Hallo,

ich habe heute auch noch einen Bewertungsbericht zum Smoke Plus zu posten:

smoke

Ich habe nun die Mischung erhalten und war erstmal von dem Zipverschluss erfreut, allerdings übersteht der nicht mehr als ihn 2-3 Mal zu öffnen. Die Folie drumherum reißt ein. Naja es kommt alles eh in luftdichte Tupperdosen, daher stört mich das nicht weiter.

Aussehen und Geruch sind mit dem alten Smoke vergleichbar. Das Aroma beim 69 intensiver als beim Plus, jedoch ist das 69 ergiebiger um eine ähnliche Wirkung hervorzurufen.

Weiterlesen …

Flow 3g – Erfahrungsbericht von aMiGo

Flow

Eine relativ neue Räuchermischung mit dem Namen Flow möchte ich euch heute Vorstellen.

flow

Die Sample-Verpackung (0.5g) bestand aus einem Plastikröhrchen mit Stopfen, so wie damals das ZoHai RX angeboten wurde. Sehr praktisch muss ich sagen. Aufgeklebt wurde das bunte Flow-Cover, auf welchen noch folgendes vermerkt wurde: Inscence Mix: Ingredients flavours & Herbs. not for human consumation.

Zur Konsistenz: Sehr fein, kaum mit Stängel versehen, ähnlich wie das SenCation Blackberry und Clover Summer Breeze und auch das Aroma ist meiner Meinung nach, zu 99.9% identisch mit dem Summer Breeze, welches mir nicht unbekannt ist.

Weiterlesen …