Marihuanilla – Vorstellung

Hallo Legal-Highs Leser,

heute will ich euch mal ein Kraut vorstellen, das ihr vielleicht noch nicht kennt und welches definitiv nicht unter das Verbot am 22.01. fällt. Manche kennen es als „Sibirischen Löwenschwanz“, andere als Marihuanilla. Genau genommen handelt es sich um eine zweijährige Pflanze mit verzweigten, im Querschnitt viereckigen Stielen und feinen, dunkelgrünen Blättern von bis zu 10cm Länge. Die Pflanze kann eine Höhe von bis zu 2 Metern erreichen.

Marihuanilla

Was viele nicht wissen: Als Rauschmittel wirkt es euphorisierend und schwach narkotisierend ähnlich wie Cannabis jedoch viel schwächer.

Ich kann euch dazu nicht viel sagen, jedoch wurden in Tierversuchen eindeutig narkotische Eigenschaften festgestellt.

Weiterlesen …

K2 Summit – Erfahrungsbericht von Blend2k

Ich habe heute das K2 Summit erhalten. Perfekter Zeitpunkt um gut durchs Wochenende zu kommen 😉
Na ja zumindest wenn es meine Erwartungen erfüllt!

>>> Hier klicken um K2 Summit zu bestellen! <<<

Verpackung:

Endlich mal wieder ein Zip – Verschluss! Vorne ist ein rundes Label drauf, welches aussieht wie ne Discokugel mit dem Schriftzug K2 Summit.

Weiterlesen …

Jamaican Gold – Erfahrungsbericht von err0x

Liebe Legal-Highs Leser,
heute möchte ich euch gerne meinen Erfahrungsbericht über Jamaican Gold vorstellen.

Aussehen:
Silberne kunstoff “tüte” mit zipper, der aufdruck von J.G ist aufgeklebt.
Schlicht gehalten, gefällt.

Konsistenz eher nicht so gut, relativ viele stängel, große blätter etc.
Grün-Dunkelgrün von der Farbe her.

Wirkung:

Also erstmal hab ich mir ne kippenmische gemacht, also 1 ziggarette und ca. 0,5g J.G.
Nach dem ersten kop spührte ich schon eine geringe Wirkung, die aber wirklich relativ gut
turnte, sehr entspannend.

Weiterlesen …

Tschechien – Legalisierung & Entkriminalisierung 2010?

Liebe Legal-Highs Leser,

von diversen Quellen habe ich erfahren, dass unser Nachbarland Tschechien, ab dem 01.01.2010
folgende Mengen zum Eigenbedarf legalisieren wird:

15g Marihuana, 5g Haschisch, 1,5g Heroin, 1g Kokain & 5 dosen lsd

Ob man den Gerüchten & Quellen glauben schenken darf,
wird sich spätestens in ein paar Tagen zeigen.
Eine andere Frage bleibt ob der Handel (z.b in coffeeshops) auch
betrieben werden darf oder nicht.

Ich bin sehr gespannt auf das Jahr 2010, da es in einigen Ländern
in Sachen “Drogenpolitik” aufwärts gehen wird!

Weiterlesen …

Änderung des Betäubungsmittelgesetzes

Die Länderkammer stimmte der Änderung des Betäubungsmittelgesetzes (BTM-Gesetz) zu: Die synthetischen Cannabinoide „CP-47,497-Homologe“ und „JWH-018“, die unter anderem in Kräutermischungen wie „Spice“ nachgewiesen wurden, werden nun dauerhaft dem BTM-Gesetz unterstellt. Damit ist auch künftig jede Form von unerlaubter Herstellung, Handel und Besitz dieser Stoffe untersagt. Drei weitere Stoffe werden wegen ihres Suchtpotenzials und der von … Weiterlesen …

Shrooms – Erfahrungsbericht von Hellicht

shrooms
Nun das sind die “Shrooms” Kapseln von Herbal Highs bzw. Total Highs, von dem bestimmt einige mal gehört haben.  Sie sollen laut Hersteller und manch anderen Distributoren die beste Shrooms-Alternative sein. Als Inhalt wurde MBZP und TFMPP (Confused) gewählt, um das illegale Benzylpiperazin (BZP)  zu umgehen – und es soll sogar besser wirken. Dennoch wurde letztens am 16. Dezember jene Wirkstoffe wie JWH und MBZP in England verboten und somit ist dieses Produkt ab jetzt Pustekuchen. Herbal Highs versucht trotzdem eine neue Formel in so manche Produkte zu bringen, um sie zu optimieren und weiterhin legal zu halten.
Ich muss anmerken, dass man laut Hinweis ausschließlich nur eine Kapsel hiervon nehmen soll. Da ich schon Erfahrung mit mehreren Kapseln hatte, dachte ich dass 2 schon in Ordnung sind. 15 Minuten nach der ersten kam die zweite. Wasser war genug da, Stimmung am Höhepunkt, Musik am laufen.
Ich mache mal eine mehr oder weniger kurze Zusammenfassung über die Erfahrung:

Weiterlesen …

Aura Black 3g – Erfahrungsbericht von Hellicht

Mein Test über die neue Mischung Aura Black,
kostet Glatt 19€ und enthalten 3g, eine der wenigen aber starken günstigen Mischungen von Welt.
Aura bietet nicht nur Black, sondern ist u.a. eine neue Reihe die laut Homepage noch 7 weitere Sorten anbieten, nämlich Ruby, Sapphire, Topaz, Mystic, Solid Zero, Solid Blond, Solid Afghan.
“World’s finest herbalblends.” ..bestimmt gibt es bald mehr.

Verpackung:
Schwarz und silber, Aufdruck und Design kommt recht futuristisch rüber und hat eine stabile Verpackung. Leider nicht wiederverschließbar.
Mit den typischen Warnungen versehen, sonst nichts weiteres außergewöhnliches.

aura-black
Konsistenz und Geruch:
Vor dem Öffnen beim abtasten merkt man wie die Mischung über die ganze Fläche der Verpackung verteilt ist.
Geöffnet; ein recht süßer Geruch originalgetreu von Gummibärchen welche Erinnerungen an Sencation Blackberry zurückholen.
Höchstwahrscheinlich ist Aura der neue Name der Sencation Makers.
In eine Schale gegeben ist die Konsistenz viel angenehmer und feiner als sonst so manche gröbere Mischungen, es kommt sogar eine teils pulverige Konsistenz vor,
was alles natürlich von Vorteil beim mischen ist. Im großen und ganzen ist es für mich eine preisliche und qualitativ überdachte Variation von bekannten Sencation Blends.

Verräucherung und Effekte:
Selbstverständlich wurde eine 2 Head-Mische für die Vase gemischt, rauche ja nur Vase.
Aura hatte ich schon ein paar mal, daher war die Mische auf die sich dieser Bericht bezieht etwas stärker gemischt (70 Aura : 30 Tabak).
Erster Durchgang; Recht intensiver Rauch ohne kratzen, sofortiger Flash-Eintritt aber auch schnelles abklingen. Ab dem verräuchern braucht es eine
Minute bis sich ein sehr fettes Kopf-High aufbaut und ab dann kommt der Höhepunkt recht schnell der locker eine halbe bis Eine Stunde anhält. Ab dann hat man (ich zumindest) wieder
Verlangen einen nachzuräuchern um das High zu verstärken. Auch ab dem zweiten ist das klare High da und es ging und geht nichts schief. Man wird sehr
kreativ und hat mit einer trippigen Note Lust etwas kreatives zu machen oder doch nur einen witzigen Comedy-Film zu genießen.

Weiterlesen …

Aspirin gefährlicher als Cannabis

Seit der Entlassung von Professor David Nutt gab es viel Auffsehen und Diskussionen in Großbritanien. Aus Solidarität sind ebenfalls 2 seiner Mitarbeiter zurückgetreten. Die aktuell veröffentlichte Statistik der Drogen-und Medikamententoten spricht für die Thesen von Prof. David Nutt und gegen die Regierung. Cannabis steht ganz weit hinten, selbst der Gebrauch von Aspirin ist statistisch gesehen … Weiterlesen …

E-Petition: Legalisierung weicher Drogen

Aktuell läuft eine sogenannte E-Petition zum Thema Legalisierung weicher Drogen, welche ab einer Mitzeichnerzahl von 50.000 im Bundestag geprüft und ggf. überarbeitet wird. Selbst die Entkriminalisierung von Cannabiskonsumenten könnte dabei umgesetzt werden, vorausgesetzt es sind genügend Mitzeichner auf der Liste!

Der direkte Link zur E-Petition:

Logo Grafik Zur Petition um Weiche Drogen Legalisieren
Petition Nr. 8002

Die Anmeldung im System ist kostenlos und die Mitzeichnung kann wirkungsvoll sein – immerhin ist das System bereitgestellt vom Bundestag!

Weiterlesen …

Aura Black 3g – Erfahrungsbericht von Goatlord

Neulich war ich im örtlichen Smartshop wo ich eine neue Räuchermischung
namens Aura Black gekauft,hab zwar im Internet von Namen her davon gehört
aber sonst keine Infos gefunden,und da sie verhältnissmäßig ziemlich billig
zu den meisten anderen Mischungen ist hab ich mir ein Päckchen davon
besorgt.

*Verpackung:*

aura-black
Verpackt ist das ganze in einem silbernen Beutelchen mit einerm schlichten
schwar-silbernem Design mit der Aufschrift Aura Black und der
websitenreferenz des Herstellers aurablend.com,leider ohne Zippverschluß,ist
aber auch nicht weiter schlimm,so packt man die Mischung einfach in ein
anders Päckchen um.Auf der Hinterseite ist eine typische Warn/Gebrauchsinfo
zu lesen:

“This product will give a fresh and delicate scent when burned.Not for Human
Consumption.Keep out of reach of children.Not for sale to minors.Not for
sale in USA.”

Weiterlesen …