Shrooms – Erfahrungsbericht von Hellicht

shrooms
Nun das sind die “Shrooms” Kapseln von Herbal Highs bzw. Total Highs, von dem bestimmt einige mal gehört haben.  Sie sollen laut Hersteller und manch anderen Distributoren die beste Shrooms-Alternative sein. Als Inhalt wurde MBZP und TFMPP (Confused) gewählt, um das illegale Benzylpiperazin (BZP)  zu umgehen – und es soll sogar besser wirken. Dennoch wurde letztens am 16. Dezember jene Wirkstoffe wie JWH und MBZP in England verboten und somit ist dieses Produkt ab jetzt Pustekuchen. Herbal Highs versucht trotzdem eine neue Formel in so manche Produkte zu bringen, um sie zu optimieren und weiterhin legal zu halten.
Ich muss anmerken, dass man laut Hinweis ausschließlich nur eine Kapsel hiervon nehmen soll. Da ich schon Erfahrung mit mehreren Kapseln hatte, dachte ich dass 2 schon in Ordnung sind. 15 Minuten nach der ersten kam die zweite. Wasser war genug da, Stimmung am Höhepunkt, Musik am laufen.
Ich mache mal eine mehr oder weniger kurze Zusammenfassung über die Erfahrung:

Ca. 30 Minuten nach Einnahme spaziere ich mal durch die Wohnung, fühle schon einen leichteren Kopf und allgemein etwas wie eine Breite. Ich stehe in der Küche, gucke in das Cerankochfeld und sehe wie sich meine Fresse spiegelt. Irgendwie interessant.. 5 Minuten ging das mit Grimassenschneiden so dahin, bis sich mein Nacken und mein Kopf schon langsam taub bzw. kribbelig fühlte. Mit jeder Sekunde veränderte sich mein Gefühl zur Gravitation, als würde ich in Sand stehen und die Decke gleich 5cm über dem Kopf haben. Irgendwie ging ich in gebeugter Haltung und hatte eine leichte Neandertaler-Animation wiederholend vor den Augen. Ich setze die Kaputze auf und gehe mal eine Runde von der Küche in das Wohnzimmer, war soweit ganz ok mit der Wirkung. Optisch noch wenig.
Kurz darauf; ich gehe in das Zimmer, erfasse sofort die Musik darauf und tanze dazu. Ich musste einfach dauergrinsen, hatte ein komplett Trüffel-mäßiges Körpergefühl (nur aggressiver) und war mir sicher dass ich mit jedem “Tanz”schritt das Zimmer herumschwenke. So hab ich mich ein paar Minütchen amüsiert und manche seltsame Optiken erblickt. Irgendwie nicht so klare wie von Shrooms, welche die dir andeuten “schau genauer hin, schau genauer hin!”….irgendwie so.
Kurz darauf, ich habe schlagartig einen Drang mich auf die Bettkante zu setzen, Musik im Hintergrund wird rapid leiser und verzerrter und mein Körper hat schon den Arm aufgefordert, die Mülltonne herbei zu zerren. Noch grinsend gucke ich in die Tonne, erblicke eine mystische Symmetrie und dann…kotz ich los wie der Teufel selbst. Ich glaub mein Magen war noch nie so schnell leer, aber nein, ich habe nochmal in 5 Durchgängen gekotzt. Teilweise stand ich aber drüber, so schlecht fühlte ich mich garnicht. Aber das kommt noch. ^^
Die Musik war dabei gar keine Musik mehr, sondern eher “unerklärbare Töne” wenn man auf Salvia ist, aber bei psychedelischer Musik ist das selbstverständlich.
Nuja auf jeden Fall lag ich ein-zwei Stunden am Bett herum und hörte die Musik flattern, starrte gegen die Leere Wand und auf einen Poster-Rand und hatte ziemlich kaputte Gedanken. Zur Zeit war nichts positiv und ich konnte nur liegen und starren. Mein Gewand hielt mich noch sozusagen beisammen. Wollte mich noch mit einer Mischung herunterrauchen bzw. besänftigen, aber ich hatte keine Lust die Bong zu halten. Sie war so klein obwohl ich eine 60 cm habe.
Auf jeden Fall waren die drauffolgenden Stunden ziemlich horror, ich war dehydriert und mein Nacken brannte, Wasser getrunken wie weiß Gott was. Dann kam auch noch ein Kollege, mit dem ich vor Ausgelaugtheit kaum ein gerades Wort wechseln konnte. Ich sagte nur “sei der Medizinmann, heile mich!” und er stopfte mir die Bong, was mir wiederum aber auch nicht recht geholfen hat.
Fakt:
Shrooms = Bullshit
Feedback von 2 Kollegen die es vor 2 Wochen auch probiert haben:
“So ein Scheiss.”
Einer konnte grad mal eine Stunde schlafen, und am Abend noch hatten sie auch nicht recht Laune bei mir.
So long.. zum Glück gibt’s diese “Shrooms” nichtmehr. Cool

9 Gedanken zu „Shrooms – Erfahrungsbericht von Hellicht“

  1. Hey ihr Muschis achtet auf die Dosierung pro Körpereinheit(Gewicht+Einnameerfahrung)Jeder sollte seinen Körper genau kennen und bis/über ,,seine eigenen´´Grenzen gehn.Ich habe noch nie Pilze probiert,aber ich trainiere recht gut und bin 185cm auf 103KG,naja möchte wenns mal hoch kommt mal ausprobieren deswegen hoffe ich, dass mein Organismus für alles gewapnet ist.SEHR WICHTIG:Vor jeder einname ALLER Sachen solltet ihr in einer coolen,sauberen Rückmusvollen(feng shui)alle Chakras aktivieren und mit den GANZEM ein´s sein 😉 vor allem bei Pilzen nich alleine sein zb. nieeee auf schlechten Gedanken bleiben,die positiv/negativ – wirkung wird bei jeder einname VERSTÄRKT…Mein Ratschlag an alle Naturliebhaber,bestellt euch einfach “Chacruna (Pflanze)” Psychotria viridis und eine “Ayahuasca, Yage (Pflanze) Banisteriopsis caapii,beide sind Gott sei dank LEGAL und nur zusammen eine Heilende Wirkung bewirken.Zur behandlung von hohen Blutdruck und reinigen der Abschläge unter anderem im Nieren und Leber Bereich(als Tee zubereiten)aber auch zum räuchern gedacht ein Geheimniss alter Indianer und Maya Völker um mit Göttern in Kontakt tretten zu können.Noch ein Tip die neue Räuchermischung!Amy!(mein persöhnlicher Favorit für 23:59-31.12.2011)ist viel stärker als Maya oder Jamaican Gold EX,also BITTE NUR niedrige Dosierungen verräuchern,hab schon alles mögliche probiert,doch bei dem Zeug hab ich Gedanken von anderen Menschen(Telekinese)um mich herum gehört(zocke RISE of NIGHTMARES für X-Box360Kinect)Nebenwirkungen(Boden-Tief-Fall,Fernseh-Effekte werden mehr als 3D verschmelzen mit den Körper..)mehr Details schreibe ich demnächst!In der heutigen Zeit weis der Mensch nicht zu 100% sein Eigenes Ich nutzen zu können(nicht unter 21Jahren geeignet),Power to the People wir sind alle ein Teil eines GANZEN…http://www.hildegards-laden.com/category.php?id_category=43 ist das der Durchbruch für uns alle, sagt mal was über diese Seite

  2. hatte die ältere version auch schon hier, hab mir damals 2 pack gekauft, und 4 davon genommen, hab mich vorher nicht informiert, und gedacht, was legal zu kaufn iss, kann eh nich ballern-rießen Fehler von mir, ersten stunden hammer geil, dannach horror-flash,angstzustände,kotzen,48sd.wach , wollte einfach nur einschlafen, und am nächsten Tag normal aufwachn, dachte sogar ich muss hängengebliebn sein!

  3. naja ist echt nicht empfehlenswert..anfangs ganz lustig stimmung ganz oke einfach nur gut drauf und viel gelacht so zu sagen ein leichtes high-gefühl , aber mehr auch nicht. ich hatte auch kein zeitgefühl mehr das eher wieder positiv war und mir war so ziemlich alles egal was die anderen denken und dachte mir oh gott wie blöd die Menschen eig. sind..die handlungen usw.. Nach einiger zeit als alles vorbei war fast, hatte ich sehr starke kopfschmerzen und musste schwitzen und übelkeit kam, aber da hilft viel trinken.

  4. Also,
    ich hatte die Shrooms als noch BZP drinn war und auch die mit MBZP. Jeweils eine. BZP= HARDCORE, fast wie ein echter Pilztrip danach extremen Kater. Kann man gelegentlich nehmen, vllt mal alle 5- 6 monate ;)..
    MBZP= Angenehmer, nicht so stark. Trippig, scheiß Nebenwirkungen, Hangover…

  5. ich bin irgendie fast froh darüber, dass piperazinpillen nun ein auslaufprodukt sind.
    früher oder später wären die dinger, auf grund ihrer negativen begleiterscheinungen, eh negativ aufgefallen und hätten die ganze szene in verruf gebracht.

Schreibe einen Kommentar