Captain Karacho Blue – Erfahrungsbericht von Hellicht

Hier mein Bericht der Testversion von Captain Karacho Blue.
Neben Red und Green ist Blue die leichteste Sorte.


Verpackung:
Ein zylinderförmiges Plastikdöschen mit dem Cover-Etikett umhüllt, obendrauf ein
Drehstöpsel, auch wenn man den nur reindrücken kann. Hält aber ganz gut und ist
im großen und ganzen sehr praktisch.

Geruch:
Ich riech jetzt schon zum 100. mal und der Geruch wechselt irgendwie ständig,
es riecht etwas nach Vanille, leicht würzig und nach Milchbrötchen ^^ recht verträglich.
Überhaupt nicht penetrant oder chemisch, ziemlich gedämpft.

Wirkung:
Da es ja die leichteste Sorte ist stellte ich mir keine zu hohen Erwartungen, aber
ich hab gleich mal den ganzen Inhalt in die Schale gekippt und 50/50 draus
gemacht. Der eine ging durch die Vase und schon innerhalb einer Minute setzte
ein mildes aber ein ganz tief sitzendes High ein. Drauffolgende Minuten bestätigten
mir dass ich noch einen nachlegen soll.
Der zweite zeigte sich schon intensiver, ein Body-buzz war merklich da.
Fand ich recht korrekt für ein Blue. Wie lang es genau anhielt kann ich nicht sagen
da kurz darauf Bier mit Kumpels runtergespült worden ist 😀 aber das milde High drang
bestimmt 1-2 Stunden durch.

Konsistenz:
Wie Sencation, nur irgendwie leichter und gut mischbar. Habe auch keine Stiele
gesehen, n paar violette Blätterchen unter anderem…sonst alles recht (dunkel)grün
und solid.

Mein Fazit allgemein:
Für die leichteste Version chillt es recht gut, kann man nichts dagegen sagen. 😉
Aufgrund der unerwarteten Menge konnte ich es nicht in einem Jay testen,
aber wenn schon diese Version so entspannt, muss das Red sehr abgehen.
Nebenwirkungen gabs keine.

MfG
Hellicht

9 Gedanken zu „Captain Karacho Blue – Erfahrungsbericht von Hellicht“

  1. klar,hab jetzt das rad mal hier mal sehen was das bringt soll ja nach euren Erfahrungen das beste davon sein,mal sehen,melde mich dann wieder

  2. hmm…. für mich ist das Blue nix total arm,kann nur abraten,könnt mir lieber das Geld geben habt ihr genau so viel davon 😉 loht vllt. für jemanden der noch nie gekifft oder so hat und selbst davon bin ich nicht überzeugt,also keine 29€ wert,ne fahrt nach Holland ist da schon mehr wert 🙂

  3. Sehr guter Erfahrungsbericht, vielen dank dafür Hellicht 🙂
    Bin nur gespannt, wanns denn endlich mal Karacho in nem shop gibt :?!:

  4. Ebenfalls Probebaggy vernichtet, bei mir hat sich jedoch im gegensatz zum green gar nix getan, ergo nix für mich.

  5. Mein Hedshop des vertrauens meinte das “captain karacho” noch zu unbekannt sei und er selber nichtmal die Möglichkeit hat es zu bestellen…
    Naja hoffe das Google bald ein paar Infos ausspuckt, wie gesagt erinnert es mich rein Optisch extrem an “Zohai” und das war eine der potentesten mischungen.

  6. Danke für deinen Bericht. Ich bin auch auf das Red gespannt. Das Green hat sich für mich jetzt nicht so überzeugt. Wird heute oder morgen aber sicher hier zu lesen sein!

    Leider findet man sonst kaum Informationen zum Produkt im Internet.

Schreibe einen Kommentar