Schlag gegen Onlineshops für Räuchermischungen in Ansbach

News Kommentieren

Hallo liebe User,

wie man seit gestern in vielen Medien lesen konnte, gab es in Bayern einen großen Schlag gegen ein Betreibernetzwerk von Onlineshops. Es handelt sich um 30 Onlineshops, deren Kundendatei 20000 Kunden beinhaltet. Es wird gegen 42 Verdächtige ermittelt, Hauptverdächtiger ist ein 32 Jahre alter Mann. Er weiß, was ihn erwartet. 2013 hatte ihn schon einmal ein Ansbacher Gericht verurteilt wegen des Handels mit Kräutermischungen, zu zweieinhalb Jahren, die er nur zum Teil absitzen musste. “Großspurig” sei er damals schon aufgetreten, sagt Oberstaatsanwalt Michael Schrotberger. Etwa, als er sich von den Kripobeamten verabschiedete mit den Worten: “Ihr werdet schon sehen, ich werde ein ganz Großer.”

Hier findet Ihr den Artikel dazu:

http://www.nordbayern.de/region/ansbach/mit-kurier-und-webshop-ansbacher-zog-gigantischen-drogenring-auf-1.8702264?searched=true

Keine Tags zu diesem Beitrag.

www.smokeworld.biz

24 Kommentare zu “Schlag gegen Onlineshops für Räuchermischungen in Ansbach”

  1. XXX schreibt:

    Welche Shops waren denn das?
    War ja so wie es sich lesen lässt schon vor dem Jahr…

  2. Chris Saey schreibt:

    Da muss man echt RG und den Partner-Shops danken das sie auf Legalität und das ganze andere Zeugs achten was wichtig ist .

    Nochmals vielen lieben Dank RG und Co.

  3. TrialsCrew schreibt:

    @XXX: Wir gehen stark davon aus, dass es sich um das kiffpaff Umfeld handelt.. Der Hauptangeklagte heißt Christoph S. Sagt Dir das was?

  4. Sanny schreibt:

    Wow, Umsatz binnen 17 Monaten 10 Millionen. Mir tun die armen Kunden leid. Die bekommen dann sicher Besuch.

  5. Sanny schreibt:

    @chris saey:
    Das stimmt. RG ist klasse.

  6. TrialsCrew schreibt:

    @Sanny: Ja, es wurden ca. 20000 Kundendaten gesichert und ausgewertet..

  7. E-Raucher schreibt:

    Ich bestelle seid ich auf diese seite geraten bin nur noch auf rauchgeist…
    Braucht man sich sorgen machen als Käufer das einem auch hier etwas passieren kann rechtlich gesehen??

  8. MadMonkey schreibt:

    Pyscho Räuchermischungen gabs auch bei White Widow. Mmmh 20000 Kundendaten. Ob ich auch dabei bin. Shops an die ich mich noch erinnern kann wo ich bestellt habe neben RG und Herbal Store: White Widow, Rauchkutsche, Bud Factory, Smokefactory24, Rauschbar, Raumoase so mehr fällt mir jetzt nicht ein

  9. XXX schreibt:

    @Trails …. KP wurde doch schon eher hochgenommen.
    Wenn ich mir das so durchlese, kommt mir eher der Gedanken mit den Shops der Gummibärenbande…
    Ne, der Name sagt mir nix.
    Xxx

  10. devinee schreibt:

    dumme frage die wahrscheinlich nicht zum thema passt aber rauchgeist und smokeworld sind die selben betreiber oder? und wie “genau” nehmen die das denn mit der legalität?

  11. TrialsCrew schreibt:

    @E-Raucher: Nein, die Produkte von RG sind immer legal und werden regelmässig von einem externen Labor auf Ihre Legalität geprüft. Der Shop besteh bereits seit 10 Jahren, eine solch lange Zeit ist in dieser Branche nur möglich, wenn man den Behörden keine Angrifsfläche bietet.

  12. TrialsCrew schreibt:

    @MadMonkey: Die White Widdow Kunden ahben schon vor einer ganzen Weile Post bekommen. Wenn wir uns Recht erinnern, hatte Moinsen deswegen die Vorladung bei der Führerscheinstelle..

  13. TrialsCrew schreibt:

    @Devinee: Es ist der gleiche Shopverbund. Bedeutet: Da haben sich verscheidene Menschen zusammengetan und quasi einen “Einkaufsverbund” gegründet. Jeder Shop agiert aber unabhängig. Deswegen gibt es bei Rauchgeist zum Beispiel ein Bonuspunktesystem, welches es bei Smokeworld nicht gibt. Rechtlich ist dort alles einandfrei. RG gibt es seit 10 Jahren uns es konnte noch die etwas illegales festgestellt werden. Der Shop zahlt Steuern und arbeitet nicht schwarz mit 2 Freunden und einem Betonmischer in einer Garage 😉

  14. Moinsen schreibt:

    @trials

    Genau, White widow Shop müsste rechtlich durch sein. Hatte deswegen bereits vor ca. Einem Jahr eine Vorladung bekommen 😀

    @madmonkey

    Hast du wegen dem White widow Shop auch eine Vorladung bekommen?

  15. MadMonkey schreibt:

    Ich hatte auch Post bekommen und sollte zur Polizei bin aber nicht hingegangen und das ganze hat sich erledigt. Hab dort allerdings immer nur 1g von der Ultra Extremen Hausmarke bestellt. Damals war man immer so krass drauf je stärker desto besser.

  16. Moinsen schreibt:

    Der “Fang” ist ja von März 2018. Also schon etwas her, dass der RIng aufgeflogen ist.

    @Trials

    Meint ihr, dass Rauchkutsche auch vom Typen aus Ansbach bezogen hat? Das wäre schlecht für mich, da ich dort einmal bestellt habe, als wahrscheinlich 5f ADB als Wirkstoff verwendet wurde…

    Bzw. wisst ihr generell etwas Neues was mit dem Inhaber/Shop passiert ist bzgl. Rauchkutsche?

  17. Chris Saey schreibt:

    @Devinee: ich z.b. wechsel gern zwischen RG und Herbalgator mal hin und her, da beide unterschiedliche Sonderangebote ham. Und auch ist die Produktpalette etwas von Shop zu Shop leicht anders.

  18. TrialsCrew schreibt:

    @Moinsen: Leider nicht.. Das ganze Ding ist so undurchsichtig. Könnte sich um kiffpaff handeln, oder um die “Gummibärenbande”.. Oder vielleicht was ganz anderes. 30 Shops ist natürlich schon ne Hausnummer^^

  19. MadMonkey schreibt:

    @trials Wisst ihr wie viele Shops in diesem Verbund sind. Also ich habe da einige auf meiner Liste: Herbalgator, Rauchgeist, Smokeworld, Tembo, Herbalguru, Goldkraut, Rm-Store und Herbalman.

    Kann mir kaum vorstellen das Shops wie Herbalman oder Herbalguru viel umsetzen da sie doch recht weit hinten bei Google gelistet sind und immer vorher Rauchgeist, Herbalgator oder smokeworld erscheint.

    Nur Rauchgeist hat ein Bonussystem deshalb seh ich kaum ein Nutzen der anderen Seiten.

  20. Skiddie1337 schreibt:

    Auffällig ist, ist das von der spambande in letzter zeit nichts bis nahezu nichts mehr gekommen ist. Evtl. Haben die ja ware verkauft und wurden gebusted. (aladin24 etc) so in die richtung mal. Denken,. Bzw die ganzen unbekannten rm händler darf man auch nicht vergesssen.
    Wenn die spams ausbleiben können wir uns ja entspannt zurücklehnen.
    Ansomsten den gelben brief brav abwarten wenn man Betroffen ist. Bestellen alleine reicht normal nicht aus um dir nachweisen zu können das du zum genannten zeitpunkt wirkstoff xy besessen hast, auch wenn bestellungen ausgelöst wurden(ist jetzt mal meine denkweise) ich denk das wird größtenteils fallengelasssen. Oder seh ich da was falsch? Ich mein sie können den besitz einer legalen substanz oder illegalen substanz ja niemals nachweisen, zumindest nicht so weit im Nachhinein. Es kann Nie nachvollzogen werden Ob die sendung abgelehnt wurde. Könnte ja auch im garten abgweorfen worden sein oder beim nachbarn gelandet sein… Weiss man schon welche shops?

  21. XXX schreibt:

    @Trails werde heute mal einen Bericht über den Shop Zusammenschluss der Gummibärenbande…
    Heute versenden Sie immernoch BTM weil andere Bezugsquellen fehlen!😂
    Opfer…. ohne Worte

  22. TrialsCrew schreibt:

    @MadMonkey: Ne, das wissen wir leider auch nicht genau. Der Umsatz der einzelnen Shos würde uns allerdings auch mal interessieren 😀 Rm-Store und Herbalman waren uns zum Beisiel bisher gar nicht bekannt

  23. TrialsCrew schreibt:

    @Skiddie: Also soweit wir wissen hat es Aladin vor kurzem erwischt.. Ist aber bisher nur ein Gerücht

  24. TrialsCrew schreibt:

    @XXX: Danke, das wäre super! Sind die echt immer noch aktiv?? Da ist Opfer echt der passende Begriff..

Schreiben Sie einen Kommentar

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de www.beliebtestewebseite.de Lifestyle Blogs
Räuchermischungen Blog PageRank Verifizierung www.legal-highs.info