Erfahrungsbericht – VIP Black Gold 4g

Räuchermischungen Kommentieren

vip-black-gold-4g-500x500

Hallo Leute,

heute darf ich euch das von der Crew bereitgestellte Sample, von “VIP Black Gold” vorstellen.

Vorab möchte ich sagen das beide Produkte positiv überrascht haben, da ich keinerlei Infos zu den Produkten vorliegen hatte. Ich hatte sie z.B. beim Spaßladen schon mehrfach gesehen, aber erschienen mir als “Noname’s”.

Achtung, es handelt sich hierbei um ein Produkt das keinen Bezug zur bekannten „VIP“ Mischung von Yama hat! Lediglich der Name der Serie ist identisch. Diese umfasst „VIP Gold 4g“, „“ und „VIP Platinum 4g“.

Verpackung

Schön gestalteter, stabiler Zipper, welcher in real nicht so kitschig erscheint wie im Netz, auf einem Bild. Auf der Rückseite finden wir die üblichen Inhaltsangaben und Verbraucherhinweise. Visuell ist die Verpackung Schwarz/Anthrazit gestaltet mit goldener Verzierung.

Preis ca. 32€, erhältlich bei coyote-fly.com

Konsistenz

Nachdem ich das Pack geöffnet habe um mir den Inhalt genauer anzuschauen, überraschte direkt die feine Konsistenz, welche man von alten bekannten Produkten kennt, ich persönlich finde es sehr gut wenn man als Hersteller den Träger nochmal nachbearbeitet, in form von Waschen, Hächseln.

Aromen wurden keine angewandt lediglich ein naturbelassener Kräuterduft. Diese feine Konsistenz eignet sich hervorragend für Vasenuser, da sich so bessere Mischungen machen lassen.

Ritual

Gegen 19Uhr fing ich dann an den Praxistest durchzuführen, 1 Zig zu 0.3g RM. Gesagt getan, Vase geladen und gezündet. Vasentypisch unmittelbar nach dem auspusten mekte man schon eine Wirkung, diese Mischung hat den Charm von Couchtrip, so wie ich es noch kenne. Ein innerhalb von 5-10minuten ansteigendes Stonedgefühl machte sich breit, sehr angenehm, sehr präsent. Was sich da tat, gefiel definitiv.

Das ganze vergnügte mich gute 30minuten ohne stark abzuschwächen, aber dennoch legte ich eine Zündung nach, um zu gucken was noch drin ist. Auch bei dem 2. und 3. durchgang lies sich die Wirkung noch nach oben schrauben, was ja bei manchen Produkten gar nicht mehr möglich ist, egal wieviel man raucht. Man war zwar in die Couch gedrückt, aber noch ausreichend genug um sich um andere Sachen zu kümmern, also nicht wie Wasted oder andere X-Range Sachen.

Fazit

Rundum gelungen! Für Anfänger zu Stark, aber für fortgeschrittenere User genau das Richtige. Extremos werden damit nicht glücklich. Viele Erfahrungen zu dem Bericht von VIP Gold ähneln sich meinen Einblicken zu Black Gold. Die Crew hat mit J’s getestet, welches die Wirkdauer von roundabout 1Std erklärt, Vasen kommen wie ein Hammer und klingen auch wieder schneller ab, wobei ich sagen muss es war kein wirklicher Nachlegedrang, eher lust darauf gehabt zu schauen was noch nach oben hin drin ist.

Ich muss sagen meine Toleranz ist sehr Hoch. Mit Punkten tu ich mich immer schwer, ich hätte jetzt 8.5 Punkte gegeben unabhängig vom Punktesystem der Crew. Wenn ich die Punkte anpassen müsste, würde ich so bei 8.8 Punkten liegen.

Hightere Grüße

www.smokeworld.biz

7 Kommentare zu “Erfahrungsbericht – VIP Black Gold 4g”

  1. Toni schreibt:

    Probiert mal Sniper,danach wollt ihr nichts anderes mehr,falls ihr euch traut muhahaha

  2. TrialsCrew schreibt:

    Wo hast Du es gekauft? Das ist so ein Produkt das von mehreren Shops angeboten wird, die alle die Bags in China kaufen und dann mit ner eigenen Mische befüllen.

  3. Vrom schreibt:

    besteht bei den “old schoolern” irgendwie interesse mal wieder mit den anderen alten in kontakt zu treten? hab die tage meine Nas’s durchforstet und hab die alte kundendatenbank von herb blends gefunden…da sind so ziemlich alle mit drin..hab keine ahnung ob die emails noch aktiv sind…aber würde mich teilweise ja schon interessieren was mit all den halunken so passiert ist.

  4. TrialsCrew schreibt:

    Wieso hast du die Kunden Datenbank vom Mario? o.O

    Also wir haben noch Kontakt zu DiggerMies, Banana Jo3, SnickerZ, Hähnchen, Baghira, King Chill und ein paar anderen. Die machen aber eigentlich alle nichts mehr mit RMs, bis auf Banana Jo3 😀

    In der Stellungnahme vom Hähnchen haben sich ja damals auch ziemlich viele von der alten Rasselbande gemeldet 🙂 Aber das ist ja auch schon wieder ne Ewigkeit her..

  5. motor schreibt:

    Kennt einer noch den KLMC, dieser ……schuldet mir immer noch Kohle!

  6. TrialsCrew schreibt:

    Du warst doch auch früher bei HF unterwegs, oder? Dein Name kommt mir bekannt vor. Ja, KLMC sagt mir was, habe aber immer nur gutes über Ihn gehört..

  7. Clemens schreibt:

    Hihi war auch highfly spicy und co…
    Aber irgendwie ging sich da nix mehr zusammen!

    Schaade, konnte man sich doch immmer ganz gut über gute und schlechte Mischen austauschen und sich so den ein oder anderen Euro sparen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de www.beliebtestewebseite.de Lifestyle Blogs
Räuchermischungen Blog PageRank Verifizierung www.legal-highs.info