Erfahrungsbericht – Night Angels 2g – By TrialsCrew

Räuchermischungen Kommentieren

Hallo liebe LH Community 🙂

Wir hoffen Euch geht es allen gut und freuen uns nach längerer Pause mal wieder selbst einen Bericht zu präsentieren. Seit geraumer Zeit haben wir das Glück, einige aktive und begabte User zu haben, welche gerne Berichte einreichen.

An dieser Stelle ein Dank an MrPusher, TheJoker, MadMonkey, Schlafmohntee, Likethestuff und Skiddie1337. Vielen Dank für Eure Mühen und die eingereichten Erfahrungsberichte!

So, nun aber genug des Lobes 😉 Heute möchten wir uns mit Night Angels 2g befassen. Eine RM, welche ja nun auch schon einige Jahre auf dem Markt ist, aber aus unserer Sicht zu wenig Beachtung erhält. Zumindest wird sie selten seitens der User erwähnt. Sie gehört schon eine ganze Weile zu den Lieblingsprodukten von Cartman und auch der Rest der Crew mag diese Räuchermischung sehr gerne.

Wie alle Produkte von Herbalution weist auch Night Angels die gleichen Eckpfeiler auf. Sehr feine Konsistenz, gelungene Aromatisierung und als einziger kleiner Kritikpunkt die nicht verschließbare Verpackung. Was aber unserer Meinung nach bei 2g Produkten nicht unbedingt notwendig ist.

Night Angels befand sich jetzt auch schon eine ganze Weile nicht mehr in unseren Bestellungen, weshalb wir in der letzten Woche beschlossen es nochmal zu ordern. Die Konsistenz und der fruchtige Geruch haben sich seit unserem letzten Kauf nicht verändert, was uns sehr erfreut.

Wir haben uns wie immer an unser Ritual gehalten und selbstgewickelte Räucherstäbchen mit 0,2g RM als Beigabe zur Aromatisierung verwendet. Früher haben wir ja meistens während der Tests gezockt, was sich mittlerweile geändert hat. Irgendwie haben wir momentan nicht so den Drang, und wir finden derzeit auch kein geeignetes kurzweiliges Game, welches man gemütlich mit mehreren Leuten zocken kann. GRIP wollen wir demnächst mal antesten, bisher haben uns die durchwachsenen Kritiken davon abgehalten.

Aber wir haben eine neue und sehr unterhaltsame Beschäftigung für unsere Räucherabende gefunden. Und zwar den YouTuber „Tanzverbot“ 😀 Viele von Euch werden Ihn sicher kennen. Uns ist bewusst, dass einige Leute eine Abneigung gegen Ihn haben, aber als Unterhaltung während des gemütlichen Räucherns sind viele seiner Videos einfach perfekt geeignet.

Also wurden die Räucherstäbchen gewickelt, YT gestartet und der Abend konnte beginnen. Für unseren Test haben wir 4 Päckchen bestellt und kamen so auf 17,99€ pro Stück. Was wir als fairen Preis empfinden. Staffelpreise sind schon was feines 🙂

Die Stäbchen wurden also entzündet und wir klickten uns während des Räucherns durch verschiedene Videos von Tanzverbot. Doppelpeace an der Stelle 😀 Night Angels ist eindeutig eine RM, die für solche Zwecke perfekt ist. Eher Sativa lastig bei moderater Dosierung und dadurch super geeignet um über die Videos zu lachen und zu diskutieren. Ein mittelstarker Raumduft mit gutem bis sehr gutem Preis Leistungs Verhältnis, besonders wenn man die Staffelpreise in Anspruch nimmt.

Wir kamen mit einer Packung und vier Personen gut durch unsere mehrstündige YouTube Session und hatten dabei jede Menge Spaß. Wer Tanzverbot noch nicht kennt, sollte sich mal Videos wie „Was ich an einem Tag esse“ anschauen. Und wer Night Angels noch nicht kennt sollte dies auch ändern 😉 Eine Mischung die ganz klar Ihre Daseinsberechtigung hat und wahrscheinlich auch deshalb schon so lange auf dem Markt ist.

Wie Ihr sicher wisst, fällt uns eine genaue Einschätzung der Duftdauer immer ein wenig schwer, da wir unsere Räucherstäbchen in Etappen verglühen lassen und über den Abend verteilt mehrere verwendet werden. Aber wie bei allen Produkten mit dem aktuellen Duftstoff liegt die Verweildauer bei ca. 30 Minuten. Da gibt es sicherlich noch Luft nach oben, aber leider derzeit keine wirkliche Alternative.

Denn wie schon TheJoker und MadMonkey anmerkten.. Weniger ist hier wohl mehr und eine größere Menge bewirkt keine längere oder intensivere Duftdauer. Natürlich wandelt sich der eher Sativa lastige Charakter bei langen Abenden zunehmend in die Indica Richtung, aber das ist wohl ganz normal. Da wir ja bekanntlich seit einer ganzen Weile eher mittelstarke Düfte bevorzugen, kommt Night Angels in Zukunft sicherlich wieder öfter in den Warenkorb. Natürlich mögen wir zwischendurch auch stärkere Düfte wie Lava Red oder die Mary Joy Reihe, aber für unsere „Herrenabende“ haben sich die mittelstarken Raumdüfte als Beste Wahl erwiesen.

So kann man noch angenehm miteinander kommunizieren und Cartman benötigt keine Fixierung mehr um nicht von seiner Sitzgelegenheit zu fallen 😀

FAZIT:

Night Angels ist eine sehr angenehme Räuchermischung, deren Duft definitiv gesellschaftstauglich ist. Das Aroma gefällt uns noch immer sehr gut und auch die Konsistenz ist auf gewohnt hohem Niveau. Im Bereich der mittelstarken Produkte noch immer ein Produkt, welches wir ganz klar empfehlen können. Für hartgesottene ist diese RM wohl eher etwas für über den Tag, aber wie Ihr ja sicher wisst, sind die Zeiten unserer Mördertoleranz (zum Glück) vorbei.

Insgesamt erhält Night Angels daher von uns 9 von 10 möglichen Punkten und empfiehlt sich als gelungene Alternative zu Be Happy oder auch Glory. Glory hatten wir übrigens auch schon eine ganze Weile nicht mehr und es gab schon lange keinen Erfahrungsbericht mehr zu dieser RM. Gut möglich das diese von uns als nächstes getestet wird.

ACHTUNG: Auch wenn Night Angels 2g zu den mittelstarken Räuchermischungen gehört, raten wir Anfängern wie immer zu einem bedachten Umgang. Wie bei allen RMs gilt hier, nicht nur nur in Bezug auf die Intensität des Dufts: Weniger ist mehr.

Liebe Grüße und habt ein schönes Wochenende 😉

Eure TrialsCrew

Keine Tags zu diesem Beitrag.

www.smokeworld.biz

32 Kommentare zu “Erfahrungsbericht – Night Angels 2g – By TrialsCrew”

  1. Chris Saey schreibt:

    Super Bericht bekommt man glatt Lust drauf, also wenn es mal im Angebot ist landet es garantiert im Einkaufswagen.

    Das mit den Videos kommt mir seeeeehr bekannt vor, “Suicide Squad” auf Devil nix gecheckt alles war nur bunt und laut irgendwie^^ Desert und YouTube hingegen, nur am abfeiern.

    Und süße Aktion von RG zum Valentinstag (hatte gestern dort bestellt), der kleine schwarze Zipper mit dem Rauchgeist-Aufkleber drauf wo er eine Rose hält, schätze mal grob 0,5g sind drin.

  2. TrialsCrew schreibt:

    @Chris Saey: Vielen Dank für´s Lob 🙂 Die Valentinsaktion haben wir leider verpasst, aber auf jeden Fall eine coole Sache von RG 🙂

  3. MadMonkey schreibt:

    Passt! Hatte ja im August 2018 Night Angels schöne (extra feine) Mische zwischen Desert und Supernova

  4. MadMonkey schreibt:

    Passt! Hatte ja im August 2018 Night Angels schöne (extra feine) Mische zwischen Desert und Supernova, während “Angel” sich etwa wie Desert verhält aber etwas feiner verarbeitet ist. Schönes Wochenende 🙂

  5. Moinsen schreibt:

    @Chris Saey

    Ah, ich habe den Valentinstag gedanklich auch verpasst. Deshalb ist auf dem Sample RG Hausmarke also eine Rose^^ Habe mich schon gefragt, ob das für den neuen Kirschduft sein soll, ergäbe aber wenig Sinn 😀

  6. TheJoker schreibt:

    Toller Bericht! Finds immer super interessant zu lesen wie Leute das Noid in Gesellschaft wahrnehmen. Wenn ich das so lese wünscht ich mir echt, dass meine Kollegen nicht so abgeneigt gegenüber dem Kram wären. Alleine ist es zwar auch super, aber Videos à la Tanzverbot entfalten ihr ganzes Potenzial wohl erst in Gesellschaft 😀

    Ich hab im Rahmen der Advents-Aktion ne Packung Night-Angels dazubekommen (Danke an RG!) und hab zuerst nicht viel erwartet, wurde dann aber sehr positiv überrascht! Stimm euch vollkommen zu was Stärke und Wirkung betrifft.
    Ich fand den Geruch auch echt super! Nachdem ich die Packung geöffnet hab saß ich bestimmt erstmal 4-5 Minuten da und hab immer wieder dran gerochen^^ Schade eigentlich, dass der Geruch wegen der Verpackung dann nicht so lange erhalten bleibt 🙁 Aber naja, das ist Meckern auf hohem Niveau 😀

  7. TrialsCrew schreibt:

    @MadMonkey: Danke, Dir auch 🙂

  8. TrialsCrew schreibt:

    @TheJoker: Vielen auch für Dein Lob 🙂 Freut uns immer, wenn sich unsere Erfahrungen mit denen der anderen User decken 🙂 Schönes Wochenende für Dich 😉

  9. Chris Saey schreibt:

    Ich wollte mal in die Runde fragen ob jemand Erfahrung mit “Be Happy” hat, da es grad im Angebot ist für 16,99€ bei RG und ich es mir am WE mal gönnen wollte.
    (Gibt zwar hier 2 Erfahrungsberichte davon, aber die sind schon bissl älter.)

    Danke im vorraus : D

  10. MadMonkey schreibt:

    Leider keine Infos zu “Be Happy”. Generell würden mich derzeit Infos zu den folgenden Marken interessieren: Mary Joy Reihe, Zen Evolution und Kraut 5 G.

  11. TrialsCrew schreibt:

    @MadMonkey: Das letzte Mal als wir Be Happy hatten, war es am ehesten mit Night Angels zu vergleichen.

    Wir werden mal schauen ob wir bezüglich Mary Joy Reihe, Kraut und Zen etwas realisieren können.

  12. Chris Saey schreibt:

    zu “Be Happy”, meine Meinung dazu hab ich direkt bei RG in der Bewertung zu dem Produkt einfließen lassen^^

    Also das mit der Mary Joy Reihe würde mich auch sehr interessieren, da ich bisher nur Produkte von XPlant und Herbulation verräuchert hab.

  13. MadMonkey schreibt:

    Hey Chris gerade gelesen dein Review. Klingt nach einer echten Sommer Mische. Im Sommer nehm ich mir gerne Mal die Pfeife mit in den Park und zum chillen draußen hat ich bisher immer Baba Kush…. Für mich die Sommermische.

    Derzeit ist Angel im Angebot zu dieser Mische kann ich sagen, dass sie feiner als Desert ist. Etwas stärker und ein Recht feines Minzaroma. Kann ich ebenfalls als eine angenehme Mischung bezeichnen. Generell bin ich sehr froh über die doch recht hohe Auswahl bei RG.

    Trotz einem Wirkstoff gibt es doch einige Unterschiede, so kann ich zum Beispiel dem Devil nicht viel abgewinnen aber dem Joker schon. Bei anderen ist es wieder andersrum.

  14. Herzog85 schreibt:

    Ich würde bei Rauchgeist gerne mal hinter die Kulissen schauen. Würde mich brennend interessieren wie die das machen. Ausserdem ist es langsam an der Zeit einen neuen, besseren, länger wirkenden Wirkstoff auf den Markt zu bringen.

  15. TrialsCrew schreibt:

    @Herzog85: Länger wirkende und legale Inhaltstoffe sind seit dem NpSG leider nicht so leicht zu realisieren. Der Nachfolger des derzeitigen wird aber wieder länger duften. Kommt aber natürlich leider erst zum Einsatz, wenn der aktuelle verboten wird..

  16. Herzog85 schreibt:

    Warum ist das nicht mehr leicht zu realisieren. Man muss doch nur ein besser duftenden Wirkstoff finden welcher noch nicht verboten ist.

  17. TheJoker schreibt:

    Über die Mary Joy Reihe würde ich auch gerne mehr wissen… vielleicht landet sie beim nächsten Einkauf ja mal im Warenkorb, wobei ich im Moment tatsächlich noch immer einiges vom Joker 10g übrig hab. Mal wieder nen bisschen Abwechslung wäre ja aber vielleicht gar nicht mal so schlecht. 🙂

    @Trials:
    Könntet ihr mir evtl. die Mail von AnotherOne zukommen lassen? Leider hat er sich bezüglich des headspace codes noch nicht gemeldet 🙁

  18. TrialsCrew schreibt:

    @Herzog: Das stellst Du Dir aber ganz schön einfach vor^^ Durch das NpSG gibt es nicht mehr so viele Variablen wie es vor Inkraftreten dessen noch war..

  19. TrialsCrew schreibt:

    @TheJoker: Wir haben Mary Joy endlich mal wieder in den Warenkorb gepackt und es werden in den nächsten Tagen Tests kommen 🙂 AnotherOne ist derzeit viel beruflich unterwegs, werden Ihm aber eine Notiz schreiben.

  20. MadMonkey schreibt:

    Das freut mich aber mit den Mary Joy Produkten, da bin ich sehr gespannt. Leider habe ich derzeit nichts zum reviewn da. Aufgrund des doch höheren Preises greif ich meist zu Desert.

    Ich hätte die Legale Mischung von RG Mal wieder da, aber es war komplett wirkungslos. Ich hatte davor Sandstorm und habe keine Pause gemacht. Gehe mal von Toleranz Problematik aus. Ich teste es heute Mal wieder an.

  21. TheJoker schreibt:

    @Trials: Super! Da bin, und viele andere hier wahrscheinlich, sehr gespannt! 🙂 Mich würde es auch sehr interessieren, ob die Unterschiede zwischen den verschieden MaryJoy-Sorten ausschließlich in der Stärke liegen oder ob vielleicht auch verschiedenes Trägermaterial verwendet wird.

    Alles klar, vielen Dank! Eilt natürlich auch nicht; die Arbeit geht selbstverständlich immer vor.

  22. MadMonkey schreibt:

    Das Wirkungsspektrum vom 5f-SGT151 ist wirklich enorm von absoluten Chiller bis hin zum totalen Energieflash. Je nach Toleranz. Manchmal nehm ich mir etwas Desert und mache sofort danach irgendwas draußen. Mein neuestes Ding ist Achtsam spazieren gehen, man entdeckt so viel tolles wenn man mal die Augen aufmacht und sich einfach mal etwas Zeit lässt um Dinge zu analysieren. 🙂

  23. Sanny schreibt:

    @Trials Crew:

    Mary Joy finde ich echt super. Night Angels hat leider ein allerisches Niesen ausgelöst. Gefühlte 80 Mal genossen. Aber damit ist nicht jeder belastet. Leider ich.

    @Mad Monkey: Mir hat RG ein Sample geschickt, das war komplett wirkungslos und nach 3 Tagen Pause war es mega gut. Also nur Toleranz. 🙂

  24. Chris Saey schreibt:

    Habt ihr schonmal was von der RM “Kaboom” gehört? Scheint relativ frisch aufm Markt zu sein und da es sie auch bei Herbalgator gibt, denk ich mal sie ist legal.

    Man findet sie auch nicht zwischen Kush, Desert, AK47 und co. beim scrollen sondern muss “Kaboom” direkt in der Suchmaske bei Herbalgator eingeben.

    Was meint ihr dazu?

  25. TrialsCrew schreibt:

    @Chris Saey: Ja, die ist definitv legal. Sollten bald ein Sample dazu bekommen 😉

  26. Chris Saey schreibt:

    @Trails: “Eine explosive Mischung die mit ihrem Duft die Wände zum beben bringt! Die Räuchermischung Kaboom überzeugt durch gute Verarbeitung und einen deftigen Duft.”

    Hoffentlich hält es was es verspricht, sonst hab ich vorhin knapp 36€ für 2x2gr in den Sand gesetzt^^

  27. MadMonkey schreibt:

    @Chris Saey: Ich denke wir alle würden uns über ein Review freuen. Mit 20€ für 2 Gramm unter Red Russian oder After DARK. Klingt doch interessant. Staffelpreis gibt’s auch schon ab 2 Packungen. Wenn die sich irgendwie unterscheidet von anderen Produkten? Wir werden sehen

  28. Chris Saey schreibt:

    So kleiner Review zu “Kaboom”
    (Geholt bei Herbalgator, Versand wie bei RG schnell eben)

    Das erste was mir ins Auge gesprungen ist sind die beiden Zipper durch ihre hellblaue metallic Farbe, zudem gibt’s nur vorne ein Aufkleber aber mit allen wichtigen Dingen die sein müssen wie Warnhinweise, Gewicht des Inhalts, …
    und hinten in der rechten unteren Ecke die Chargennummer (13 3 bei mir).

    Die Konsistenz ist typisch X-Plant, mehr muss man dazu nicht sagen^^
    Der Geruch der Mischung erinnert mich irgendwie an Kakao/Schokolade, kann mich aber auch irren 😅

    Nun zum wichtigsten wahrscheinlich, die Wirkung.
    Ich hab mit Räucherstäbchen getestet.

    Wie immer sachte angefangen mit dem dosieren, also nur ne kleine Prise (0,1g oder so) genommen und verteilt, entzündet, verbrennen lassen und nach ca. 3/4 dann ausgemacht weil die Wirkung kam.
    Die Hauptwirkung fand stark im Kopf (so 80-90%) statt, aufgefallen an den Sinnen besonders das Hören und das Sehen sind hier betroffen. Alles war irgendwie verschoben und anders, und k.p. voll das komische Gefühl eben aber dennoch auf seine Art und Weise gut, helles Licht empfand ich aber als unangenehm.
    Die gesamte Dauer würd ich auf 1Std. – 1 1/2Std. schätzen. Danach ist man auch nicht matschig im Kopf sondern könnte locker was unternehmen, und vom Carving bis jetzt auch keine Spur.

    Fazit: Für mich erinnert das ganze ein bisschen an nen milden LSA-Trip, aber die Wirkung ist ja von Person zu Person unterschiedlich.

  29. TrialsCrew schreibt:

    @Chris Saey: Besten Dank für das Feedback! 🙂 Hört sich ja definitiv interessant an 🙂

  30. Sanny schreibt:

    @TrailsCrew:
    Seid mir nicht böse bitte. Ich weiß nicht, ob ich das hier posten darf oder nicht. Wenn nicht, lasst es weg. Morgen habe ich ein Vorstellungsgespräch im öffentlichen Dienst. Sollte es klappen, kommt die amtsärztliche Untersuchung. Muss ich mir wegen den Raumerfrischern Gedanken machen, oder kann ich dem entspannt entgegen sehen? Hat da jemand Erfahrung? Mir würde es auch nichts ausmachen, dann mal 4 Wochen zu pausieren, aber wenn ich es nicht muss, wäre es auch gut. Letztes Jahr wurde ich getestet und damals wurde der Urin untersucht. Ich wusste das vorher und habe mich entsprechend vorbereiten können. Damals habe ich aber noch nicht geräuchert, sondern war nur Naturfreund. Falls ihr Euch wundert, ich habe zu meinem Chef im letzten Jahr gesagt, er ist ein Arschloch und bin dann rausgeflogen sozusagen :-). Dazu steh ich heute noch. Ich mag Wonderland von RG und die Hausmarke. Was da drinne ist, weiß ich ja nicht. Und ich bestelle nur da. Falls mir jemand einen Tipp geben kann, wäre das toll. Und falls es hier unpassend ist, einfach löschen. Ich habs extra hier rein gestellt, dass es nicht ganz am Anfang steht und es nicht jeder liest. Passieren kann mir ja eh nix, außer, dass ich den Job nicht kriege. Ich hätte den aber ganz gerne. Blöd, dass man da vorher untersucht wird. Zum Glück ist das nur vor der Einstellung und danach nie wieder. Also, es eilt auch nicht, weil bis zur Einstellung und der Untersuchung ca 5 Wochen vergehen können.

  31. TrialsCrew schreibt:

    @Sanny: Also bei einem gängigen Test wird nur auf die “regulären” Btm´s wie Cannabis, Amphetamine, MDMA, Opiate / Opioide und Benzos (Da bin ich mir nicht sicher, weil es ja Arzneimittel sind, die von einem Arzt verschrieben worden sind) getestet. Bei der Menge an mittlerweile auf dem Markt verfügbaren Inhaltstoffen für RMs (die illegalen mit einberechnet) kommt man auf locker 300 – 400 Stück. Meiner Einschätzung nach müsste da schon ein konkreter Verdacht vorliegen, damit nach NPS gesucht wird. Aber ich kann Dir natürlich auch keine Garantie darauf geben und nachher Schuld daran sein wenn der Test doch umfangreicher ausfällt als von mir angenommen :-/

    Liebe Grüße,

    AnotherOne / TrialsCrew

  32. Sanny schreibt:

    @TrailsCrew: Danke, Du hast mir schon geholfen. Nein. Dann muss ich mir keine Gedanken machen. Die untersuchen das nicht extra. Besteht auch kein Verdacht. 🙂 Nur Routine. Dann ist alles gut. Mir hat nur mal jemand erzählt, der Schnelltest würde auch bei RM anschlagen. Ok, jetzt hab ich es geschnallt. Bei legalen RM nicht. 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de www.beliebtestewebseite.de Lifestyle Blogs
Räuchermischungen Blog PageRank Verifizierung www.legal-highs.info