Trials Crew Joker Kräutermischung

joker-backsideJoker Räuchermischung Erfahrungen

Hallo Zusammen,

wir sind es mal wieder 🙂 Schließlich soll ja hier nochmal Leben in die Bude kommen, daher geben wir derzeit ein wenig Gas, was die Veröffentlichung von Berichten angeht.

Aber keine Sorge, da wir immer mindestens zu dritt sind, können wir quasi 3 Produkte an einem Abend testen.

Es wird also nicht vorkommen, das Ihr von uns Berichte lest, in denen einer von uns an einem Tag zwei Sorten getestet hat. Wir denken, solche Berichte sind wenig aufschlussreich, da sie die Ergebnisse zu sehr vermischen.

Natürlich können wir nicht jeden Abend 3 Sorten testen, aber wir haben 2 feste Tage für gemeinsame Aktivitäten während der Woche, diese bieten dann immer eine geeignete Möglichkeit.

Heute haben wir uns Joker 10g als Testobjekt ausgesucht, und entschieden diese RM gemeinsam als einzige Sorte des Abends zu verräuchern. Man hört ja viel positives über diese Mischung, und sie soll zu den stärksten derzeit gehören.

Wäre eine feine Sache. Wir brauchen nämlich endlich mal was, das unseren durchaus kritischen Cartman zufrieden stellt..

Bezogen wurde das Produkt von Rauchgeist.de, um sicherzustellen das es sich um das Original handelt. Smokeworld.biz führt es ebenfalls, jedoch hatte RG zum Zeitpunkt der Bestellung eine Sample Bonus Aktion laufen, was uns dazu bewegte dort zu ordern 🙂

Es sind derzeit jede Menge Fälschungen von Joker 4g im Umlauf, extrem günstige Preise sollten Euch also stutzig machen.. Wir werden in der kommenden Woche mal ganz bewusst einen Fake testen und diesen mit dem Original vergleichen.

So, nun also erstmal zu den äußeren / optischen Aspekten:

Der Größe des Zipbeutels ist definitiv überdimensioniert 😀 Erinnert an eine Packung Wick Blau oder irgendwelche Süßigkeiten, zumindest was die Maße betrifft.

Das Motiv, sowie die entsprechenden Warnungen auf Vorder und Rückseite machen dann jedoch ziemlich schnell deutlich, das es sich hier um etwas handelt, das man mit Vorsicht genießen sollte..

In der unteren linken Ecke liest man: “WARNING! EXTRA POTENT BLEND”, auf der Rückseite findet man das übliche “Not for Human Consumption”, sowie eine Auflistung der verwendeten Kräuter.

Kommen wir also zu diesen. Die konsistenz ist recht grob, erinnert äußerlich stark an die “Kush 11g” Linie. Größere Äste lassen sich leider auch finden, hier wäre also durchaus noch Verbesserungsbedarf, wie Ihr auch auf dem Foto erkennen könnt.

trials jokerDen Geruch beim öffnen der Verpackung würden wir als “Fruchtig Herb” bezeichnen. Es besitzt eine gewisse Citrus Note, leider für uns nicht präziser definierbar. Auch hier sehen wir noch Verbesserungsbedarf. Eine besondere Mischung sollte auch immer ein spezielles Aroma aufweisen. (Empfehlung unsererseits: Zuckerwatte von Tasty Puff) 😉

Schauen wir also mal ob das Verräuchern des Inhalts uns ein genaueres Urteil erlaubt.

Getestet wurde von:

– Cartman (Sehr Hohe Toleranz)

– Bender Rodriguez (Sehr Hohe Toleranz)

– AnotherOne (Mittlere Toleranz)

Wie ihr seht, wurde unser Syrer aufgrund von Abwesenheit an diesem Abend von Cartman´s Freund Bender Rodriguez vertreten. Bender war bereits ein paar mal hier bei unseren Zocker Abenden dabei, hielt sich bis jetzt aber eher im Hintergrund, da er erst vor kurzem zu unserer Gruppe dazu stiess.

AnotherOne verwendete 0,1g für seinen Testbau, die anderen beiden ca. 0,25g pro Person und J. Und ich kann´s Euch sagen.. Ab jetzt wurde es lustig!

Die Wirkung macht sich bereits nach den ersten zwei bis drei Zügen bemerkbar, man sollte also langsam an die Sache ran gehen.. Von Zug zu Zug bemerkten wir, das sich die Intensität schön gleichmäßig steigerte. Ganz so wie es bei einem besonders gutem Produkt sein sollte. Keine dieser “Hammer vor den Kopf” Aktionen, sondern überraschend nah am Original, wenn auch vielfach stärker und daher nicht ebenbürtig zu vergleichen..

Hier haben wir es mit einer eindeutig Indica lastigen Mische zu tun. Die körperliche Entspannung ist sofort zu bemerken, auch die Motorik wird verlangsamt. Trockener Mund, übertrieben gesteigerte Lust auf Softdrinks und Süßkram.. Richtig schön “Stoned” halt.

Aber auch der Kopf kommt nicht zu kurz! Wir haben jede Menge gelacht und schaften es sogar noch ein paar Runden FIFA 16 zu spielen, nachdem Cartman im Sessel ausgegangen ist, und sein baldiges Erwachen nicht realistisch erschien.

Respekt an dieser Stelle für unseren “Neuen”, Bender! Hast mir beim FIFA ganz schöne Probleme bereitet, aber am Ende siegen immer die Bayern 🙂

Respekt auch für Cartman! Einfach dafür das er der erste Mensch ist, der es schafft, das ihm der (brennende!) J aus dem Mund unters T-Shirt fällt.. Noch besser war die Reaktion darauf: “Der findet sich schon wieder” sagte er und ging in den Standby Modus über 😀

FAZIT:

Diese Mischung steht ganz in der Tradition alter Knaller wie “Wasted”, “Maya”, oder dem alten “BWB” und “JGE”. Ein definitives Schwergewicht, und deutlich Stärker als die “Kush 11g” Linie. Der Duft hält lange und intensiv an! Wirkungseintritt extrem schnell, Peak nach ca 15 Minuten erreicht und ab da locker 1,5 – 2 Stunden Spaß. Bis der Duft vollständig veflogen ist eher 2,5 Stunden..

Wir waren uns am Ende des Abends recht schnell einig, das wir für “Joker 10g” 9 von 10 Punkten vergeben. 9,5 wären bei besserer Konsistenz der Kräuter und einem angenehmeren Duft auch drin gewesen…

Für uns eine der stärksten Mischungen auf dem derzeitigen Markt. Und wir sind mit einigen vertraut, unter anderem auch mit sehr starken Produkten die es nur regional in Headshops unserer Gegend gibt. Wer diese RM als nicht stark genug empfindet sollte dringend mal über eine Pause nachdenken..

Zur Toleranzentwicklung können wir leider nichts sagen, da dies aufgrund seiner Potenz kein Produkt ist, das wir regelmäßig bzw über den Tag räuchern werden.

**Aufgrund der Stärke gibt es an dieser Stelle auch keine Empfehlung zum Strecken für Anfänger, wie Ihr es sonst von uns gewohnt seid. Dies hier ist DEFINITIV nichts für Räucherfreunde ohne ausreichende Erfahrung! Anfänger bitte Finger weg, das KANN nur in einer Katastrophe enden.**

 

Bis dato

Eure Trials Crew

 

 

8 Gedanken zu „Trials Crew Joker Kräutermischung“

  1. Wenn Du bei Herbalgator bestellt hast, hast Du die gleiche Version die wir getestet haben. Diese ist extrem stark! Für uns derzeit die Stärkste Mische die wir kennen. Also lass lieber die Finger davon wenn Du sie nicht verträgst, oder streck sie Dir mit Herbal Base runter 😉

  2. Habe meinen 4g joker Beutel von herbalgator und beim ersten mal probieren sofort das Gefühl gehabt “durchzudrehen” aber nur ganz leicht hab weder gechillt noch wars schön das ganze mit 2 oder 3 Krümeln im kopf. Jetz meine frage kann es sein das ich den fake erwischt habe? Muss gestehen das ich mich seitdem auch nicht mehr an joket rangetraut habe.

  3. Das Joker haben wir bei Rauchgeist gekauft, da dort gerade eine Sample Aktion am laufen war 🙂

    @vaporizer wir haben übrigens versucht uns bei dir im Forum anzumelden, bekommen aber keine Bestätigungsmail. Liegt evtl an unserem Spam Filter, ich probiere es heute mittag mal via gmx Adresse.

    Happyherbalz muss ich mir mal anschauen, sagt mir bisher nichts.

  4. Wo habta das Joker denn gekauft, bekanntlich packt ja jeder selber ab, in die tütchen die man im Web bekommen kann. Hätte jetzt bei happyherbalz bestellt ?!

  5. Hey @RäucherMeister: Vielen Dank für Dein Lob! Freut uns, das sich unsere Erfahrungen mit Deinen decken. Joker ist echt schon ne Hausnummer für sich 😀

  6. jep, joker hätte ich auch in eine reihe mit maya, wasted und co gesteckt. nix für anfänger und selbst profis sollten vorsichtig dosieren. zur toleranz kann ich von mir sagen, das ich auf joker jeden abend aufs neue intolerant reagiere :-)) also wenn man nicht gerade schon morgens anfängt, denke ich es ist fast unmöglich sich mit joker auf mehrere gramm oder so raufzuräuchern. mir reicht die 10g packung immer noch über eine woche obwohl ich die schon 7 mal bestellt hab!
    guter bericht übrigens! dachte mir an mehreren stellen “genauso is es” auch was den umgang an sich angeht. wem joker nicht stark genug is der sollte wirklich mal über eine räucherpause nachdenken! das is dufttechnisch schon top of the pots 😉

  7. Die Berichte wurden leider nicht chronologisch veröffentlicht(was ja kein Drama ist), bei Joker war zb Bender das erste mal dabei und hat unseren Syrer vertreten.

    Nur um eventueller Verwirrung unter den Lesern vorzubeugen 🙂

  8. Wir möchten nur kurz erwähnen das unsere bisherigen Tests in einem Zeitraum von 6 Wochen enstanden sind.

    Nicht das noch jemand denkt wir hätten innerhalb weniger Tage alles auf einmal getestet 🙂

    Wir haben immer mal wieder zwischendurch einen Bericht eingereicht, jetzt wurden alle fast zeitgleich veröffentlicht. Liegt evtl am neuen Admin, wir wissen es nicht.

    Wollen nur nicht den Eindruck erwecken das wir hier mal schnell ein Berichte raus gehauen haben, den ersten haben wir bereits am 28.02 eingereicht 😉

Schreibe einen Kommentar