Shadow – Erfahrungsbericht von ayelila

Kraeutermischung ohne extra-Aromatisierung und ohne Zusatz von pulverisierten Medikamenten, also ohne synthetische Cannabinoide oder Opioide.

Gekauft zum Preis von rund 11E fuer 3g

Verraeuchert mit Brennesseln im Verhaeltnis 50 : 50, in diesem Fall 1g : 1g.

Aroma: herb und leicht bitter;

Brennbarkeit: sehr gut;

Wirkung: tritt nach etwa 5 – 10 Minuten ein; entspannend und leicht euphorisierend, ohne das Bewusstsein zu blockieren oder die Denkleistung zu vemindern.

Fazit: entfaltet seine Wirkung sehr langsam; gibt ein waches, weiches Koerper-High ohne zermatschtes Bewusstsein;

eher etwas fuer Genussmenschen als fuer HardcorekifferInnen auf der Suche nach dem besten Ersatz fuer Killergras, ist also nicht geeignet, um sich *komplett wegzudroehnen*;.

leichte Augenroetung;

leicht Appetit-anregend

passt sehr gut zu Musik und zu einem Glas Rotwein;

–> erzeugt keinerlei Betaeubung des Bewusstseins, entspannt aber trotzdem.

Naechster Tag: nach gutem und erholsamem Schlaf kein Suchtdruck. Die Mischung macht also  n i c h t  abhaengig.


Bewertung:
sehr gut.

>>> Hier klicken um Shadow zu bestellen! <<<

premiumherbs-logo

>>> Hier klicken um Shadow zu bestellen! <<<

11 Gedanken zu „Shadow – Erfahrungsbericht von ayelila“

  1. Hallo zusammen, die Feed-backs von euch zu den einzelnen Produkten sind echt super. Da ich täglich rauche kann ich mich einigen von euch nur anschließen…Shadow haut einen nicht vom hocker und man muss ordentlich was rein machen um im Vergleich zu Bonzai was zu merken…den Vergleich mit AMY stell ich gar nicht erst…dagegen ist Shadow nix!

  2. Wie schon in den anderen threads beschrieben sind wegen des Krankenhausaufenthalts wegen Blaze die künstlichen Cannabinoide für mich erstmal tabu…
    Wie lange hält den die Wirkung an ? Ist es besser als “Beamer” ?

  3. @tobi
    Weisst Du denn was enthalten ist? Bzw. kannst Du das überhaupt wissen? Ich finde Lilas Beitrag so falsch nicht. Fakt ist doch, dass die RM eine absolute Chemiepantsche darstellen. Wir wissen nicht woher die Kräuter stammen, wissen nichts von den Herstellungs- bedingungen. Das kann irgendeine Weirdo in seiner Garage gemacht haben. Vielleicht im gleichen Behältnis, in dem vorher weiss der Deibel was drinnen war. Und ja – ich kann mir durchaus vorstellen, dass da noch gaaanz andere Sachen unter gemischt werden. Bei mir wirken zB. bestimmte RM wie Speed, bloss milder. Ich kann mir nicht vorstellen, lasse mich aber eines besseren belehren, dass das allein von den evtl. aufgebrachten Cannabinoiden herrührt.

    Weiss wer genaueres?

  4. also mit space ist es net vergleichbar es hat schon ne wirkung reicht aber au net an die nirvana reihe ran aber was will man für den preis au erwarten

  5. Oh man… Wenn ich sowas hör muss ich kotzen… Mao-Hemmer in RMn… Was laberst du denn ?
    Du solltest dich erstmal mit der Materie befassen bevor du Sowas los lasst…

    Bonzai ist Stark das stimmt… Aber wie kommst du drauf dass dort ein Heroin Ersatzstoff enthalten ist…

    Naja deine Ratte tut mir jetz schon leid… Mit deinen Know how wird die nich mehr lange Leben.

    MfG

    Für den täglichen Kiffer ist Shadow nichts… Wer allerdings ab und zu gerne mal was raucht wird mit Shadow bestimmt glücklich.

  6. Es sind 11 Euro fuer drei Gramm, und wenn man nicht dauerstoned ist und ausser Opiaten eh nichts mehr wirkt, dann ist es ganz gut.

    Kommt also drauf an, was mn fuer Freunde hat.

    Es ist definitiv nicht wie *Jamaican Gold* oder *Bonzai Citrus*, man bekommt davon also in der Regel k e i n e Panikattacken, keine Herzanfaelle oder Herzstillstaende und kann es auch nicht ueberdosieren, waehrend die anderen beiden Sachen ganz einfach Killer sind, wenn man sie ueberdosiert.

    Machen wir uns in Sachen synthetische Drogen also bitte nichts vor.

    Shadow hat den Vorteil, ein nicht-synthetisches, gewachsenes Produkt zu sein, versetzt mit ein paar Harzen.

    Es ist eher wie Algerian Blend, etwas staerker.

    Und, wie gesagt, es vertraegt sich, im Unterschied zu den anderen Sachen, in welchen sich moeglicherweise auch MAO-Hemmer befinden, relativ gut mit etwas Alkohol, was bei den anderen Sachen die Toxizitaet (Giftigkeit) erhoeht.

    Also, zu Shadow kann man schoen ein Glas Wein trinken, ud es hat mit Heroin-Ersatzstoffen chemischer Natur, welche starke Entzugserscheinungen verursachen, nichts gemeinsam.

    Das wuerde ich, im Unterschied zu *Bonzai Citrus* oder *Jamaican Gold*, auch noch einmal kaufen.

  7. Yo, da kann ich auch meinen Schmeil-Fitschen nehmen und losziehen, da hab ich frische Luft dazu und mehr davon mit einem bissel Fachwissen 🙂
    nature stones 😉

  8. du wirst eher ausgebuht das zeug wirkt null, rumpf paar plätter von bäumen die haben den gleichen effekt unzwar null 😀

  9. also gemessen an algerian-blend, space, haze oder joker/flash/nirvana liegt es wo ungefähr ?

    ich nehme an, dass sich mit der mischung kaum ne party entwickeln wird 🙂
    kann ich das zeug meinen freunden präsentieren ohne ausgebuht zu werden.

Schreibe einen Kommentar