Moonlight 1,5g – Erfahrungsbericht von Hähnchen

Moonlight 1,5g – Erfahrungsbericht von Hähnchen

Hallo zusammen liebe Räucherfreunde!

Ja, da is er wieder 🙂 Manche von euch werden hier auf LH hinter dem seit ein paar Tagen auftauchenden „V“ Pseudonym bereits meine Wenigkeit vermutet haben, andere wussten sogar davon 😉

Wie dem auch sei, die Gründe für meine Auszeit sollten nun bekannt sein, somit können wir uns fast direkt dem Bericht widmen. Warum der hier auf LH erscheint und nicht bei HC? Ganz einfach weil es eine spontane Idee meinerseits war mal wieder einen Bericht zu verfassen.

Und da dieser wie mein erster Bericht damals, welcher vor ca. einem Jahr auch hier veröffentlicht wurde, aus einer kleinen Langeweile heraus entstand, dachte ich mir, LH ist da die passende Plattform für einen neuen 😉

Keine Sorge, auch auf HC und anderen Seiten wird man mich wieder finden, allerdings kann ich mir derzeit nicht vorstellen, mich wieder auf eine Seite zu fixieren bzw deren alleinige Flagge hoch zu halten wie es bei HF der Fall war.

So, genug LH,HF,HC 😉 Auf zum ersten Test seit langem, dieser widmet sich dem schon einige Zeit erhältlichen, aber doch recht unbekannten Moonlight 1,5g.

Vorab möchte ich sagen das ich in letzter Zeit einige dieser älteren und weniger bekannten Produkte getestet habe da ich kein Freund der aktuellen Chargen meiner ehemaligen Lieblingsprodukte bin, leider.. Daher wird es in den nächsten Tagen einige Berichte zu älteren Produkten geben, aber auch Reviews zu neuen wie dem „La Porte“ der Lava Macher oder dem neuen High Society Solid.

 

 

Getestetes Produkt: Moonlight 1,5g

Verpackung: Stabiler Druckverschlussbeutel

Inhalt: 1,63g

Preis: Ab 10 Euro (Staffelpreise)

Bereits vor einigen Wochen stieß ich beim Stöbern im Somanischen Garten auf zwei neue Produkte namens Moonlight und Dragon. Beide in 1,5g Variante und mit einem Preis von 10 Euro recht günstig.

Da ich momentan aufgrund der Chargenänderungen und den vielen Negativmeldungen auf beliebte und bekannte Produkte verzichte, sah ich darin eine willkommene Möglichkeit, etwas „Neues“ zu probieren, auch wenn Moonlight gar nicht so neu ist, wie es mir auf den ersten Blick erschien…

Irgendwie kam der Name mir schon bekannt vor, aber erst als mich einige Freunde darauf aufmerksam machten, dass Sie mir bereits im letzten Jahr davon erzählten, klingelte es bei mir im Kopf 🙂 Moonlight war wohl bereits für kurze Zeit in einigen lokalen Headshops in D erhältlich, evtl auch online, mir war es allerdings bis dato in keinem Shop über den Weg gelaufen und auch aktuell finde ich nur zwei, die es führen.

Die verschließbare Packung macht einen sehr schönen und qualitativ hochwertigen Eindruck, bleibt zu hoffen das der Inhalt ein ähnliches Niveau aufweist 🙂

Beim Öffnen strömte mir ein fruchtig alkoholischer Geruch entgegen, der mich an einige Aura Produkte erinnert bzw diesen am ehesten ähnelt. Für mich ganz angenehm, vielleicht auch deshalb, weil mich der Einheitsgeruch bei den gängigen RMs schon lange nicht mehr überzeugt und ich gerne mal zwischendurch eine RM mit weniger geläufigem Aroma duften lasse.

Halten wir also fest: Verpackung gelungen und stabil, Aroma angenehm. Somit kommen wir zum eigentlichen Test für welchen ich als Stäbchenfreund eine Menge von 0,35g für angemessen empfand. Da auch die Konsistenz den mir bekannten Aura Produkten ähnelt, ziemlich fein und fast ohne Stielanteil, verlief der Bastelprozess angenehm und ohne Zwischenfälle 😉

Das sich mir bietende Aroma beim Verräuchern überraschte mich nicht sonderlich, auch hier werden Erinnerungen an Aura wach, allerdings eher an die älteren Brands wie Black und Sapphire als an neue wie Chrome und Co. Ziemlich sanft aber begleitet von der fruchtigen und alkoholischen Note welche sich auch im nicht brennenden Zustand bereits gezeigt hat. Kenner der Aura Produkte wissen was ich meine, alle anderen stellen sich bitte ein säuerliches Traubenaroma vor, denke das trifft es am besten 🙂

Auch die Duftwirkung ließ nicht lange auf sich warten, nach ca. einem Viertel des Stäbchens empfand ich eine angenehme unterschwellige Entspannung in Kopf und Körper, welche sich im Laufe des weiteren Räucherns zu einem schönen aber alltagstauglichem gechillt sein steigerte 🙂 Kein bretthartes Kopfkino wie bei BWB und auch keine gefühlten 1000 „Couchmagneten“ wie bei JGE oder JGS, dafür aber ein sehr ausgeglichenes Head/Body Feeling mit leichter Euphorie und gesteigertem Kommunikationsbedürfnis. Dieses verschwindet allerdings bei mehrmaligem Räuchern oder größerer Räuchermenge fast komplett und weicht einem erhöhten Appetit 😉

Der Peak ist nach ca 20 Minuten erreicht, insgesamt duftet Moonlight ca eine Stunde, was sicherlich nicht im Spitzenbereich liegt. Dies wird durch den fairen Preis und die gute Verträglichkeit aber locker wieder ausgeglichen. Ich habe in den letzten Wochen häufig Moonlight und Dragon verräuchert wenn ich ein Stäbchen gebaut habe, erstens wegen den oben erwähnten neuen Chargen, zweitens weil ich persönlich mal nen Gang runterschalten wollte. Ist auch gut gelungen 🙂

Konnte in dieser Zeit und auch an den Pause Tagen keine unerwünschten Nebeneffekte durch M+D feststellen, was mich sehr positiv bezüglich einer weiteren Verwendung der beiden stimmt.

Für die Harten im Garten sicher eher wenig geeignet bzw nur zum nach unten korrigieren der Räuchergewohnheiten tauglich 😉 Alle anderen sollten es ruhig mal testen.

Habe heute gehört das es in den nächsten Wochen auch eine Neuauflage von Moonlight geben wird, ein Update dazu werde ich nach Erhalt posten.

Fazit:

Gelungenes und solides Produkt welches sich gemessen an der Duftstärke im Mittelfeld platziert.

Pro´s:

Sehr ausgeglichener Head/Body Effekt

– Alltagstauglich

– Für Anfänger und Gelegenheits-Räucherfreunde geeignet

– keine erkennbaren Nebenwirkungen bei gelegentlicher Verwendung

– Sehr günstiger Preis im Vergleich zu anderen Produkten

Contra´s:

– Aroma wird nicht jedem zusagen

– Mittlere Duftdauer

– Derzeit nur bei 2 Shops erhältlich soweit mir bekannt

So das war der erste neue Test von mir, hoffe er wird einigen unter euch gefallen und helfen. Wenn gewünscht folgen in den nächsten Tagen weitere 😉

 

LG, Hähnchen

 

 

28 Gedanken zu „Moonlight 1,5g – Erfahrungsbericht von Hähnchen“

  1. Wie sich Miri mit seinem Avatar verrät xDDD
    Miri ist der Bomber der hier über den hahn ablästert 🙂

  2. ich hätt auch mal ne kurze frage, is dragon und moonlight in Deutschlan legal?? freu mich sehr auf antwort

  3. Zitat Hähnchen :

    An wessen Adresse, meine oder Fishs?

    Meine kann ich auch selbst hier posten 😀 Hat doch ewig lang im HF Impressum gestanden und mir fallen mindestens 50 Leute aus der Szene ein die sie ebenfalls haben..

    haja post doch mal du ach so offener und nix zu verbergen habender allmächtiger Hahn. Post sie doch, ich warte drauf…

  4. Zitat Hähnchen :

    Hallo Hinz,

    kann ich durchaus verstehen wenn mir aufgrund meiner Abwesenheit der eine oder andere kritisch gegenüber steht..

    Wie ich zu dem umgewandelten McFish Bericht stehe? Ich finde ihn herrlich amüsant, ganz ehrlich.

    Mich durch den Wolf gedreht? Wo denn? Mit irgendwelchen Halbwahrheiten, Kindergarten Argumenten und mysteriösen Dingen wie “WC-Pulver”… Abgesehen davon weiß Fish auch das er mich damit nicht ärgern oder treffen kann. Ganz im Gegenteil, durch seine ständige Erwähnung meiner ach so tollen Marketing Fähigkeiten hat er mir sogar unfreiwillig nen Gefallen getan. Von daher alles ok..

    Das mit der WdW Ausgabe weiß ich, habe den Bericht gelesen.. Natürlich steht LH im Licht der Öffentlichkeit aber sollen jetzt alle RM User kuschen und sich im Keller verstecken gehen? Das kann ja auch nicht die Lösung sein oder?

    du bist echt nur das Letzte sorry aber ist so. Wie du dich schon wieder rauswindest aus Allem ist einfach nur ekelhaft. Leute, wenn ihr Hähnchen oder Hahn seht müssen bei euch einfach nur die Alarmklocken leuten. Wenn ihr sauber bleiben wollt, kein Besuch von der Staatsmacht bekommen wollt und keine RM`s rauchen wollt die nicht wirklich wirken und zusätzlich noch NWs mit sich ziehen so lasst die Finger vom Hähnchen und seinen Empfehlungen. Hähnchen ist “gekauft” und hatte bereits extremste Probleme mit der Staatsmacht, nicht umsonst wurden kurz nach seinem “Ableben” in den Foren viele Shop sowie Hausdurchsuchungen durchgeführt. So einem zu vertrauen bzw. seinen Empfehlungen zu folgen grenzt an Dummheit. Lasst ihn einfach außen vor Jungz, glaubt mir es bringt euch nur Probleme sich mit diesem Menschen einzulassen. Spreche aus Erfahrung 😉

  5. hehe lol… naja wenn man LH sieht und im gegensatz die Szene Kiffer, welche auch im taff (glaube ich) als Nürnberger kiffergang betitelt.. der kann von Natur aus nicht alles grade sitzen haben.

    greez

  6. An wessen Adresse, meine oder Fishs?

    Meine kann ich auch selbst hier posten 😀 Hat doch ewig lang im HF Impressum gestanden und mir fallen mindestens 50 Leute aus der Szene ein die sie ebenfalls haben..

  7. Sch… auf die Öffentlichkeit was wollen sie machen dagegen das wir uns selbst systematisch mit dem kram verseuchen

    Nix können sie machen die verbieten eine substanz und 10 neue kommen wieder raus

    Die leute hier werden sich den shit immer wieder reinballern egal was ein Politiker oder Flick sagt

    Da siehst de mal Welt der Wunder geil geil wir sind berühmt Broiler 😉

    Un der MC Fish ist ja wohl der Burner der Typ ist so verklatscht durch seine ganzen Räuchermischungen das er nix mehr auf die reihe bekommt,er ist das größte Opfer das hängengeblieben ist im worldwideweb .

  8. Guten Tag!

    @all : BITTE postet hier keinen Link von HC,
    denn LH ist zu public, zu viel loß hier.
    Danke

  9. Hallo Hinz,

    kann ich durchaus verstehen wenn mir aufgrund meiner Abwesenheit der eine oder andere kritisch gegenüber steht..

    Wie ich zu dem umgewandelten McFish Bericht stehe? Ich finde ihn herrlich amüsant, ganz ehrlich.

    Mich durch den Wolf gedreht? Wo denn? Mit irgendwelchen Halbwahrheiten, Kindergarten Argumenten und mysteriösen Dingen wie “WC-Pulver”… Abgesehen davon weiß Fish auch das er mich damit nicht ärgern oder treffen kann. Ganz im Gegenteil, durch seine ständige Erwähnung meiner ach so tollen Marketing Fähigkeiten hat er mir sogar unfreiwillig nen Gefallen getan. Von daher alles ok..

    Das mit der WdW Ausgabe weiß ich, habe den Bericht gelesen.. Natürlich steht LH im Licht der Öffentlichkeit aber sollen jetzt alle RM User kuschen und sich im Keller verstecken gehen? Das kann ja auch nicht die Lösung sein oder?

  10. @ Hahn: Als Aussenstehender bei HF und LH, habe ich die Ereignisse auf HF in den letzten Monaten aufmerksam verfolgt.

    Dementsprechend kritisch stehe ich dir gegenüber, weil Ungereimtheiten bzw. Merkwürdigkeiten dir gegenüber nicht von der Hand zu weisen sind.

    Als ich mitbekommen habe, das du wieder Tests hier ablieferst, war mein erster Gedanke, das harsche Reaktionen nicht lange ausbleiben werden.

    Mich würde persönlich interessieren, wie du zu dem umgewandelten Bericht auf dem McFish Blog stehst.

    Der hat dich Stunden nach Veröffentlichung dieses Tests, schwer durch den Wolf gedreht.

    Weiters würde mich interessieren, ob euch bewusst ist, das LH in der September Ausgabe von Welt der Wunder, fotografisch in Szene gesetzt wurde.

    Was meinte ihr ALLE hier, wieviele Normalbürger jetzt auf diese Seite surfen werden?

    LH steht DERMASSEN im Licht der Öffentlichkeit, das eine Forcierung dieser Seite, mir absolut hirnverbrannt erscheint.

    Falls dieser Post veröffentlicht werden sollte, wovon ich nicht ausgehe, bitte ich um Stellungnahme.

  11. @ Schlafwandler: Ja dann sollte das was für dich sein 😉 Bei LM derzeit recht günstig zu haben.

    @ Burger: Schönen guten 🙂 Schön das dir der Bericht gefällt! Hoffe bei dir ist alles fit

    La Porte Bericht geht jetzt raus an den Admin

  12. Hehe Da is das Hähnchen wieder mal da und macht mir gleich den Mund nach ner neuen Duftnote für meine Räucherschale wässrig ;D,also ehrlich ;D.Hast´s halt immer noch drauf :D.Mal sehen obs noch andere Shops ins Sortiment nehmen…

  13. Korrekt Hahn lohnt es sich es zu ordern ?
    Ich will kein Duft mehr der mich Stunden lang benebelt
    die haben die meisten NWs

  14. @Schlafwandler : getestet noch nich, Bericht gelesen schon 😉 und… demnach würd ich´s glatt probieren ;)!

  15. @ Vap: Erstmal hallo und thx fürs Lob 😉 Habe den Bericht wie früher an die [email protected] Adresse geschickt, soweit ich weiß ist Eckhart Admin. Das Markus abgesprungen ist habe ich auch erst vor ein paar tagen mitbekommen.

    @ sleepy: Bericht zu La Porte ist fertig und kommt evtl noch heute Abend 🙂

  16. Hoi, schicker Bericht 🙂 Ehrlich gesagt bin ich wohl nicht davon ausgegangen und habs auch nicht gewusst das du das V bist. ^^ Mir im endeffekt auch wayne..solange alles tutti verläuft 😉 Hoffe man wird mal wieder öfter was von dir Lesen, magst mir auch ma Sagen wie und wo du den Bericht eingesendet hast ? Und ist der aktuelle Admin immer noch Eckhart ? Markus is ja iwie abgesprungen ohne einen Ton. Ich warte schon nach 3maligen einsenden, 5 Wochen lang auf den Push Bericht der neuen Charge.

    grüße

  17. Schön auch mal einen positiven Bericht über eine nicht “burn mich weg” RM zu lesen und deine Gründe bei diesen zu bleiben find ich gut ! 😉
    Hoffe auf mehr Berichte dieser Art über bisher nicht so bekannte Produkte 😀

  18. Da isser wieder 😀

    bericht lesen binsch zufaul is eh wie immer gut geschrieben un des kraut kennt man ja 😀

  19. Tach Hahn geiler Bericht !!!
    Du hast es immer noch voll drauf,meld dich mal bei mir hab keine bedenken mehr Broiler 😉

  20. So mich hats auch auf die Schnauze gerissen deshalb bin ich grade nirgendswo zu finden . . .
    Gruß an Spicy.to
    Samjazar

Schreibe einen Kommentar