Herbal Tank 3g – Erfahrungsbericht by Vaporizer

herbal_tank_3g_1

Erfahrungsbericht “Herbal Tank” von Vaporizer

Mahlzeit die Damen und Herren, ich möchte euch Heute Herbal Tank vorstellen welches aus dem Hause “World-of-Highs” kommt, was mir bisher nichts sagt, über Infos oder andere Erfahrungen zum Hersteller bin ich stets erfreut. Zu bekommen ist das Produkt bei der Oase.

Ich denke zu meiner Person brauch ich nicht viel sagen.

Quelle: Raum Oase

Geruch: Süß, leicht Fruchtig, mich erinnert es an manche “Jural” Produkte.

Konsistenz: Grob, Damiana mix, übliche grobe RM Konsitenz

Verpackung: Stabiler, Grpßer Zipper, dieser ist nicht beklebt sondern bedruckt, das Desing finde ich sehr Augenfreundlich, anders kann ich dieses Grün nicht beschreiben 😀 Auf der Vorderseite ist ein Comic Panzer zu sehen sowie “3g” und der “18+” Hinweis. Auf der Rückseite, Produktinfos und Gebrauchshinweise auf 4 Sprachen. Sowie Hersteller Kontakt Angaben.

Preis: 3g – 20,99€ wie ich finde sehr Preiswert, was sich später in Bezug auf Preis/Leistung bestätigen wird.

Ritualbedingungen sind bei mir immer gleich, nach Feierabend auf der Couch, beim Zocken oder am Wochenende beim Bier in lustiger Runde. Heute “Feiertag” hab ich erstmal ausgeschlafen und dann gegen 15:30 mal die Vase vorbereitet, sowie eine Großzügige Mische angefertigt.

Ich muss dazu sagen, das ich mich vom Preis meist beeinflussen lasse und vorab schätze das es bei rund 21€ kein Dampfhammer sein kann. Also 0.3 auf eine Zichte.

Der Rauch im Raum sowie im Atemweg ist angenehm überraschend und stinkt kaum. Ich merkte auch direkt eine softe Duftentfaltung, welche sich innerhalb von 5 Minuten komplett ausgebreitet hat. Eine doch starkes und gut intensives anregendes Gefühl, welches ich in der Form von einer RM schon lang nicht mehr in Erfahrung bringen konnte, mit unter weil meine persönliche vorliebe bei Produkten wie New Wasted liegt, also doch schon was stärker, allerdings bin ich mit der Duftdauer der aktuellen stärkeren Sachen eher unzufrieden.
Wo ich auch schon beim nächsten Punkt wäre, die Wirkdauer der ausgeprägten Anregung betrag tatsächlich ca 40min, was ich finde ich doch sehr akzeptabel ist. Nachteil oder Vorteil, Ansichtssache, beim Nachlegen hält man das Level konstant und hebt der Effekt nicht auf einen ungewollten Level an. Mit der Mische kam ich fast 2Std aus.

Fazit:

Ein guter Allrounder, den man durch beeinflussen des Mischungsverhältnisses Tabak/Kraut, nach seinen Planungen im Tag dennoch gut nutzen kann. Anfänger sowie Kopfhigh-Fans werden hier sicherlich ihren Spaß haben.

Ich tu mir es mit Bewertungen schwer, da man teilweise ja auch Äpfel mit Birnen vergleicht, aber um mal eine Zahl in den Raum zu werfen, würde ich hier eine gute 8.5 vergeben, andere Leute mit anderen vorlieben könnten mehr, aber ebenso weniger Punkte verteilen, somit hab ich mal das Mittelfeld gewählt 🙂

Ich freue mich auf die Meinungen der Crew zum Produkt Buffalo Soldier, welches vermutlich in der selben Klasse spielen wird. Was es umso interessanter macht, da bekanntlicher Weise in der Crew verschiedene Toleranzen präsent sind.

Bis dahin, hightere Grüße

2 Gedanken zu „Herbal Tank 3g – Erfahrungsbericht by Vaporizer“

Schreibe einen Kommentar