Erfahrungsbericht RMstar

Erfahrungsbericht RM Star 2g

 

Servus legal-highs Community,

mein Name ist AtzeTon und da ich hier noch ganz neu bin stelle ich mich natürlich kurz vor. Ich bin 25 Jahre jung, wiege 78 Kilo und bin männlich. Ich habe bereits seit Spice Gold / Silver, Smoke und Konsorten einige Erfahrungen im Bereich Räuchermischungen und Badesalze gesammelt.

Heute möchte ich euch den Mix “RMstar 2g” näher bringen, welchen ich als Sample erhalten habe (VIELEN DANK DAFÜR! :D). Verräuchert habe ich dieses mal mit meiner Freundin. Sie ist 23 Jahre jung und 1,76 groß. Ich glaube, das Gewicht kann ich hier getrost weglassen. Ich möchte ja keinen Stress mit ihr bekommen.. 😉

 

Nun aber zum eigentlichen Test:

 

Das schwarze Tütchen kommt mit einem Zipper und einem weißen Aufkleber daher, das Logo errinert mich irgendwie an das von Rockstar Games. Des weiteren steht “successful element potpourri” auf dem Sticker. Weitere Angaben, beispielweise zum Hersteller gibt es allerdings nicht. Das Räucherwerk als solches ist sehr fein, fast schon staubig. Es riecht sehr fruchtig, als würde man Haribos Tutti Frutti Mix auf machen. Ich persönlich mag das sehr. Enttäuschend fand ich allerdings, dass im Tütchen nicht die angeprisenen 2G, sondern legedlich 1,5g enthalten waren. Hätte ich mir den Räuchermix so gekauft, wäre ich echt enttäuscht gewesen.

 

Da ich die Räucherschale nicht wirklich bevorzuge, habe ich meiner Freundin und mir ein Räucherstäbchen gemacht. Ich vermengte zum testen ca. 0,1g des Räucherwerkes mit Tabak und bereitete so ein schönes Stäbchen vor.

Nach dem Anzünden entfaltete sich ein eher kratziger Duft im Raum, es errinert ein wenig an das “böse” Lava Red von damals (ich hoffe ihr wisst, welches ich meine). Wir mussten beide ziemlich husten von dem Qualm. Das ist nicht gerade angenehm.

Der Duft als solcher verbreitet sich sehr schnell im Raum, verfliegt allerdings auch genauso schnell wie er gekommen ist. Es machte sich bei uns eine (wirklich sehr kurze) entspanntheit breit, welche zwar angenehm – aber wie gesagt viel zu kurz ist. Nach ca. 10 Minuten war der Duft komplett verflogen. Ein zweites Räucherstäbchen musste her. Nach dem doch enttäuschenden ersten Testversuch kamen dieses mal allerdings 0,2g in das Stäbchen. Eine Intensivierung des Duftes konnten wir allerdings nicht feststellen. Meine Freundin meinte sogar, dass der Duft noch schneller verflogen ist, als beim ersten Stäbchen.

 

Abschließend noch unser Fazit: Ich persönlich denke nicht, dass diese Mische wirklich Potenzial hat. Eventuell ist sie Anfängergeeignet, da eine Überproportionierung des Räuchermaterials für mich als schier unmöglich scheint und die Entspanntheit extrem schnell verfliegt. Kaufen würde ich mir diesen Mix allerdings eher nicht. Gleiche Meinung vertritt auch meine Freundin, wobei sie etwas mehr enttäuscht von diesem Mix ist. So sind Frauen eben: Mit nichts zufrieden! 😉

Da dies mein erster Bericht bei euch ist, würde ich mich natürlich sehr über ein kurzes Feedback freuen.

 

Liebe Grüße

AtzeTon

7 Gedanken zu „Erfahrungsbericht RMstar“

  1. Also ich fands ganz okay… war aber auch zwischenzeitlich ausverkauft, vielleicht haben die die rezeptur in der zeit geändert ?
    Keine ahnung, wie auch immer das sein mag. muss sogar sagen das ich positiv überrascht war, kann/konnte (?) auf jeden mit 6 und 8 mithalten…

  2. kraut scout com
    goldkraut eu
    legalhighshop org
    ohnelimit biz
    legaltrip net
    herbalhighs com

    Weiß jemand was da los ist sind heute alle offline gegangen! Einzigster Deutscher Shop mit Exodus 🙁

  3. Also ich würde das duften mit dem von Lupullin gleichsetzen.. ist extrahierter hopfen.. nen “Star” sollte sich so nicht präsentieren^^

  4. Hi , danke für den Bericht, habe auch ne Sample erhalten gehabt. Habe es mal gestern nach dem lesen des Berichts verräuchert.Also fakt ist, es wirkt grade mal so an die 10 minuten auf minum Leistung, grade mal für Anfänger….Inhalt kann ich nichts zu sagen , fruchtig riecht der Seramis schon , hab nur keine Waage…ABBBERRRR wenn es duftet duftet es , aber halt sehr kurz.Habe knappe 0,3 genommen.Couch Chiller wurde nix……bis dann 😀

  5. Naja also in der Mittagspause würde ich generell nicht räuchern. Und auch wenn ich es tun würde, dann bestimmt nicht mit RMstar. Das kratzen im Hals ist einfach grauenhaft, und meist kein gutes Zeichen!

  6. Also kann ich getrost drauf verzichten….hoffe des nächste sample wird besser….
    Ach ja, Bericht is Ok 😀

  7. Das ist ja heftig!!! Der Hersteller sollte sich was schämen! Also was für die Mittagspause! 😀 Nach paar minuten ist der Duft weg und keiner merkt was. Und dann noch 0.5g zuwenig, einfach nur ne Frechheit! Aber danke für den Bericht und die Warnung!

Schreibe einen Kommentar