Erfahrungsbericht – Monkees go Bananas 3g (2017 Edition / “No-NpSG”)

Räuchermischungen Kommentieren

Schönen guten Tag LH People 🙂

Da wir uns momentan in einer produktiven Phase befinden, haben wir es uns nicht nehmen lassen, ein weiteres Produkt unter die Lupe zu nehmen.. Es handelt sich diesmal um Monkees go Bananas 3g, den inoffiziellen Nachfolger des allseits bekannten MGB aus den guten alten Zeiten^^ Auch hierbei handelt es sich um eine Neuauflage des Herstellers “The New Factory”, aus deren Schmiede auch die Lava Red Neuauflage, sowie einige andere interessante Produkte entstammen.

An dieser Stelle eine kurze Anmerkung, bevor wir weiter auf Monkees go Bananas 2017 eingehen:

Wir hatten ja an anderer Stelle bemängelt, dass sich in den Packs dieses Herstellers bisher stets etwas zu wenig Inhalt befunden hat.. raum-oase.com hat den Produzenten daraufhin kontaktiert, und es wurde umgehend zugesichert, dass dies nicht wieder vorkommen wird.

Kommen wir also zur Mischung an sich. Das Design hat sich nicht wirklich verändert, im Vergleich zum Original. Wie schon beim neuen Lava Red 2017 findet man auch hier den “2017” Schriftzug, sowie das “No-NPSG” Logo. Auch der Zipper ist identisch und somit sehr stabil und wiederverschliessbar. Die Konsistenz ist auch hier sehr fluffig und ergiebig, was auf Marshmallow Leafes / Eibisch schließen lässt. Das als “Banane” deklarierte Aroma kommt auch hier leider ein wenig zu dezent rüber, da der Eigengeruch der Kräuter dieses überlagert. Evtl. in Zukunft etwas stärker aromatisieren, denn Banane passt ja prima zu den Affen 🙂

Diesmal wurde mit 5 Personen getestet, an zwei verschiedenen Tagen. Dabei waren uns zwei Freunde behilflich, welche über eine recht ordentliche Toleranz verfügen, da sie eigentlich nur Vasen zum räuchern verwenden, bei uns aber leider keine vorhanden ist.. Also mussten die Beiden sich wie wir mit selbstgewickelten Stäbchen zufrieden geben, was Ihnen nach der Hälfte des Ersten Stäbchens aber schon nichts mehr ausmachte 😀 Die Individuellen Dosierungen bewegten sich zwischen 0,15g und 0,35g, abhängig von der jeweiligen Toleranz.

Als passende Begleitung für unsere Räucherrunde entschieden für uns dafür einige in den letzten Wochen erschienene Alben und Songs zu sichten, sowie ein bißchen auf Youtube zu surfen. Wie auch das 2017er Lava, ist Monkees go Bananas ein ziemlich drückender Duft. Allerdings kommt auch hier zu Beginn der Duftentwicklung eine leicht psychedelische Komponente dazu, die ungeübte Räucherfreunde sicherlich vor eine Herausforderung stellen wird. Also auch hier ein Produkt für die hartgesottenen unter uns.. Leider hat es sich in den letzten Monaten Jahren so entwickelt, das es immer weniger Produkte für Durchschnitts bzw. Gelegenheits User gibt :-/ Aus diesem Grund werden wir in nächster Zeit vermehrt nach solchen Produkten Ausschau halten.

Aber zurück zum Monkees, welches seinen Duft während der ersten 20 Minuten sehr imposant entfaltet^^ Wie schon beim Lava bemerkt man auch hier schnell eine eingeschränkte Motorik, verbunden mit einem angenehm entspannenden Körpergefühl. Also eher eine Mische zum Chillen als für komplexe Aktivitäten. Zocken fiel zb nach kurzem Versuch flach, da die entsprechende Koordination einfach fehlte, was uns wiederum extrem amüsierte 😀 Immer schön wenn man über sich selbst lachen kann^^

Alles in allem gleicht der Duft von Monkees 2017 dem von Lava 2017 in fast allen Belangen, lediglich das Aroma unterscheidet sich deutlich. Schon damals waren MGB und Lava ja sehr identisch in Ihrem Duft, da beides die selbe Zusammensetzung enthielt. Dies vermuten wir auch bei den aktuellen Versionen, und so kann jeder dem das aktuelle Lava gefiel auch bedenkenlos beim neuen MGB zuschlagen. Definitiv eine Qualitätsmische, mit der es momentan nur wenige andere auf dem Markt aufnehmen können. Außer mit Lava 2017 ist es am ehesten mit der 2017 JGE Edition von Rauchgeist vergleichbar, was die Duftentfaltung betrifft. In Punkto Konsistenz und Aroma unterscheiden sich diese beiden aber deutlich, so das ausgeschlossen werden kann, das es sich auch dort um den gleichen Inhalt handelt 😀

FAZIT: Auch hier ist die Neuauflage eines Klassikers sehr gut gelungen, was das angeht leistet The New Factory bisher sehr gute Arbeit. Wer auf Intensive Düfte wie 7H Kush, JGE 2017 oder Lava Red 2017 steht, macht hier definitiv nichts falsch. Die Duftdauer befindet sich mit knapp über einer Stunde auch in einem ordentlichen Bereich, so dass wir nach Abzug von 0,25 Punkten aufgrund des fehlenden Inhalts auch hier auf ein einstimmiges Urteil von 9,25 Punkten kommen. Bei korrekter Menge hätte es wie Lava Red mit 9,5 Punkten abgeschnitten. Aber dieses Problem wurde ja nun seitens des Herstellers zur Kenntnis genommen, somit werden wir die Wertung anpassen, sobald die ersten Rückmeldungen über korrekt gefüllte Packs eintreffen 😉

ACHTUNG: Diese Mischung ist EXTREMST potent und UNTER KEINEN UMSTÄNDEN für Anfänger oder Leute mit einer geringen Toleranz geeignet!!! Auch erfahrene Räucherfreunde sollten hier mit Bedacht zu Werke gehen, und kleinste Mengen für den ersten Versuch verwenden! Ob der Dissoziative Effekt bei anderen Usern auch auftritt können wir nicht sagen, aber wir empfehlen diese Mischung vorsichtshalber nicht alleine zu Testen.

Viele Grüße und bis bald!

Eure TrialsCrew

www.smokeworld.biz

31 Kommentare zu “Erfahrungsbericht – Monkees go Bananas 3g (2017 Edition / “No-NpSG”)”

  1. rm schreibt:

    hm ist es denn bei euch auch so dass nach spätestens einer woche räuchern am stück üble deppressionen und ein suchtverhalten auftritt dass seinesgleichen sucht ? vielen dank im voraus

  2. TrialsCrew schreibt:

    @ rm: Meinst Du das auf die Sorte Monkees 2017 bezogen oder generell auf RM´s?

    Mit Depressionen hat bei uns keiner Probleme, allerdings ist nicht abzustreiten, dass sich mit steigender Toleranz auch ein ausgeürägtes Craving (Nachlegedrang) entwickelt.. Wir schauen daher mittlerweile das wir unsere Toleranz nicht mehr so in die Höhe treiben. Mitte letzten Jahres haben wir es extrem übertrieben und hatten teils astronomische Toleranzen, da konnte man ganz klar von Suchtverhalten sprechen..

  3. rm schreibt:

    ne ist bei mir und wirklich ALLEN Kollegen so (und da sind einige wirklich Hart im nehmen), auch beim wirklich schwächeren Kush 11g, je nach Stärke sowie Länge des Konsums verhält sich auch die Wirkweise der Depression, tritt allerdings nur auf wenn du keine rm mehr rauchst. Wenn du natürlich stetig durchräucherst fällt dir das halt nicht auf da du dich stetig in einem enormen, glücklichen Rauschzustand befindest. Also ich kenne Leute die sich umbringen wollten nur weils Päckchen nicht ankam. Ist überhaupt nicht witzig und nicht von der Hand zu weisen. jeder der das “nicht bemerken” sollte lügt in meinen Augen…Hat auch überhaupt nichts mehr mit einem cannabisentzug gemein, das ist nämlich ein Kinderspiel gegen den RM-Entzug, sondern hat eher etwas von nem richtig fiesen Opiatentzug (bei wirklich langem und täglichem räuchern) zu tun. Mir kann auch Niemand erzählen dass in den rms keine Spuren von Opiaten zu finden sin…

  4. Hans Brot schreibt:

    Schade das man sich darüber auf Eve so schlecht austauschen kann…. Ich habe von einem Händler erzählt bekommen Monkees soll kein CUMYL-PeGACLONE beinhalten, stimmt das? Hört sich nach einer weiteren CUMYL-PeGACLONE Mische an.

  5. Mabe schreibt:

    Also Mädels…ich denk das die neue Mischungen alle gleich sind(Wirkstoff)vom Spaßladen..nur der Geschmack anders……………ich hatte 10 tage mit denn Nebenwirkungen zu kämpfen…was is da los?

  6. Mabe schreibt:

    Wird echt langsam strange……erinnern Sie sich an pandoras box…war auch strange….aber jetzt?fehlt woll die Reaktoren stimmung??????????

  7. Mabe schreibt:

    Werde mir noch mal das Lava red bestellen..
    Da es vom turn gleich is wie alle neue nspg.

  8. Psychonaut schreibt:

    Hab jetzt mal das Somagarden Zeug probiert.
    Echt krasses Zeug.
    Die neuen sind ja garnichts im Vergleich dazu!
    Die Wirkung ist um Längen stärker und angenehmer als bei den neuen!

  9. Mabe schreibt:

    Fazit:Wirkstoffe is gleich,bei allen neuen nspg…nur der Geschmack anders…hmm???sehr vorausschauend…….

  10. TrialsCrew schreibt:

    Das Entzüge von RM´s / Noids nicht mit dem Entzug von Weed vergleichbar sind, ist aber schon jahrelang bekannt. Der Entzug von Schnaps ist auch heftiger als der von Bier.. Wenn man sich umbringen will weil ein Päckchen nicht ankommt, ist das kein Spaß mehr, und man sollte sich dringend Hilfe suchen um zukünftig die Finger von RMs zu lassen.

    Das mit den Opiaten in den RMs habe ich in 7 Jahren noch nicht einmal erlebt, und ich hab hunderte Analysen gesehen. Und die waren nicht von den Herstellern sondern von Legal-High-Inhaltstoffe.de oder dem EU EWS System. Schau Dir mal den Comment von MadMonkey an, die Analyse ist von der Uniklinik Freiburg, und der gute Prof. Dr. Auwärter würde es ganz schnell herausfinden, wenn in einer RM Opiate enthalten wären.

  11. TrialsCrew schreibt:

    @Psychonaut: Ja, das stimmt, aber die Produkte sind in Deutschland illegal. Und hier geht´s um Legal Highs, von daher können wir nur davon abraten. Leider.

  12. TrialsCrew schreibt:

    @ Hans Brot: Richtig, soweit uns bekannt, enthält Monkees einen anderen Wirkstoff. Es gibt derzeit 2-3 Wirkstoffe, welche Verwendung finden.

  13. TrialsCrew schreibt:

    @ Mabe: Ja, wir vermuten auch, das in allen Produkten von “The New Factory” der gleiche Wirkstoff zum Einsatz kommt. War ja damals zu Maya / Jural Zeiten auch nicht anders.. Überall der gleiche Wirkstoff drin, nur in unterschiedlicher Dosierung..

  14. Mabe schreibt:

    JA…ok….muss woll pause machen?!geht ja wohl gar net…(wahr brutal)die lava red sache…wahr ein geiler turn (erst kopf turn)danach kurz vorm ein pennen…..is ok……aber der afterburn……brutal

  15. Mabe schreibt:

    Hmmm….sind die neuen npsg brutaler???Ich meine…saublöd😃…..

  16. Mabe schreibt:

    Entzug:Schnaps und Bier????würde gerne tauschen……..3jahre schnaps und Bier is hart…3 Jahre kräuter is die Hölle…ich weiss wovon ich rede.. .

  17. TrialsCrew schreibt:

    Also ich bin auch Ex-Trinker, und muss sagen das ich meinen Alkohol Entzug als weitaus ekelhafter als den Kräuter Entzug erlebt habe. ABER: Jeder Mensch ist verschieden.. Ich kenne Leute, die rauchen ein Jahr durchgehend und hören von einem auf den anderen Tag auf, schwitzen vielleicht ein bißchen und schlafen 2, 3 Tage schlecht. Andere rauchen zwei Wochen und haben heftige Entzugserscheinungen.

    Ich habe nach 6 Jahren Rm und Noid Konsum(Habe meine Mischen lange selbst gemacht) letztes Jahr eine Pause eingelegt und hatte mich auf das schlimmste vorbereitet, aber es war wirklich lächerlich im Vergleich zu 17 Tagen auf der geschlossenen wegen Alk Entzug. Wie schon gesagt, das ist anscheinend extrem individuell bedingt, und ich würde niemals behaupten das Leute, die den Noid Entzug als krass bezeichnen nicht die Wahrheit sagen! Ich kenne aber halt auch Fälle wo es relativ problemlos ging.

    Im Eve & Rave Forum spiegeln sich diese unterschiedlichen Erfahrungen auch sehr gut wieder, wenn man mal etwas in den entsprechenden Rubriken liest.

  18. Peter schreibt:

    Hmmm… ich weiß net ich gebrauche diese neuen Mischen auch nicht ….
    Da gibt es noch genug Shops die aus den EU ausland gute alte Mischungen liefern… nix Nachgemachtes.
    Dank dem NPSG passiert mir doch als Kunde eh am wenigsten…

  19. Peter schreibt:

    @Trails crew
    In der original Version von Maya war doch eins entahlten.
    Hm….muss mal auf meinen Alten Handys suchen von 2009/10… da ist es noch drauf…

  20. TrialsCrew schreibt:

    @ Peter: In den Mischungen aus dem Ausland sind größtenteils Stoffe, welche unter das BtmG fallen, nicht unter das NpSG! So zum Beispiel das JWH-210, welches auch in Maya drin war. Die nicht geringe Menge, welche eine Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr nach sich zieht liegt bei dieser Substanz laut Urteil des LG Kleve bei 0,75g.

    Sehr heikles Spiel. Plus die Einfuhr, die dann noch dazu kommt..

  21. Peter schreibt:

    Ja + Detrahydrotramadol odee so ähnlich…

    Thema NPSG:
    Ok. Ich habe das anderes interpretiert… ich les mich später nochmal genau ein…

  22. TrialsCrew schreibt:

    @ Peter: Stimmt, in Maya wurde damals tatsächlich O-Desmethyltramadol gefunden! Das ist aber auch die einzige RM bei der mir das bekannt ist. Deswegen wurde es ja damals von Goldkraut und einigen anderen Shops aus dem Sortiment genommen, bzw die komplette Produktlinie der Firma

  23. moinsen schreibt:

    Kommt der Bericht zu devil damnation noch?

  24. TrialsCrew schreibt:

    @ moinsen: Ja, der wird heute oder morgen erscheinen, Produkt liegt vor. Es wird dieses Wochenende noch 2 – 3 Tests geben 😉

  25. Moinsen schreibt:

    Top! Weiter so Jungs 🙂

  26. MadMonkey schreibt:

    Bin auch wieder an was aus dem Soma Laden. Brasil Gold Extreme. Aroma erinnert sofort an Nexus und von Extreme ist das ganze auch weit entfernt. Empfinde selbst Desert als gleich duftstark.

  27. Psychonaut schreibt:

    Aaargh extreme ist zu empfehlen 😉

  28. Michael Horvath schreibt:

    somagarden ersten sind sie sehr unfreundlich und bevor ich zu den guten discounter wechelte schon seitn jahr keine entzüge dank no npsg rms und ja somagarden hatte mal gutes zeug hab jz mal reingeklotz und alles wie voa jahren und was dazu kommen ist alle alten rms sind jz noch mit extreme unterzeichnet also arrg normal dann argh extrem …
    meine damit der war gut jz entzüge bis zum geth nicht mehr . leute die somagarden bestellen wern früh genug draufkommen was ich meine 😉

  29. MadMonkey schreibt:

    Somagarden ist nicht so pralle das Zeug. Getestet hab ich Nexus Vanille Solids, Nexus Afghan Solids, Nexus Extreme, Brasil Gold Extreme, Aura Jasper, Dragon, Moonlight. Letzteres war noch am besten.

  30. Michael Horvath schreibt:

    @madmonkey dafür bei rm discounter bestellen besten preise macht nicht isags nochmal NICHT! süchtig meine keine nachwirkungen ….
    meine ich habe 4 jahre lang das zeug geraucht abgenomen ständig schweis zitter angst zustände wenn das päckchen nicht ein tag da war hatte ich sollche wutanfälle gefolgt von depris also finger weg von denn drecks jwhs da das zeug is aus holland und sie kümmern sich ein dreck um die kunden
    also habe ich mich für ne andre seite zuerst oase dann warn probleme da dann habichs einmal noch probiert beim andern shop rm diacounter bestellteinfach klasse gewesen war noch das angebot mit den echten skyhighs noch 5 packs um 125€ also für mich war es das erste mall seit dem immer wieder haben alles bis zum neuesten stand no npsg und ist sofoat da leb in österreich und bestellt 3 tagen da !!!!

  31. MadMonkey schreibt:

    Ich hab dort einfach mal aus neugier paar Sachen probiert. Ich kenne kein besseren Laden als Rauchgeist. Desert ist meiner Meinung nach eh die Beste.

Schreiben Sie einen Kommentar

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de www.beliebtestewebseite.de Lifestyle Blogs
Räuchermischungen Blog PageRank Verifizierung www.legal-highs.info