Erfahrungsbericht – Lava Red 3g 2017 – “No-NpSG”

Räuchermischungen Kommentieren
Lava Red 2017

Lava Red 2017

Hallo zusammen liebe Räucherfreunde 🙂

Wir hoffen Euch geht es allen gut, und haben wie so oft mal wieder einen Bericht im Gepäck.

Sicherlich haben einige schon mitbekommen, das nun auch Rauchgeist und Smokeworld eine 2017er Version des beliebten Lava Red 3g im Sortiment haben. Genau diese haben wir in den letzten Tagen etwas ausgiebiger getestet. Nun fragt Ihr Euch sicher, warum wir ein Produkt in so kurzer Zeit zweimal testen.. Tja, die Antwort ist simpel, aber trotzdem etwas kompliziert^^

Es handelt sich bei der Rauchgeist Variante von Lava Red 3g um ein eigenständiges Produkt, welches nichts mit dem 2017er Lava Red 3g Edition von “The New Factory” gemeinsam hat.. Da Lava Red kein geschützter Markenname ist, hat sich der Hersteller Xplant für eine eigene Version des Lava Red 3g entschieden^^ Ähnlich wie es beim JGE von Rauchgeist der Fall ist, auch dies ist ja eine Variante, die nur bei RG und den angeschlossenen Partnershops erhältlich ist. Mit der Bonzai Winter Boost 3g 2017 Edition schließt sich der Kreis, auch dies ist eine RG exklusive Mische, welche nichts mit Yama zu tun hat, sondern ebenfalls von XPlant produziert wurde.

Wir als User sehen solche Kopien von Kopien natürlich mit gemischten Gefühlen.. Jeder weiß das die heutigen Lava Red Versionen nichts mehr mit dem Original zu tun haben, ebenso wie es bei Mary Joy und anderen Produkten der Fall ist. Wir würden auch lieber neue Produkte sehen und testen, aber auf die Strategien der Hersteller bzw. deren Namenswahl für neue Produkte haben wir natürlich auch keinen Einfluss. So bleibt uns nur der Test des Inhalts, in der Hoffnung das dieser überzeugt und wenigstens den Namen der teils schon legendären Produkte gerecht wird..

Im Gegensatz zu den “The New Factory” Bags haben die von RG keinen Aufkleber, sondern sind beidseitig bedruckt und kommen im wiederverschliessbaren Zip Bag. Die Beutel sind auch größer, was nötig ist, da die Konsistenz sehr fluffig ist. Man könnte fast sagen leicht “blättrig”. Aber nicht spröde, wie man es von Damiana kennt, sondern fluffig wie bei Marshmallow Leaves. Auf jeden Fall eine sehr angenehme Konsistenz und dadurch auch sehr ergiebig.

Getestet wurde Lava Red 3g 2017 Edition über mehrere Tage, in denen wir sonst Kush verräuchert hätten. Also waren wir am Anfang mit der Dosierung etwas vorsichtig, und schraubten diese auf 0,15g runter. Was sich als gute Entscheidung erwies, denn auch dieses Lava Red es durchaus faustdick hinter den Ohren^^ Getestet wurde wie immer mit selbstgewickelten Räucherstäbchen.. Bereits am ersten Abend merkten wir schnell, dass die RG Version der anderen in nichts nachsteht.. Der Duft entfaltet sich innerhalb der ersten 5 Minuten, erreicht seinen Peak nach ca 15-20 Minuten und verweilt ca 30 bis 45 Minuten. Mit einem Stäbchen kamen wir immer locker eine Stunde während der Gespräche oder des Zockens aus.

Was uns auffiel, ist, dass bei Erreichen des Peaks eine plötzliche Müdigkeit bzw. starke Entspannung eintritt. Diese verfliegt allerdings recht schnell wieder, und weicht einem relaxten Duft, der auch sehr angenehm ausklingt. Runde Sache soweit^^ Die Toleranz ist während der 4 Tage nicht merklich gestiegen, auch sonst gab es keine Auffälligkeiten. Bis auf die Tatsache, dass eine Verdoppelung der Menge auf 0,3g zu einem ganz anderen Ergebnis führt, welches wesentlich Indica lastiger ist und einen eindeutig prägenderen Eindruck hinterließ 😀 Dieser Punkt gefällt uns an der Mische sehr gut, es macht sie etwas flexibler als andere, da man hier schneller einschätzen kann wie viel man am besten verwendet um den gewünschten Effekt zu erzielen 🙂

FAZIT: Dem legendären Namen wird diese Mische zumindest was die Duftstärke angeht mehr als gerecht. Das originale Lava Red war ein schwachbrüstiges Räucherkegelchen im direkten Vergleich. Trotzdem würden wir jederzeit das Original bevorzugen 😛 Was natürlich nicht bedeutet, dass die RG Edition von Lava Red nicht nochmal in unserem Einkaufswagen landen wird^^ Es ist eine sehr Duftintensive Mischung, welche sich locker mit den anderen derzeitigen Schwergewichten messen kann, nur die Innovation fehlt uns so ein bisschen 😉 Trotzdem sind wir uns einig das es 9,5 Punkte verdient hat, da es qualitativ hochwertig ist und sich bei uns als sehr ergiebig erwies. Aktuell ist es noch zum Einführungspreis erhältlich, wie lange dieser gilt wissen wir leider nicht.

Als nächstes werden wir dann mal “Hausmarke” und die RG Edition von Bonzai Winter Boost 3g unter die Lupe nehmen. Also, bis die Tage 😉

ACHTUNG: Diese Mischung ist EXTREMST potent und UNTER KEINEN UMSTÄNDEN für Anfänger oder Leute mit einer geringen Toleranz geeignet!!! Auch erfahrene Räucherfreunde sollten hier mit Bedacht zu Werke gehen, und kleinste Mengen für den ersten Versuch verwenden! Wir empfehlen diese Mischung vorsichtshalber nicht alleine zu Testen.

www.smokeworld.biz

36 Kommentare zu “Erfahrungsbericht – Lava Red 3g 2017 – “No-NpSG””

  1. Mabe schreibt:

    Habt ihr lava net schon getestet?wahr doch schon ein bericht.

  2. Mabe schreibt:

    …is doch schon alles bekannt(zu denn neuen nonspg)…?

  3. Mabe schreibt:

    Achso..hatte das lava red,vom Spaßladen…ich denk das macht kein Unterschied?!

  4. Michael Horvath schreibt:

    @mabe is auch so andre verpackung !!!!

  5. MadMonkey schreibt:

    Habe die Lava Red von RG hier und wie oben beschrieben handelt es sich um eine eigene Version die es nur bei den Partnershops gibt. Sie ist sehr sehr fluffig. Kenn ich nur von der Moonlight.

    Verräuchert hab ich immer eine sehr kleine Menge. Sie macht wie oben beschrieben kurzfristig müde, das habe ich sonst auch nur bei Moonlight. Bei einer größeren Menge wird der Duft sehr schwer allerdings hält er sich nicht allzu lange.

  6. IronMike schreibt:

    Richtig, kein Unterschied. Allerdings momentan im Angebot und daher günstiger…

  7. TrialsCrew schreibt:

    @ MadMonkey: Meinst Du das Moonlight von Soma? Wir kennen nur das. Bzw kannten es^^ Jahre her, das wir es das letzte mal hatten..

  8. TrialsCrew schreibt:

    @ IronMike: Wie meinst Du das? Kein Unterschied im Vergleich zu was?

  9. MadMonkey schreibt:

    Ja ich meine das Moonlight. Das hat derzeit eine ähnliche Konsistenz. Und so die eine Mische für die ich bei soma nochmal bestellen würde Fast alles dort ist mist. Nexus, Brasil Gold, Aargggh alles das gleiche drin. Vanille, Strawberry, Choclate alles egal alles neutrale fast bitter riechende kacke.

  10. TrialsCrew schreibt:

    Ja Soma hat mittlerweile extrem abgebaut.. Scheiss Qualität und Legalität interessiert die eh nicht. Von den Aura Sachen waren letztes Jahr einige ganz brauchbar, aber wir würden sie heutzutage nicht mehr bestellen. Zu viel negatives über Soma gehört seitdem.

    Schade, DRagon und Moonlight haben wir früher dort andauernd bestellt. Und Aura Mystic, Ruby und Saphire. Da war Aura aber auch noch Aura^^ Ist ja heute auch nur noch ne Kopie.. Die Original Firma in Japan hat nichts mit Soma zu tun, und soweit uns bekannt gibt es die Japaner auch nicht mehr.

  11. Michael Horvath schreibt:

    #madmonkey das hattevich igdwan mal erwähnt das sehr alte stoffe noch dort drin sind und ja ich hab mia auch imma die billigste scheise dort bestellt ^^ aber wie du sagtes alles der selbe mist drin auser mon und dragon die sind anders richen herb und dort vor ung 4 jahren hab ich as erste mal bestellt hat lang gedauert bis ich wegkam was auch imma dort drin war ist ist echt zu krank !! meine die enzüge echt hart sind …mein erhnwort …dann habich mit den brc skyhigh angefangen weils dort als erste gab den mist ^^ und sofoat mmb chimnaca das erste brutale noid von denen und tschüss soma ^^ leichte nebenwirkungen aber immer noch bessa als du denkst dir du stirbst gleich vor lauter schwitzn nervös bauchweh ect…bin froh das nach jwhs ams und den ganzen mist mal gute noids gibt ja sind vl nich so lang in der dauer aber ich zu meinen teil is da päckchen leer is es leer das meinich soo…und man denkst sich nicht oschit jz komen poa harte tage auf mich zu …so meine erfahrung!

  12. TrialsCrew schreibt:

    Ich schaue morgen nochmal nach was zu der Zeit in Dragon und Moonlight enthalten war, aber wenn mich nicht alles täuscht war es UR-144. Hab noch so ne Liste mit den Inhaltstoffen von allen RMs aus dem Zeitraum 2010 – 2013 auf nem alten Rechner, inklusive genauer Angabe des Wirkstoffgehalts 🙂 Maya war am heftigsten, mit ~ 210mg JWH-210 pro g RM^^

  13. Michael Horvath schreibt:

    @TrialsCrew ja stimmt genau habe ich auch gesehen bei everave in dem forum weil ich in der zeit auch gern gewusst hätte was in dem packs vom soma drinnen war/ist
    8ball
    green party
    brasil dream
    moonlight
    dragon 1,5g
    weil ich echt die ärgsten entzüge gehabt habe, ich bin der meinung das es fast mit einem opiatenentzug gleichzustellen ist und das weis ich aus dem grund weil ich 1 jahr fentanyl abhänig war…

  14. Peter schreibt:

    @Trails
    Schaut noch mal genau die analyse ergebnisse an. Da war noch was anderes drin…
    Hab a noch viele alte verichte vlt ist ja intressant die zusamm zu tun. Rein interesse halber… stoffe sind ja eh alle schon lange verboten.
    Wie kann man euch per email erreichen?

  15. Michael Horvath schreibt:

    von euch wer getestet ???
    new wasted c liquid ????
    oda trippytop ????
    igdwelche erfahrungen ??? diesbezüglich

  16. TrialsCrew schreibt:

    @ peter: Das wäre natürlich sehr interessant! Sag bloß Du hast noch eine der Analysen wo O-DMT identifiziert wurde?? Biete eine LKA Analyse von Wasted im Tausch, welche belegt, das 4-FMC (Synthetisches Cathinon) enthalten war 😀

    Kannst uns via trials-crew@protonmail.com erreichen. Auch wenn andere User Fragen haben, scheut Euch nicht uns anzuschreiben!

  17. Peter schreibt:

    Jo hab genau diese Analysen noch hier. Ich kann jetzt zeitlich nichts versprechen, alleedings denke ich dass ich das dieses WE noch hinbekomme. Schönes Wochenende euch allen!

  18. Peter schreibt:

    *Muss erst guggen auf welchem laptob die eingescannt sind.

  19. Mabe schreibt:

    Meiner Meinung:es gibt keine klare Linie…Beispielsweise:ich bestelle in der einen woche jge..es haut mich ins all.nächste Woche das gleiche jge.(vom gleichen Anbieter)und is nur halb so gut….was soll das?

    Meine Frage:was sollen die ganze berichte,wenn der charge sich wöchentlich ändert….is ja wie lotto….

  20. Peter schreibt:

    Ohne jetzt Falschwissen zu verbreiten… aber war glaub ich O-DSMT, war dann auch in Krypton Kratom Extract enthalten…
    Wie gesagt ich schau heute…

  21. MadMonkey schreibt:

    Ich habe meine Packung mittlerweile verdampft. Naja am Ende doch nicht so meins. Bleibe bei Desert.

    Zu Soma ich hatte Nexus Yellow, Extreme und Extreme Vanilla. Brasil Gold und Wasted. Alles das gleiche drin in den Packung. Ein bitteres, leicht süßliches Kraut

  22. TrialsCrew schreibt:

    @ Peter: Genau, da war das auch enthalten!

  23. TrialsCrew schreibt:

    @ Mabe:

    Also das Chargen sich wöchentlich ändern wäre uns Neu.. Die Hersteller produzieren nicht jede Woche. Der wird ein paar Tage lang genug für die nächsten Monate hergestellt und sich ab dann um den Vertrieb gekümmert.

    Meinst Du das auf das JGE von RG bezogen, oder wo bestellst Du es?

  24. MadMonkey schreibt:

    Für mich klingt das nach Toleranzaufbau. Die eine Woche stark und die nächste dann halt nicht mehr so weil dein Körper sich daran gewöhnt. Hilft nur pausieren

  25. Moinsen schreibt:

    Also ich habe diverse Sorten bei Rauchgeist durchprobiert (devil, devil damnation, mary joy warning, mind trip, lava red, night angels, joker) und keine war auch nur annähernd so gut wie die Mischen vor dem NPSG.

    Toleranz scheidet bei mir aus, da ich nur sehr selten konsumiere.

    Habe jetzt Russian Elite bei Rauchkutsche bestellt und muss sagen, dass ist mal wieder ne Mische, die sich gelohnt hat (der Kauf). Hier merke ich wenigstens mal was. Macht schön müde und man kann mit den Gedanken wunderbar abschweifen.

  26. MadMonkey schreibt:

    Ja die Kutsche kenn ich auch. Hatte da mal alles durch. Ein Packerl NBC war so stark hatte schon vorsichtshalber sehr wenig und danach wurde es sehr unangenehm bin aus dem Haus raus. Der rest folgt in meinem Memoiren.

    Dieser Cumyl Wirkstoff wirkt bei mir echt gut. Teils hab ich mit ganz wenig Desert schon teils heftige Wirkungen. Aber auch Toleranzaufbau gehabt das gar nichts mehr ging und innerhalb einer Nacht Schlaf schon wieder am nächsten Tag bei geringer Menge eine sehr schöne Wirkung zu spüren ist.

    Häufig ist’s halt auch so das man einfach seine Sorte finden muss. Da spielen viele Eigenschaften eine Rolle.

  27. Kommentator schreibt:

    Also ich bin absoluter Kutschenjunkie seit konstant 2 Jahren bestell ich dort.

    Das Russian Elite das sich derzeit im Shop befindet ist die stärkste Räuchermischung die man bekommen kann. Es gibt momentan einfach nichts stärkeres. Zu NBC muss ich sagen vor dem NPSG war es absolut sick aber inzwischen naaaajaaa – es geht 🙂

  28. Moinsen schreibt:

    @ Kommentator

    Ist Russian Elite wirklich die stärkste Mischung bei Rauchkutsche? Auf deren Seite steht, dass “Global Bäääm” die stärkste sei…

    Hast du die auch schon ausprobiert und für schwächer befunden Kommentator?

  29. Kommentator schreibt:

    Alle probiert bisher ja 🙂
    Ist definitiv das stärkste im Shop.

    Grüße

  30. Moinsen schreibt:

    Mkay. Danke Kommentator 😉

  31. Naja schreibt:

    Ganz fluffiges Material, riecht ekelig und schmeckt auch so.
    Wirkung kaum vorhanden. Schade

  32. TrialsCrew schreibt:

    Es riecht allerdings wesentlich besser als die “The New Factory” Version. Wo da das Exotic Aroma sein soll, konnten wir leider nicht feststellen^^

  33. Smoker schreibt:

    Hallo.Ab 1. Juni gibt es den Wirkstoff der nicht unter das NPSG fällt zu kaufen grade gesehen :-). mfg

  34. Smoker schreibt:

    Anhang von vorher: Einen komplett neuen Wirkstoff meine ich fällt nicht unter NPSG:-): Also man darf gespannt sein. Heute zufällig entdeckt.

    Gruß

  35. TrialsCrew schreibt:

    Da sind wir auch mal gespannt^^

  36. TrialsCrew schreibt:

    Smoker: Vielleicht kannst Du uns ja ein paar Infos dazu zukommen lassen, wäre sehr nett 😉

    trials-crew@protonmail.com

    @ Peter: Wolltest Du Dich nicht auch noch melden? 😉

Schreiben Sie einen Kommentar

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de www.beliebtestewebseite.de Lifestyle Blogs
Räuchermischungen Blog PageRank Verifizierung www.legal-highs.info