Erfahrungsbericht – Kraut 5g – By MadMonkey

Einen wunderschönen guten Tag,

nun folgt nach einiger Zeit mal wieder ein Testbericht vom Onkel Mad Monkey. Vor etwa 2 Wochen hatte ich viel Zeit um mich durch die neusten Reviews auf Rauchgeist.com zu lesen, dabei viel mir die Räuchermischung Kraut 5g auf. Besonders auffallend war natürlich der Preis mit 19,99 € für 5 g. Das heißt schlappe 4 € für 1 G. Das nenn ich mal ein Angebot. Da habe ich gleich mal zugeschlagen. Beim Kraut handelt es sich um ein Produkt von Herbulation. Der Zipper ist nicht bedruckt sondern der schwarze Zipper ist mit einem Aufkleber bedeckt.

Natürlich hatte ich vorher ein wenig bedenken, ob das Kraut auch wirklich was taugt. Laut Informationen von RG handelt es sich um eine schwache Räuchermischung die unter Desert liegt.  “Die perfekte Einsteigermischung laut der Trials Crew!” steht auf Rauchgeist vermerkt. Ich muss zugeben dass sich mein Konsumverhalten verändert hat. Ich vertrage die etwas milderen Sorten meist besser als irgendwelche stärkeren Sorten, wie Joker oder Supernova. Ich habe innerhalb von 2 Wochen zwei Päckchen bestellt und dazwischen ein kleines Päuschen eingelegt um zu schauen ob sich die zweite Packung ähnlich verhält.

Beim Öffnen des Zippers merkt man sofort, dass es sich um eine unaromatische Kräutermischung handelt. Kein auffälliger Duft, keine Aromen einfach nur Kraut!!! Es ist keine reine Damiana Mischung sondern eine Verschnitt von Damiana mit Helmkraut. Kraut 5 g ist mit Abstand die gröbeste Mischung, die ich jemals bestellt habe. Es befinden sich Mammutbaum-Stämme in der Räuchermischung, wie ihr auf dem Foto sehen könnt.

Ich konnte auch einige hölzerner Spiralnudel-Kräuter in der Packung finden. Ich störe mich mittlerweile nicht mehr an zu groben Mischen, denn ich bereite sie mir zu, sodass ich am Ende etwa eine Konsistenz wie beim guten alten Desert habe.

Ich verräuchere ausschließlich über eine Minipfeife, welche man in einschlägigen Bahnhofskiosken erhalten kann. Für meinen Test habe ich das Kraut immer pur entzündet. Meine Toleranz war bei den ersten Verräucherungen nicht mehr sehr hoch. Auch beim Verräuchern ist keine Aroma-Entwicklung wahrnehmbar, was wirklich eine angenehme Abwechslung zu den vollaromatisierten RMs von RG ist. Vielmehr haben wir hier eine raue und erdige RM. Ich verwende wirklich nur kleinste Mengen immer so circa 0,03-0,05 g. Man keine eine Einheit auf einem 1 Cent Stück platzieren.

Nach dem Anschüren der wilden Kräuter kommt die Wirkung nicht sofort. Es dauert etwa 2 Minuten und eine wohlige Wärme macht sich vom Bauch über den Brustkörper breit. Kein “Bumms ich fall um Effekt” sondern wirklich ein super, angenehmes, mittelstark euphorisierendes Körpergefühl macht sich breit. Dazu lässt sich optimal ein Filmchen schauen.

Eine Komödie bringt einen teils wirklich zum Grinsen. Es macht einfach ziemlichen Spaß Kraut zu verräuchern. Die Wirkung wie oben beschrieben ist der Optimalfall. Einige Male wurde es etwas unangenehm, statt Entspannung wurde ich eher nervös und konnte nicht ruhig liegen. Ich musste sitzen und abwarten bis die Wirkung etwas abgenommen hat um mich dann wieder in die Liegepostion zu bewegen. Ich denke, dass lag einfach daran, dass ich schon erschöpft war und nicht in einer so guten Verfassung. Insgesamt finde ich sie nicht schwächer als Desert, aber auch nicht stärker. Perfektes Level.
Ich habe ein Kollegen gefragt wie er Kraut empfindet und wir haben hier unterschiedliche Meinungen. Er sagt es kickt nur leicht und er müsse 5 mal in der Stunde nachlegen. Das ist bei mir anders. Ich räuchere am Tag vielleicht alle 90-180 min. Je nach Laune.

Ich kann Kraut 5 G nicht mehr mit dem Original vergleichen, da mein letzter Konsum 5 Jahre her ist. Aber viele sprechen von einer Wirkung sehr nah am Original, außer der etwas kurzen Wirkzeit. Denn diese beträgt höchstens 30 min meist weniger. Auch nach 3 Tagen Dauerfeuer und nach einer Abgabe von circa 1 Gramm habe ich immer noch 2 Gramm circa in meinem Zipper und das hatte ich bei einer Räuchermischung lange nicht mehr, dass sie sich so lang hält.

Diese Räuchermischung hat das Potenzial für eine “Every-Day” Räuchermischung. Sehr sehr angenehm und nicht zu stark. Man bleibt meist klar im Kopf hat aber dieses angenehme Bauchgefühl und die körperliche Entspannung. Ich denke Anfänger sollten sich trotz der Notiz, dass es sich um eine schwache Räuchermischung handelt mit Bedacht dosieren und sich erstmal rantasten, wie eigentlich bei jeder RM.


Fazit:-Top Preis-/Leistungsverhältnis besser als bei Desert.
-neutrales raues Aroma-angenehmes Körpergefühl nah am Original
-sehr grobes Material (gröber als Xplant)
Ich kann die letzten positiven Reviews auf RG nur bestätigen und für Leute die es etwas milder mögen eine klare Empfehlung aussprechen.

15 Gedanken zu „Erfahrungsbericht – Kraut 5g – By MadMonkey“

  1. Ich bin von Brazil Gold und Xtype direkt auf Kraut umgestiegen. Dann ist Kraut wirklich mild. Desert und Glory sind stärker. Allerdings heisst das nichts ich mag auch sehr gerne die milden Kräuter.

  2. Anscheinend gibt’s bei RG am 30.05. “Himmlische Angebote”, würd zu gern wissen was die anbieten werden *Ungeduldig sei*😁

  3. Danke für das positive Feedback. Ich habe mir jetzt zum dritten mal hintereinander Kraut geordert. Das Kommt selten vor. Eigentlich wechsle ich zwischen Desert, Glory und Sandstorm. Aber Herbal ist irgendwie immer tot.

  4. Richtig schöner Bericht!

    Also dem Bild nach scheint das Kraut seinem Namen ja wirklich alle Ehre zu machen 😀 Ist jetzt nicht so meins, aber wie du schon sagst; kurz die Schere anpacken und dann passt’s auch. Bei dem Preis kannst da sowieso nicht meckern. Sollte ich vielleicht mal ausprobieren… Vielleicht kann die Mische ja tatsächlich meinen bisherigen Preis/Leistungs-Favoriten Legale-Mischung 5g ablösen.

    Den Aspekt der Nervosität bei etwas zu hoher Dosierung kann ich auch so unterschreiben. Das ist einer der Gründe warum ich die kurze Wirkdauer auch nicht annähernd so störend finde wie viele andere. Wenn man mal etwas zu viel erwischt hat 10 Minuten warten und dann läuft’s auch wieder.

    @Trials
    Habt ihr mittlerweile News wann das “Abschluss-Special” stattfinden wird? Bzw. wie lange der Zeitraum ist, in dem RG das neue Noid anbieten wird? Nicht, dass das nachher ne 1-Tag Geschichte wird und man’s dann verpasst^^

  5. @Herzog85: Macht ja nen super seriösen Eindruck^^

    “Wir verdoppeln wieder!!!
    …solange, bis wieder alles läuft!!”

    Was soll diese Aussage mitteilen? Das es momentan nicht läuft, man aber verdoppelt?? Joa, macht echt Sinn 😀 Kein Impressum, GMX Adresse als Kontakt.. Finger weg^^

  6. Erstmal toller Bericht Onkel Monkey😄
    Der Tip mit dem 1Cent Stück ist echt gut, hab’s ausprobiert und man echt mehr von nem Päckerl und stellenweise auch ne Wirkung die ich noch nicht kannte.

    Von der Wirkung her muss ich mich aber leider deinem Kollegen anschließen, aber jeder reagiert ja unterschiedlich auf die RM’s.
    Persönlich würde ich es von der Stärke her etwas unter Desert einordnen.

Schreibe einen Kommentar