Drogenpolitik Deutschland

News Kommentieren

USA legalisiert, Deutschland illegalisiert

Die Amerikaner, welche ursprünglich in der UN das weltweite Cannabisverbot durchgesetzt hatten, legalisieren munter weiter den Verkauf während Deutschland nichts besseres zu tun hat als mit Verboten um sich zu werfen.

Paradoxer weise führt dieses Verhalten zu den dramatischen Medienberichten von kollabierenden Menschen die Legal Highs konsumiert haben. Denn wenn ständig verboten wird kann keiner genau vorhersagen wie neue Stoffe wirken. Aber Prohibitionisten verwenden solche Vorfälle um Verbote zu rechtfertigen. Als ob Staatliche Kontrolle mit Grenzwerten und zugelassenen Inhaltsstoffen, sowie Verbraucher und Jugendschutz nicht sinnvoller wären als kriminelle Straßendealer.

Aber so ist das eben in der Drogenpolitik. Pseudokonservative fordern ein härteres durchgreifen der Polizei gegen Drogen. Das sieht dann z.B. so aus das die Polizei einen Junkie aufgreift, ihm seinen Schuss Heroin wegnimmt, und natürlich laufen lässt weil so eine kleine Menge nicht für eine Inhaftierung reicht. Geht der Junkie dann Heim und sagt sich „Spritz ich heut halt nix! Schöööön ist es auf der Welt zu sein!“ ???

Warum sieht man in diversen Deutschen Großstädten Junkies herumlungern und in Holland nicht? Weil Heroin in Holland legal ist! Jeder Niederländische Heroinabhängige kann lupenreines Heroin vom Staat bekommen.

Folgen:

Keine Junkies (vom verdreckten Straßenheroin gezeichnete Zombies die mit Kleindiebstählen und Prostitution versuchen an Geld für den nächsten Schuss zu kommen sind weg von den Straßen)

Keine Heroinverseuchten Drogen wie Extasy (es lohnt nicht für Dealer Leute anzufixen da sie staatliches Heroin bekommen könnten sobald sie abhängig sind)

Weniger Hepatitis und andere ansteckende Krankheiten (die Abhängigen können dreimal am Tag in speziellen Örtlichkeiten die Droge zuführen und erhalten dafür saubere Utensilien)

Weniger Drogentote (Durch Hilfe, Betreuung und Aufklärung sowie reine unverschnittene Stoffe ist die Anzahl der Drogentoten in den Niederlanden um ein vielfaches niedriger als in Deutschland)

In den Niederlanden gibt es übrigens auch weniger Kiffer als in Deutschland. Man mag es nicht glauben, aber für viele Jugendliche ist es dort genauso erstrebenswert im Coffeeshop herum zu lungern, wie an einem Stammtisch in einer Kneipe. Da fahren doch viele lieber mit dem Fahrrad raus, gehen shoppen oder was auch immer.

In Frankreich sind die Gesetze gegen Cannabis noch wesentlich strenger als in Deutschland und dennoch kiffen dort mehr Menschen.

Prohibition und der War on Drugs sind wahrscheinlich das schädlichste für unsere Gesellschaft was sich Politiker jemals ausgedacht haben.

Autor: Ultrakon

www.smokeworld.biz

2 Kommentare zu “Drogenpolitik Deutschland”

  1. BibiBlocksberg schreibt:

    Hey Leute kann hier bitte mal einer aufklären was nun mit den räuchermischungen los ist…sind die nun ALLE verboten oder lediglich Stoffgruppen + wie siehts mit Badesalzen aus. Wir sind hier auf nem legal-high blogg und keine Info?!?!

  2. tommyknocker schreibt:

    https://hanfverband.de/nachrichten/pressemitteilungen/gesetz-fuer-cannabis-als-medizin-tritt-in-kraft

    http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2017-03/cannabis-krankenkassen-rezept-kosten-nachweis-wirkung?wt_zmc=koop.ext.zonaudev.spektrumde.feed.krankenkassen-wehren-sich-gegen-kostenuebernahme.bildtext.link.x&utm_medium=koop&utm_source=spektrumde_zonaudev_ext&utm_campaign=feed&utm_content=krankenkassen-wehren-sich-gegen-kostenuebernahme_bildtext_link_x

    https://www.juris.de/jportal/portal/page/homerl.psml?cmsuri=%2Fjuris%2Fde%2Fnachrichten%2Fzeigenachricht.jsp&feed=juna&wt_mc=rss.juna&nid=jnachr-JUNA170403802

Schreiben Sie einen Kommentar

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de www.beliebtestewebseite.de Lifestyle Blogs
Räuchermischungen Blog PageRank Verifizierung www.legal-highs.info