Bloom – Erfahrungsbericht von TheDonutOfEvil

Räuchermischungen Kommentieren
Bloom nennt sich eine weitere Räuchermischung, die ich in
meiner „RM-Laufbahn“ getestet habe. Beschrieben wurde sie in anderen Tests ja
als RM mit kurzem High. Ob das so ist, wollte ich selbst mal testen.
Zu mir: 180cm groß, 70kg und männlich.

„Premium Flower Care“ durfte ich auf meiner 2g Packung testen. Mehr als 2g
waren auf jeden Fall drin, wie viel genau konnte ich leider nicht nachprüfen,
da meine Waage ihren Dienst quittiert hatte. Mein erster Gedanke beim öffnen
war: Haribo. Tatsächlich kann der Geruch von Bloom einen dazu verführen, es
essen zu wollen, leider stieg mir dann auch der chemische Geruch in die Nase,
der riecht, als hätte man alle meine Putzmittel, die ich zu Hause habe,
zusammengekippt.

15.30Uhr: Mein erster Test war mit ungefähr 0,3g Bloom. Rauchen lässt sich
Bloom wunderbar und es verstreut beim rauchen auch einen sehr angenehmen Duft,
der sich jedoch aus meinem Zimmer nicht wirklich verflüchtigen wollte und mir
nach gut zwei Tagen ziemlich auf die Nerven ging. Fast direkt nach dem Rauchen
merkte ich einen ersten Effekt, ich wollte mich nur noch hinlegen und chillen.
Gesagt, getan.

15.35Uhr:
Ich merke nun ein sehr schönes High, nicht wie bei Lava, wo man sich
nicht mehr wirklich im klarem ist, was man nun tut und auch nicht mehr wirklich
im Stande ist, überhaupt was zu tun. Plötzlich fand ich alles um mich herum
ziemlich lustig, kann sein, dass ich das erste Mal wirklich über „Scrubs“
gelacht habe.

15.40Uhr: Da ich plötzlich ziemlich Heißhunger bekam, holte ich mir was zu
essen, was etwas länger dauerte als sonst und meine Bewegungen waren auch etwas
unkontrolliert. Schnell wieder aufs Sofa chillen und Fernsehen schauen.

15.50Uhr:
Ich fühle mich pudelwohl, das High von Bloom ist wirklich sehr
angenehm. Groß verschoben wie bei Lava hat mich Bloom nicht, stattdessen wirkt
das High von Bloom auf mich wie Weed, ungefähr 2 bis 3 Stunden nachdem man
einen ordentlichen Kopf geraucht hat. Man fühlt sich gut, kann man noch ganz
gut umschalten und wieder normal sein. Oder man gibt sich dem High hin und
chillt einfach nur rum.

16.00Uhr: Langsam lässt das „große“ High Gefühl nach, ich bin aber immer noch
sehr gechillt.

16.20Uhr:
Vom Bloom selbst merke ich jetzt kaum noch etwas. Man hat aber noch
einen kleinen Hangover, so dass man nicht sagen kann, man ist wie vorher, bevor
man Bloom geraucht hat.

16.30Uhr:
Der Hangover hat sich nun auch verflüchtigt, ich fühle mich wieder
vollkommen normal.


Zweiter Versuch:
Diesmal habe ich mir ungefähr 0,7g Bloom in einem Zigarettenpapier
pur geraucht. Diesmal hat es mich ziemlich verschoben, hat sich fast so
angefühlt wie bei meinem bis jetzt stärksten Lava-Trip. War eine gute halbe
Stunde zu gar nichts mehr fähig, eine halbe Stunde nur mit Lachen beschäftigt
und eine weitere Stunde ziemlich gechillt.


Fazit:
Wer ein kurzes High sucht und nicht stundenlang wie bei den großen
Brüdern  (Monkees, Maya oder Lava) „drauf“
ist, für den ist Bloom genau das richtige. Wer trotzdem mit Bloom ein starkes
High sucht, das zwar nicht so lange hält, aber trotzdem an die stärkeren RM’s dran
kommt, muss halt eine ordentliche Ladung rauchen. Aber ich denke, dass lässt
sich bei fast allen Räuchermischungen sagen.

Bloom gefällt mir persönlich sehr gut, da ich meistens nicht ein paar Stunden
Freizeit habe und mich irgendwo hin zu setzen und mich dem High starker RM’s hinzugeben,
sondern meistens nur mal eine Stunde zum chillen habe. Deswegen ist Bloom für
mich mehr mein „Alltags-RM“.

P.S: Bitte nicht wieder wie bei meinem Lava-Bericht
bemängeln, dass ich kurz vor einem möglichen Verbot einen Erfahrungsbericht zu
Bloom schreibe. Da ich bis jetzt nur von „Erfahrenen“ RM-Verräuchernden
Erfahrungsberichte gelesen habe, wollte ich mal meine Ansicht als „Anfänger“
schreiben, damit auch Anfänger sich ein ungefähres Bild davon machen können,
was sie bei Bloom erwartet.

GreetZ

TheDonutOfEvil

www.smokeworld.biz

21 Kommentare zu “Bloom – Erfahrungsbericht von TheDonutOfEvil”

  1. Hähnchen schreibt:

    Die Idee des Berichts aus Sicht eines Anfängers ist gut und löblich aber andererseits kann ich bei 0,7 pur nur noch den Kopf schütteln.. Gerade als Anfänger! Der Bericht an sich ist ordentlich geschrieben und lässt sich schön lesen

  2. Klab schreibt:

    Also ich würde niemanden empfehlen 0,7g von irgendner RM pur zu verräuchern, allerdings muss ich sagen, dass ich es trotzdem mal interessant find, das jemand mal sowas testen wollte…

    Alles in allem muss ich sagen, mir hat Bloom eigentlich nur zum mischen getaugt, bzw hats nur einmal, egen diesen übermäßigen Chemiegeruch, der is mir einfach zu heftig.

  3. whatever schreibt:

    also 0.7 find ich auch viel zu krass, mag sein das es mit bloom noch geht weil das sowieso etwas komisch in der wirkung ist aber mit einem der dicken mischung kann sowas echt übel ausgehen, besonders als anfänger.

    ansonsten ist mir aufgefallen das wenn man am frisch geöffneten bloom bag schnuppert es auch irgendwie schon ne wirkung hat, jedenfalls war mir irgendwie komisch danach. würde auch die kurze aber heftige wirkung von bloom erklären auch wenn ich es nicht so recht glauben mag.

  4. eddiedgar schreibt:

    jetzt kurz vor den verboten noch ein bericht ,gerade zu bloom?
    schlau. wenn jemand intressiert ist kann er gerade das gerade jetzt günstig kaufen.gut gemacht

  5. Burger schreibt:

    Guter Bericht, lässt sich gut lesen und ist auch recht detailiert beschrieben, denke vielleicht ordert man mal vielleicht doch noch en Päckchen

  6. eddiedgar schreibt:

    ja wegen dem derzeitigen preis sollt das gleichgewicht schon eher stimmen

  7. kiffer for ever schreibt:

    Wo kann man den stoff den kaufen????

  8. Hähnchen schreibt:

    Bei dem Namen und der Fragestellung am besten garnicht -.- Informationen wo es “Stoff” gibt bekommste bei der nächstbesten Zwielichtigen Gestalt bei dir um die Ecke.. Räuchermischungen gibt es im Online Fachhandel, evtl mal bei Google Bloom 2g eingeben

  9. King Chill schreibt:

    haha sauber ausgedrückt hähnchen 🙂

  10. Hähnchen schreibt:

    Ist doch so 😀

  11. King Chill schreibt:

    richtig weil genau solche gestalten son bekacktes licht auf unsere doch sehr harmlose & friedliche szene wirft !!!

  12. KampfGurke schreibt:

    Zitat kiffer for ever :

    Wo kann man den stoff den kaufen????

    Hihi… Gestalten? eher wieder eins von den kiddys die sich vor mami verstecken wense kippen rauchen 😀

    Man sollte nochma erwähnen das Rm´s erst ab 18+ zu bestellen und in geringer menge zu dosieren sind nich dasses wieder zu irgendwelchen zeitungsartikeln kommt xD

    …aaah is euch auch so langweilig? xD

  13. KLMC schreibt:

    morgen kommt auf n24 die sitzung im fernsehn… für intrssierte…

  14. King Chill schreibt:

    wann???????????

  15. King Chill schreibt:

    hab morgen den ganzen tag zeit & kann morgen eeendlich mal wieder etwas verräuchern..denke mal das werde ich dann während der sitzung tun 😉

  16. Hähnchen schreibt:

    @ KLMC: Weißt du wann genau?

  17. King Chill schreibt:

    DAS WÄRE ECHT MAL GUT ZU WISSEN……..

  18. Der da ... schreibt:

    Aus für Modedroge “Spice” – Eilverordnung kommt – N24.de21.01.2009 … können Sie sich die Medien-Inhalte (Bilder und Videos) über folgende Links direkt ansehen: Offiziell gehandelt wird Spice als “Räuchermischung zum Beduften …

  19. Hähnchen schreibt:

    Ich hab das N24 Programm für morgen mal durchstöbert aber finde nix.. Leider hab ich auch noch keine Infos wann HF und GK wieder online sind. Werden wohl erst morgen näheres wissen, tut mir leid Leute

  20. Hähnchen schreibt:

    Lol, das ist von 2009!!!

  21. KevinB schreibt:

    http://legal-high-inhaltsstoffe.de/ergebnisse/bloom
    Warnung:

    Die verwendete Wirkstoff-Charge ist ein hochgradig verunreinigtes Zwischenprodukt aus einer nicht ordnungsgemäß aufgearbeiteten chemischen Synthese.

    Wir warnen ausdrücklich vor der Einnahme dieses Produktes!

    In zwei unabhängigen Analysen wurden das Synthesenebenprodukt 2-Methoxyphenylessigsäure (2-MeO-PAA; 15 %) sowie die Ausgangssubstanz 1-Pentylindol (1-PI; 0,04 %) durch GC-MS und HPLC im Vergleich mit Referenzmaterial nachgewiesen. Wie für das synthetische Cannabinoid JWH-250 selbst, liegen zu diesen Substanzen keinerlei toxikologische Daten zu Giftigkeit und Langzeitfolgen vor. Das Vorkommen dieser beiden Verunreinigungen belegt, dass bei der chemischen Synthese der Reaktionsansatz weder ordungsgemäß aufgearbeitet, noch der Wirkstoff anschließend gereinigt wurde. Es ist daher wahrscheinlich, dass das Produkt weitere, zur Zeit noch unbekannte, Nebenprodukte und Chemikalienrückstände enthält, die mit den verwendeten Analysemethoden nicht bestimmt werden konnten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de www.beliebtestewebseite.de Lifestyle Blogs
Räuchermischungen Blog PageRank Verifizierung www.legal-highs.info