Was ist los mit 69? – die 2te

Hallo Leute,

nach dem ersten Artikel über die Legalität von Sixynine (69) erhielten mich zahlreiche E-Mails von Shopbetreibern und Kunden und so bekam ich auch noch zwei weitere Befunde aus zwei unterschiedlichen Laboren.

In diesen ist die Legalität eindeutig nachgewiesen, bzw es wurden keine Verbotenen Cannabinoide gefunden.  Ich kann mir das nur so erklären, dass der erste Befund von einer falschen Lieferung stammt, bzw ein falsches Päckchen eingesendet wurde.

Fakt ist, es gibt zwei unterschiedliche Befunde, wie man damit umgeht, muss jeder selbst wissen.

Grüße


6 Gedanken zu „Was ist los mit 69? – die 2te“

  1. wo ist denn der befund ??? wir haben heute den 30.10.2009 , ich denke wenn alles mit seiner “richtigkeit” ist, warum ist denn der befund nach drei monaten immer noch nicht hier zu lesen ???

  2. Das liegt am Ermessen der Shopbesitzer, welche die Packungen eingeschickt haben. Wenn Interesse besteht, könnt ihr mich kontaktieren.

  3. Wird der Befund denn hier oder auf der Shopseite noch veröffentlicht oder gar nicht veröffentlicht?

  4. 😉 vielleicht sind ander Blogger oder Foren aber nicht so scharf drauf, unbestätigte Gerüchte zu streuen oder der Szene wieder nen Verdachtsstempel aufzudrücken!

    Meiner Meinung nach wurde hier keinerlei Aufklärung betrieben, sondern nur ein Produkt zur Verdachtsware durch Behauptungen gemacht…. nicht mehr…. nicht weniger !!!

    “Fakt ist, es gibt zwei unterschiedliche Befunde, wie man damit umgeht, muss jeder selbst wissen.”

    Imho ist FAKT, was ich sehe und den positiven Befund habt ihr noch nicht gezeigt…. wenn dies Fakt ist, dann bitte ich doch mal um SICHTBARE Fakten!

  5. Danke für die Aufklärung!
    Andere Blogs oder Foren dürfen sowas nicht schreiben, nur weil ihr jeweiliger Sponsor dieses Produkt vertreibt.

    Naja nun isses ja geklärt mehr oder weniger, ich hoffe der erste Befund war nur eine Lieferung der falschen Charge.

Schreibe einen Kommentar