Smoke Plus – Erfahrungsbericht von okamoto

Hallo,

ich habe heute auch noch einen Bewertungsbericht zum Smoke Plus zu posten:

smoke

Ich habe nun die Mischung erhalten und war erstmal von dem Zipverschluss erfreut, allerdings übersteht der nicht mehr als ihn 2-3 Mal zu öffnen. Die Folie drumherum reißt ein. Naja es kommt alles eh in luftdichte Tupperdosen, daher stört mich das nicht weiter.

Aussehen und Geruch sind mit dem alten Smoke vergleichbar. Das Aroma beim 69 intensiver als beim Plus, jedoch ist das 69 ergiebiger um eine ähnliche Wirkung hervorzurufen.

Hab jetzt alle Varianten durch, Vase, Blunt und Tüte.

Die Wirkung bei der Vase hält bei mir relativ kurz an. Die ersten Minuten nach dem 1. Kopf flashen einen ungemein, allerdings bleibt der Kopf klar. Es flacht aber nach 20 dann wieder ab, so dass ich nichts mehr davon bemerkte und nach legen musste.

Da diese Räucherart mir nicht ganz zusagte habe ich am nächsten Abend einen Blunt verräuchert indem ich wieder ein ca. 3:10 Verhältnis von Smoke+ zu Tabak wählte. Bereits nach der Hälfte des Blunts war die Wirkung sowas von bemerkbar, dass ich eigentlich nur noch Musik hören wollte und gar nicht mehr weiter rauchen wollte. Habe es dann aber doch noch hin bekommen weiterzurauchen und verspürte einen trockenen Mund. Der Kopf war unheimlich geflasht, wie auch der Körper.
Die Wirkung hielt die ersten 1,5 Stunden echt potent duftend an, danach flachte sie langsam ab, sodass ich mich wieder auf den Fernseher konzentrieren konnte, was vorher nicht möglich war da ich nur Lust auf die Couch und die Musik hatte.

Der dritte Versuch war am nächsten Abend die gute alte Tüte. Die konnte man bekömmlicher  rauchen als den Blunt, da das Aroma nicht so tabaklastig war wie beim Blunt (Wiskey and Cola). Die Wirkung kam nach ein paar Zügen ganz angenehm. Ich hatte wieder einen Musikflash, einen trockenen Mund und ein angenehmes Körpergefühl. Die Wirkung hielt 2 gute Stunden an, wonach sie langsam abflachte. Man war nicht so verplant wie beim Blunt und konnte auch aufstehen.

Mein Fazit zum Plus: Eine der besten Mischungen, die ich je getestet habe, wo man auch nur recht wenig von braucht zum relaxen. In der Vase werde ich es nicht mehr verräuchern, da es mir dafür zu schade ist. Im Blunt ist es mir ein wenig zu heftig, jedoch im Joint sehr angenehm. Der Geschmack ist nicht ganz mein Ding, aber er ist erträglich. Wie schon hier im Thread erwähnt, werden alte Smoke Fans sich auf jeden Fall freuen. 😀

Bis bald!

6 Gedanken zu „Smoke Plus – Erfahrungsbericht von okamoto“

  1. Bääh , Ich hatte auch das Smoke 2 Joosey,
    Das hat geglitztert wie eine Disco Kugel und Ich hab mich echt gefreut.
    Die erste Enttäuschung war dann der Geschmack : verbranntes Gummi mit verbranntem Stoff .
    Die nächste Enttäuschung : 0 Flash -.-

    Das war die einzigste Räuchermischung bis jetzt
    die ins Klo gespült wurde… Zum Glück wars nur ein Sample.

  2. hey…
    looooooooooooooooooooool!!!!!
    wasen los?

    oida wasn looos?
    smoke war mal gut? o.O
    das jetzige prod. aufm markt
    von denen ist Smoke2 joosey,
    das ist das ekligste was ich jemals geraucht hab…
    scmeckt wie verbrannte haare + verbranntes gummi -.-
    nach 5 zügen räucherstäbchen musst ich weghaun,
    zum kotzen -.-
    lol..

    gg

  3. LoL, wie geil ist dat denn, wo erhältlich?
    Spaß! Bin einfach zu dicht und kack so ab dass ich weine hehe

  4. Dankeschön! Wenn ich bald eine neue Mischung teste, dann schreibe ich dazu auch wieder einen Bericht! 🙂

  5. Danke okamoto
    Habe deinen Kommentar zu einem Bericht verfasst.
    Beachtet die neue Aufgabe im Gewinnspiel

Schreibe einen Kommentar