Reviews – Neue Rauchgeist Produkte – By TrialsCrew

Hallo liebe Räucher Community 🙂

Mit etwas Verspätung möchten wir an dieser Stelle nun auch unsere Eindrücke über die neuen Produkte bzw. den neuen Inhaltstoff in den Rauchgeist Produkten Annihilation, Devil, Supernova und After Dark hier präsentieren.

Devil wurde vom Syrer im Rahmen eines Besuchs von AnotherOne in den Niederlanden erstmalig getestet. Das Wochenende hatte gerade begonnen und so tastete sich der Syrer erstmal vorsichtig an die neue Generation heran. Innerhalb der Crew war klar, dass die Überschrift „Bester Rohstoff aller Zeiten“ auf dem Rauchgeist Blog wohl etwas übermotiviert oder im Zuge der Euphorie entstand 🙂 Dementsprechend sind wir nicht mit einer unrealistischen Erwartungshaltung an die Sache gegangen, jedoch mit dem nötigen Respekt, wie es sich bei einem neuen Noid gehört.

Devil stammt ja wie Annihilation und After Dark aus der XPlant Schmiede. Daher möchten wir an dieser Stelle stellvertretend für alle drei Produkte auf einen gemeinsamen Aspekt eingehen, welcher auch im HS Forum des Öfteren kritisiert wurde. Nämlich die Konsistenz der Produkte. Diese wird von vielen Usern, auch uns, als zu Grob und „astig“ empfunden. Was dies angeht haben wir gute Nachrichten: RG hat Rücksprache mit XPlant gehalten und man wird dort die Produkte in Zukunft in einer feineren Konsistenz produzieren. Dies sollte uns doch alle freuen.

Doch kommen wir zurück zum Devil.. Nach ca. einem Drittel des Räucherstäbchens konnte der Syrer schon definitiv sagen, dass der neue Rohstoff den vorherigen bei weitem übertrifft. Das Stäbchen wurde also gemächlich verglühen lassen, bevor wir uns zu Fuß auf den Weg zum Supermarkt und zu KFC machten. Der Syrer beschrieb den Duft als Indica lastig, sein Aroma erinnerte Ihn an „gutes Grünes“. Kein Vorschlaghammer, aber man konnte ihm den gesteigerten Appetit förmlich ansehen.
Gut gestärkt ging es zurück zu AnotherOne, wo der Syrer seine erste Meinung zu Devil abgab: Sehr angenehm und zu keinem Zeitpunkt überfordernd, aber noch mit Luft nach oben. Dennoch.. Wir waren froh, dass es nach all den Monaten endlich wieder etwas Neues gab, das dem alten in allen Belangen überlegen ist. Die Verweildauer des Dufts betrug inklusive angenehmem Afterglow etwas über eine Stunde, ist also in diesem Punkt vollkommen zufriedenstellend.

Annihilation und Supernova wurden in der Woche darauf im Rahmen eines intensiven Zocker Wochenendes getestet. Während wir NFS Heat und das erste Trials Game spielten, wurden die verschiedenen Mischen getestet. Wie immer wurden hierzu die Räucherstäbchen mit 0,25g Inhalt gewickelt. Was die Intensität des Dufts angeht, lag Annihilation ein Stück weit vorne. Dafür überzeugte Supernova mit der feineren Konsistenz und der Aromatisierung. Auch diese beiden Produkte zeigten wie zu erwarten in Bezug auf den Duft große Ähnlichkeiten zu Devil. Jedoch kamen uns Annihilation und Supernova kräftiger vor.

After Dark wurde von Bender und Cartman getestet. Bender hat hierzu auch schon etwas im HS Forum gepostet, wir übernehmen sein Feedback an dieser Stelle für alle User die keinen Zugang zum HS Forum haben:

Verpackung: Alles wie habt. Stempel von der Chargen Nummer vorhanden. Die Packung hatte kein Loch, hatte extra nachgeschaut. Da es hier schon paar Mal vorgekommen war.

Konsistenz und Geruch:
Die Konsistenz war okay nur leider echt ein paar nervige Stängel drinnen.
Beim Öffnen kam uns ein leckerer Kirsch Geruch entgegen der von der Dosierung gepasst hat. Nicht zu viel und nicht zu wenig.

Zur den Personen:
Toleranz ist von beiden zurzeit sehr niedrig bis kaum vorhanden. ( Kaum zu glauben, ist aber so )

Das Ritual:
Verbaut wurden 2 Räucherstäbchen mit ca. 02-03 g. Die Duftentfaltung war nach ein paar Zügen, ca. nach zwei Minuten, spürbar gewesen. Der Duft kommt schön angenehm, nicht zu schlagartig und ist sehr Indica lastig. Herzschlag war ganz kurz beim ersten Verräuchern leicht erhöht, was sich aber schnell wieder gelegt hat. Ist dann auch nicht mehr vorgekommen.

Der neue Inhaltstoff eignet sich gut für gemütliche Abende zum Entspannen. Aber auch wenn man später noch was vorhat, und es nicht übertreibt. Auch hatte der Rauch keine unangenehme Komponente, wie es beim „alten“ der Fall war. Es war viel angenehmer. Wir beide sind gut eine Stunde hingekommen. Die Räucherstäbchen wurden zweimal neu entzündet in dieser Zeit. Gedankenspiele und Kopfgeficke waren nicht vorhanden. Bedenkt bitte, dass wir derzeit kaum Toleranz haben. Kurz nachdem Cartman weg war hab ich mir eine kleine OD erwischt. Was ich aber persönlich nicht schlimm fand. War sehr kontrollierbar. Hab keine Panik bekommen und sie hielt nicht lange an. Nach einer halben Stunde konnte es in alter Frische weiter gehen xD .

Fazit:
Wir finden es ist ein gelungener Wirkstoff, viel besser als der Wirkstoff der bisher von Rauchgeist verwendet wurde.

Zwei Vorschläge zur Verbesserung:
Es müsste am Wirkstoff Gehalt etwas nach oben geschraubt werden. Um Preis Leistung im Vergleich zu früher gerecht zu werden. Außerdem sollte die Mische feiner gemahlen werden damit nicht mehr so viele Stiele vorhanden sind bzw. diese kleiner werden. Dadurch würden sich die Räucherstäbchen einfacher wickeln lassen. Zur Toleranz Bildung können wir zurzeit noch nichts sagen.

Kommen wir also zum Gesamtfazit bezüglich der neuen Produkte:

Nicht mit den bisherigen Produkten vergleichbar, welche seit Änderung des NpSG verfügbar waren! Auch wenn die Überschrift im Rauchgeist Blog ungünstig gewählt war, handelt es sich doch um einen sehr angenehmen und deutlich besseren Inhaltsstoff. Für „Hardcore” User wohl leider eher ungeeignet, aber wie man auch dem HS Forum entnehmen kann, sind viele User mit den neuen Produkten (abgesehen von den Stängeln bzw. dem Preis Leistung Verhältnis) sehr zufrieden. Auch wir von der TrialsCrew können uns definitiv mit den neuen Produkten anfreunden und haben unseren Spaß daran. Dennoch sind wir gespannt ob Rauchgeist nicht vielleicht noch eine Überraschung in der Hinterhand hat 😉 Wir halten Euch natürlich auf dem laufenden.

Achtung: Diese Produkte sind nicht für Anfänger geeignet! Wie immer gilt: Vorsichtig an die individuell benötigte Menge zur Raumduftverbesserung herantasten. Falls Ihr noch keine Erfahrung mit Räuchermischungen habt, wollen wir auf keinen Fall zum Gebrauch dieser Produkte animieren! Ganz im Gegenteil. Sofern Ihr noch keine Erfahrung damit gesammelt habt, solltet Ihr es auch dabei belassen.


Beste Grüße und ein schönes Wochenende! 🙂

Eure TrialsCrew


25 Gedanken zu „Reviews – Neue Rauchgeist Produkte – By TrialsCrew“

  1. Ich hatte ja das Devil gehabt und in 4 Tagen waren 6g aufgebraucht. Die Wirkung unterschied sich nicht zum alten Wirkstoff. Was sehr enttäuschend war. Mein Gedanke war, dass es evtl ein Missgeschick mit alten Packungen gegeben hat oder die Mische war sehr stark unterdosiert.

  2. Hi,

    kann mal jemand nochmal über After Dark, Supernova und Devil berichten?

    Ich fand AD super und hab jetzt das Devil. Außerdem hab ich auch JGE getestet welches ich so naja finde. Das ist NICHT fürs einschlafen gemacht aber ok.

    Devil ist schwer einzuordnen. Gibt es da Probleme mit der Charge? Verarscht uns RG mit dem Hersteller oder Wirkstoff?

    Es erinnert mich einfach zu stark an einen schwächeren Wirkstoff und im Vergleich mit After Dark erst recht.

    Vielleicht ist es Einbildung aber der Bericht ganz oben ist eindeutig und die Nutzer Kommentare auch deswegen wunder ich mich grad.

    Also bitte nochmal was zum Devil sagen und Supernova denn ich “brauch” den knock-Out-Einschlafen Effekt ( gibt es den bei Supernova?? ) und einen ehrlichen Bericht der Crew zum Devil

    da steht auch Herbal4u oder sowas hinten auf der Packung nicht XPlant und es ist kein Xplant Produkt ( Meine Meinung ) und wirkt wie ein scheiss Herbulation Produkt

  3. @inkognito
    Ja, geht mir auch so beim After Dark. Von der Wirkung ists ganz OK gewesen, aber irgendwas hat noch gefehlt. Im Grunde hat mich aber am meisten gestört, dass man so große Mengen davon verwenden musste.
    Wenn SN ein bissel stärker ist (also niedriger dosiert werden kann), dann bin ich ja schon völlig zufrieden. am ende ists dann hoffentlich etwas ergiebiger und damit günstiger.
    Durch die letzte Aktion von RG bin ich auch in den “Genuss” vom alten Mary Joy und Desert gekommen. Was bin ich froh, dass ich diese Zeit übersprungen habe 🙂 Das Zeug hatte ja so gut wie keine Wirkung. Aber trotzdem ne tolle Aktion von RG. Die können da ja auch nix für.

  4. Ah, danke! das ist ja schon mal ne gute Info. 20-30% sind schon ne Menge wenn man bedenkt, dass beide in etwa das gleiche kosten.
    Ich werd Supernova wohl mal austesten und dann mal meinen Senf dazu geben 🙂 Denk mal, der Wirkstoff ist gerade das Limit. Aber ich will halt auch nicht immer so viel von dem guten Kraut verbrennen. Leider (oder zum Glück?) kenn ich noch die Zeiten, wo man nach 3 Krümeln in der Ecke gelegen hat. zumndest ohne Tolleranz 🙂

  5. Danke für die schnelle Antwort @Trials und @TDL, hatte durch Glück das neue Supernova schon testen können und es war wirklich okay aber irgendwie hat da noch was gefehlt. Kann aber auch daran liegen das ich auf etwas chm-sgt-151 artiges gehofft hab(man wird ja noch träumen dürfen).

    Zu herbal-high.de klar sieht jetzt nicht unbedingt seriös aus aber Bitcoins und derartige Disclaimer sind in der Branche ja auch nichts ungewöhnliches bin nur wegen der .de Domain drauf aufmerksam geworden hab zwar nicht vor dort zu bestellen aber neugierig bin ich schon.

    Und @TDL ich denke Supernova kann sich lohnen wenn man es schafft alle 14Tage einmalig zu konsumieren und sich so die quasi Null Toleranz zu erhalten, ist aber nicht mit den alten Mayas etc vergleichbar eher mit Wax das sehr in den Kopf geht und kaum Körperlich wirkt also zumindest bei mir.

  6. @TDL: Hm.. schwierige Frage^^ Wenn Dich After Dark nach 4 Jahren Pause nicht überzeugen konnte, wird es bei Supernova wahrscheinlich auch schwierig. Wir schätzen Supernova als 20 – 30% stärker Als After Dark ein.

    LG,

    TrialsCrew

  7. @inkognito
    Zitat: Wenn Sie kaufen, tun Sie dies auf eigenes Risiko und sind für die Einhaltung der Gesetze Ihrer Gerichtsbarkeit verantwortlich. Herbal High ist nicht verantwortlich für die Legalität der Produkte in den Ländern der Kunden.

    Dazu muss man wohl nichts mehr sagen. Die ganze Seite macht auf mich keinen guten Eindruck. Bitcoin ist bei legalen Nummern auch nicht gerade das beste Zeichen.

    @TrialsCrew und alle anderen
    Wie würdet ihr Supernova im Vergleich zu AfterDark bewerten? bei AD hätte ich gerne deutlich mehr Wirkung gehabt, und das nach etwa 4 Jahren Pause. War natürlich trotzdem gut, aber viel zu schnell aufgebraucht für einen Räucherfreund der ersten Stunde 🙂
    Dass Supernova stärker sein “soll” ist mir klar, aber lohnt sich das?

  8. @inkognito: Vielen Dank für das Lob 🙂

    Allgemein wird Supernova derzeit als potenteste Mische im RG Sortiment empfunden.

    herbal-high.de sagt uns leider nichts, werden wir uns aber mal anschauen 😉

  9. Ertsmal dickes Lob an die Trials für erhalt und Pflege der Seite weiter so.

    Höre momentan häufiger von Schwankungen und bin seit der letzten NpSG Aktualisierung nicht mehr auf dem laufenden was fertig Rm´s angeht, kann mir jemand von den dauer Usern sagen welche RG Mische momentan die Potenteste ist?

    Und hat jemand zufällig Erfahrungen mit herbal-high.de gemacht? Ist gefühlt der Einzige Shop mit .de domain weswegen ich neugierig auf ihn geworden bin.

    Wünsch euch allen ein fröhliches verrräuchern und bleibt Gesund

  10. Also zum Devil kann ich berichten, dass es ein Witz ist….. Erste Session mit wenig “Einsatz” super soft. Dann immer mehr gesteigert, bis ich jetzt bei ca 0,3 pro Session bin. ( nach zwei Tagen) wenn das Zeug so stark wäre wie es gehyped wird, müsste ich eigtl eine schwere Symbiose mit der Couch bilden. Von den neuen Sachen hab ich bisher Annihilation, Dessert, Supernova. Die drei waren um Welten besser. Hätte ich die zwei Packs Devil nicht direkt umverpackt, wären die direkt wieder zurück gegangen. Von der Wirkung her, haben die Packs eine Wirkung wie der letzte Wirkstoff. Sehr enttäuschend und ärgerlich um das Geld. Und das Beste ist, dass ich null Toleranz habe.

  11. @Franz Stephan Ähnlich seh ich das auch. Für mich lohnt sich der Rohstoff echt. Sehr zufrieden. Großes Lob an Rauchgeist

  12. Schön das nach vielen Wochen, in denen nicht einmal Kommentare auf dieser Seite veröffentlicht wurden, mal wieder was los ist.
    Ich habe inzwischen alle oben genannten Produkte probiert, und bis auf kleinere Unterschiede in Konsistenz und Stärke finde ich alle ganz gut. “Duftrichtung” ähnliche dem Orginal, mittlere Stärke, gut zum chillen am Abend. Zum ultimativen Abschuss nicht geeignet. Ich finde, es lohnt sich wieder…..

  13. @XXX Eine Schere reicht meist aus. Dennoch kann es passieren das man sich ein Stengel in den Finger haut was weh tun kann.

    Das Devil habe ich mir feingemacht und es ist dann optisch und im Duft wie Red Russian. Am Ende fand ich Devil sogar etwas stärker als Supernova. Nicht überfordernt aber wenn man eine gewisse Menge trifft ziemlich kräftig. Bin jetzt aufs neue Desert gespannt, da ich seit Jahren eher mittelstarke Rms bevorzuge. Ich habe damals auch Supersoft und Baba Kush als ausreichend empfunden.

    Mit meinem Plan komplett zu verzichten bin ich aber ehrlich gesagt gescheitert, dafür macht mir die ganze Sache zuviel Spaß

  14. hey hey.. 🙂

    ich finde die WICHTIGSTE Frage bei dem ganzen neuen “Rohstoff” ist doch wohl nun: Was genau unterscheidet jetzt das neue Noid von all den bisherigen NpS-Noids??

    Ich meine dass muss ja alleine von der Grundstruktur der Cannabinoide etwas völlig anderes und neues sein als bisher.

    Vergesst doch alle bitte nicht: Das ist nun was ganz Neues, etwas völlig unerforschtes………

  15. @Chris Saey
    Warum schreib ich denn dann überhaupt sowas 🤣🤣…
    Konnte die letzten Wochen einiges Testen/sehen… da wird 2020 noch einiges gutes auf uns zukommen;)

  16. Ich bin etwas planlos was die Stengel betrifft. Ich häcksel mir die Rms immer so fein wie Supernova und Devil ist ja auch gröber. Nach der Verarbeitung sieht es dann aus wie Red Russian. Also Stengel nerven aber mit ein bisschen Arbeit ist das auch ganz fein. Devil Stufe ich in der Wirkung etwa wie Supernova ein. Allerdings muss ich sagen dass ich seit Jahren schon eher milde Rms bevorzuge deshalb rockt das ganze schon ziemlich ab. Darf da echt nicht zuviel nehmen.

  17. Supernova hat mir gut gefallen. Deutlich längere Wirkungszeit circa 45 min im Ganzen mit Peak + After Glow. Es war wirklich stark Weed Like. Kopfkino und Gedankenspiele leider nicht so ausgeprägt. Mag das eigentlich sehr gerne. Für Supernova ggf. aber zu schwach. Könnte man höher dosieren, wenn das Kostentechnisch überhaupt möglich ist. Schätze der Rohstoff ist nicht billig für RG. Ich würde es begrüßen, dass ganze Sortiment umzustellen auf den neuen Rohstoff. Cumyl-CBmica stinkt und schmeckt wie verbranntes Plastik. Als nächstes würde ich Devil testen. Laut RG gehört Devil zu Herbulation was ich aber bezweifle da es beim letzten Mal grob war. An die ganzen alten Noids kann ich mich nicht mehr so erinnern. Klar JWH-018 war cool. Aber SGT-151 und 5F-SGT-151 waren einfach richtig geil. Beste Rohstoff aller Zeiten vielleicht nur wenn man Weed Fan ist.

  18. After Dark ist ja einfach mal ein Witz. Ein paar Stängel? Die Hälfte des Inhaltes bestand aus Stängel – sogesehen waren das niemals 2g. Hat nicht mal zwei Tage gehoben und der Wirkstoff ist auch nicht wirklich besser. “Bester Wirkstoff aller Zeiten” ist einfach eine unverschämte Lüge.

  19. @TrailsCrew:
    Toll das ihr wieder aktiver am Start seit : D

    @XXX:
    Natürlich ist das Marketing mit “dem besten Rohstoff aller Zeiten”. Klingt ja wohl auch blöd, wenn die schreiben würden “besser als der letzte Rohstoff, aber Luft nach oben ist noch reichlich”?^^

    Es kommt ja auch immer auf die Erwartungshaltung an, warum man überhaupt diese Sachen kauft.
    Glaub im großen und ganzen gibt’s hier 2 Lager, die einen die sich einfach nur wegballern wollen, und die anderen die aus diversen Gründen nicht das Original verräuchern können, aber etwas ähnliches von der Wirkung her suchen.

  20. Finde eher Schade, dass am Anfang sooo große Töne gespuckt wurden und jetzt ist’s für ca 1/3 der User doch wieder ein Reinfall… Meiner Meinung nach eher wieder ein Vermarktungsversuch, aber sowas kann auch nach hinten losgehen. Die Kunden lassen sich 1-2 vielleicht auch 3 mal veräppeln, das war es dann. Für 30€ bekommt man immerhin auch bei Karton ordentlichen Wein;)
    Mein Kommentar spiegelt lediglich meine Meinung und soll kein Angriff sein, aber es werden viele so Denken. Würde als “Nr1 Shop” mal drüber nachdenken ob man nicht lieber einfach ehrlich sein sollte.

Schreibe einen Kommentar