Mamba Gold – Erfahrungsbericht von lasnon

Bericht Mamba Gold aus dem Hause BK

Konsistenz/Aussehen/Geruch:

Auch hier der Typisch hellgrüne Blattanteil einer jeder RM, die Konsistenz ist sehr grob lässt sich aber gut verkleinern.
Es riecht leicht nach Citrus, aber hat noch eine andere Eigenart von Geruch.
Es wirkt sehr erfrischend auf mich, was bei unserem Wetter hier sehr angenehm ist.

Ritual:

Da ich von Montana und K7 aus dem Hause BK, schon sehr begeistert war,
von der Duftentfaltung und der Länge die der Duft in der Luft lag,
war ich auch nicht abgeneigt diese neue Duftrichtung zu einem kleinen Räucherstäbchen zu formen.

Ich mischte diesmal im Verhältnis 0,3 Duft zu 0,2 Brennmaterial in dem Falle Tabak aus dem Hause Lucky Strike.
Nach dem Entfachen des Räucherstäbchens nahm ich einen leichten Geruch der hier angepriesenen Duftrichtung war, was sehr angenehm auffiel.
Es kratzt nicht wenn man daran riecht und geht locker flockig zum verräuchern. Nun ging ich meinem Ritual auf dem Balkon nach, warum auf dem Balkon, ganz einfach, ich hatte Besuch
und wir sammelten uns auf meinem Balkon um die Wohnung nicht zu überräuchern, da wir auch nicht wussten wie intensiv es riechen würde.
Nach 10 Minuten merkte ich leider noch nichts außer ein kleines bitzeln im Kopf, ob es das war?
So es sind 30 Minuten vergangen ich beschäftige mich gerade mit ein wenig Büro kram zuhause, und muss sagen es ist ein besserer Duft als ich vorerst dachte,
ich würde es mit dem alten MgB vergleichen. Nicht vom Duft her, sondern wirklich das Feeling der Entspannung, es liegt förmlich in der Luft.

Also ich muss sagen schöner Duft, ist nach MgB (alte), mein Lieblings Duft.
Auf jeden Fall eine Bestellung wert.

Fazit:
Preis: 23,90 3G
Quelle: Google.
inhalt:3,1G

P.s.: Nach 110 Minuten ist es immer noch sehr aktiv.

50 Gedanken zu „Mamba Gold – Erfahrungsbericht von lasnon“

  1. finde das runtermachen der RMs auch total lachhaft,klar sind die dinger nicht ungefährlich,hab 17j MJ hinter mir und konnte anfangs nix mit RMs anfangen,hab sogar freunde weggejagt als die ankamen “komm probier wenigstens mal”…NIX!!!irgendwann kam halt ne dürre,mary war nirgends zu finden oder abzocke,nach 3w hab ich RMs doch mal probiert(bongbastic deuterium <3)und war sehr angenehm überrascht,das ist jetzt gut ein halbes jahr her und seitdem hab ich mir nicht mehr den "stress" gemacht w33d klarzumachen,ich hau mir weniger als 0,1g in ein stäbchen und der "hunger" ist gestillt,perfekt!am we übertreib ich es schonmal aber unter der woche komm ich mit 2jollys/tag parat(war mit mary nicht anders)…saver-use !!!is das stichwort,jeder der sich irgendwelche substanzen reinpfeifft sollte das mit bedacht tun,mit rm hatte ich bisher 1 negatives erlebnis,das war mit V.I.P :)hab ein stäbchen mit nem kumpel verräuchert und wir sind beide nach 5 min komatös eingeschlafen,irgendwann stand meine freundin vor der tür und klngelte sturm-ohne erfolg xD gab später bissl stress ….—und von den "H" mäßigen entzugserscheinungen wie kotzen,zittern etc hab ich noch nix mitbekommen,weder bei mir noch bei meinen friends,die menge macht das gift..einzig alarmierend find ich das suchtpotenzial….just my 2 cents 😉 schönen abend noch

  2. Naja ich hatte bis jetzt nur einmal Nebenwirkung, und das lag wie bei den meisten an der falschen Dosierung.
    Ich gehe unter der Woche schwer schuften und rauche am WE mal ne kleine mischung, das mach ich seit fast 2 jahren so und mein arzt sagt ich wäre top fit ohne irgendwelche körperlichen defizite oder gar vergiftungen im blut leber usw.
    Schon komisch das sich der Arzt irrt aber manche selbsternanten bullen nicht.
    Ominös ominös kann ich da nur sagen.

    Ich hatte auch schon zeiten da hab ich mal 1 monat lang extremst gerräuchert und es dann einfach mal wieder gelassen für nen monat oder zwei und siehe da alles ok, klar das es welche gibt die danach abhängig werden, aber das kann man auch von nasenspray, und wer verteufelt diese dinger?
    Die meisten abhängigen haben schon es schin vorgelebt bekommen oder sind MEIST!!!!! seelisch instabil.

    Klar wäre ich auch für die legaliesierung des guten alten mary janes, ich bin auch immer auf der hanfparade, und unterschreibe jede petition, aber der Deutsche staat hat lieber die Alkohol steuer und die Tabak steuer, und dafür den staat vergiften.

    Und nochwas Mary Jane soll gefährlich sein?
    Klar, wenn mans von der strasse kauft.

    Aber solange der staat mich bestraft, wenn ich mein wochenende versüsse dann bleibe ich liber bei der legalen alternative.

    deswegen Piece Leute und glaubt nit immer alles was die selbsternannten gesundheitsabgeordneten oder verschwörungstheoretiker in spe hier schreiben.

    Gruß Lasnon

  3. Hier sind ja auch nur Dumpfbacken unterwegs…
    RM´s sind schlimm?
    Die Kommentare mancher user hier sind noch schlimmer!

    Ich Räucher lieber nochmal nach, bevor ich mir den Geistigen Dünnschiss mancher möchtegern Bullen oder gar echter Staatslakkeien durchlese.

    Legalisiert Cannabis, dann Kauft den sogenannten “Chinamüll” keiner mehr.
    Wobei der Ausdruck an sich Politisch nicht Korrekt ist.

    40 Jahre sind genug!
    Lieber Bekifft ficken, als Besoffen fahren.

    In diesem sinne.

  4. Also jetzt sprech ich mal n Machtwort. Man kauft sich was, macht Mo- Freitag seine Schule oder Arbeit, und raucht halt am Wochenende 2-3 Johnnys mit 0,2 gramm drin. Machs genauso jetzt seit 3 Monaten und ich bin noch quietschefiedel wohl 🙂 und meine rm- Freunde haben auch meisstens recht, grass –> blei nikotin, alkohol –> genauso gift. Und warum soll man sich den Stress mit Gras geben wenn mans sich bequem und legal nach Hause liefern lassen kann? Es kommt einfach auf die Masse an und wer täglich n Head raucht ist selber schuld.

  5. ich hab grad ne seite entdeckt wo mamba black angeboten wird , sieht aber nicht grad seriös aus… die haben so fake sachen wie bonzai sky blue oder so’n quatsch.

  6. Zitat Chense :

    Ich finde es heftig, dass hier immernoch blind solchen Theorien geglaubt wird die aber auch garnichts mit wissenschaftlicher Arbeit zu tun haben.

    +1

    Startet eine Studie mit verschiedenen Settings und angepassten Wirkdosen – Und wenn dann das gleiche rauskommt dann könnt ihr hier rumpöbeln.
    Solange gilt für mich: Ich rauche inzwischen seit 2 Jahren unregelmäßig RMs (mal 3 Monate nicht dann wieder mal für kurze Zeit sehr viel) und hatte bis auf eine einzige schlechte Erfahrung die aber ganz klar von unsachgemäßer Dosierung kam nie ich wiederhole NIE auch nur das kleinste Problem mit den RMs egal aus welchem Hause gehabt.

  7. Zitat krankshit :

    @ jesus: rauch mal weniger china zeug bitte, du wirkst verwirrt.

    gibt es denn lsd oder amphe im laden zu kaufen? der vergleich hinkt doch ein wenig….

    es geht auch nicht um moral, es geht um stark gesundheitsschädigende substanzen, die an kinder wie dich verkauft werden.

    Es haben nicht nur die Leute Probleme die ne Packung auf einmal rauchen, sondern alle die es regelmässig nehmen-reicht schon wenn du ne woche jeden tag 2 heads rauchst und der spass geht los.

    Wobei du dass vermutlich eh selber weisst, aber es dir halt schön reden möchtest.

    Speicher dir mal deinen Text und lies ihn in 2 Jahren nochmal, du lachst dich schlapp

    Das ist völliger Schwachsinn: Es gibt genug Leute (mich eingeschlossen) die auch nach häufigem Konsum diverser RM´s keine Probleme haben, es gibt aber auch welche die halt schon beim ersten mal völlig abkacken (meistens weil die erste Tüte gleich zu dick sein muss). Deswegen auch als RM-Freund hier von mir nochmal die Warnung:

    Leute! Dosiert das Zeug erst gering und dann wenn ihr wirst dass ihr von einer bestimmten RM keine Nebenwirkungen habt dosiert sie höher … dann wirds auch keine Probleme geben und alle sind zufrieden.

    (Btw. Ich wäre auch mehr für die Legalisierung des Originals … aber solange das nicht möglich ist sollte man an die “Nachmachereien” wenigstens sachlich rangehen und sie weder alle verteufeln noch sie alle in den Himmel loben … gibt auch da gute und schlechte .. genau wie man mit Bleizeugl gestreckte Wiese erwischen kann)

  8. Ich hab mir den ganzen scheiss ga nicht ganz durch gelesen was hier geschrieben wird, ABER.. Nikotin ist Gift, Alkohol ist Gift und eine Droge (Berauschungsmittel) welches viel schlimmere Schäden, am Körper, sozial und geistlich verursacht.. Eurer dummes runter gelaber der Mischungen ist klare auslegungs Sache eurer festgefahrernen Pseudoeinstellung welche nichts Aussagt. Mehrfach wurde benannt das man so gut wie keine Folgen zu erwarten hat, wenn man verantwortungbewusst mit den Stoffen umgeht. Ebenso ist Mary jane beim verbrennen und inhalieren ebenso ungesund 😉

    Und immer viel Wasser trinken, soll auch gesund sein..hab ich gehört !

  9. verrückte welt ?! ich hab 2008 diverse cannabis-seiten angeschrieben, dass sie doch bitte auf die petition aufmerksam machen sollen, doch es gab kaum reaktionen. dann hab ich den dhv angeschrieben, da ich dachte es läge in deren interesse. dachte ich… es fehlten nähmlich nicht mehr viele unterschriften. nach einem schrift wechsel bedankte man sich bei mir, passiert ist jedoch nix, gar nichts. 3 jahre und petitionen lang. dieses jahr sind die dann aktiv geworden und lassen es jetzt auf ihrer seite so aussehen, als ob die ganze petitions geschichte auf deren mist gewachsen ist. dass ist verrückt, es geht doch nicht darum wer am meisten werbung dafür macht, oder wer ein foto mit irgendeinen abgeordneten hat, womit man dann werben kann. es ist wie oben gesagt, leute kippen sich gift rein, weil ein paar sesselfurzer es nicht gebacken kriegen cannabis zu erlauben. und da es hier um die gesundheit sehr vieler menschen geht, denke ich, ist es unverschämt die petition zur eigenwerbung zu nutzen. legalize it!

  10. Das mit dem Selber-Anbauen ist so eine Sache für die, die gesetzlich nicht mehr auffallen wollen. Ist in D auch verboten und mit Strafe belegt (Drogenanabau) Selbst wenn man nicht Auto fährt, risiert man den Führerschein. Alkohol darf man, wenn man nicht fährt, haufenweise reinkippen bei unserem schönen deutschen System, wer allerdings Drogen konsumiert und nicht Auto fährt, riskiert trotzdem den Führerschein. Bekloppt.
    Es gibt zwar ein neues Gerichtsurteil, bei dem ein Mieter ein Pflänzchen für den Eigengebrauch straffrei hatte und erwischt wurde, aber das ist Glück, nicht Gesetz.
    Ja und da Cannabis noch 5 Tage nach dem letzten Konsum noch nachweisbar ist, wundert es mich nicht, wenn manche sagen, dass sie lieber das viel giftigere Zeug reinziehen.
    Ich hoffe, dass Homegrow für den Eigenbedarf für Volljährige mal endlich erlaubt wird, um dem RM-Markt mal ein bisschen das Wasser abzuziehen.
    Ich jedenfalls habe die Cannabis-Petition unterschrieben, doch die Petition ist sicher schon abgelaufen und in Bearbeitung und wird wahrscheinlich wie hunderte anderer Petitionen wieder abgelehnt.
    Der Staat täte gut daran, Homegrow zu erlauben, denn die Bleizusätze im Grünen sind wesentlich giftiger als das Grüne an sich. Diese ganze Panscherei ist eine Sauerei: Strychnin, Paracetamol, Glassplitter, Haarspray in illegalen Sachen. Jetzt fehlt nur noch, dass in den RMs AM-Rattengift als Wirkstoff drin ist.

    Die RMs sind nicht zum Inhalieren gedacht? Na, ich glaube, kaum einer der Leute hier investiert 20 oder 30 Euronen für 2 g Raumduft. Wer sich so etwas als Raumduft leisten kann, der lässt sicher auch seinen Ferrari vergolden, bevor er sich dann in die Badewanne setzt und 1 g Badesalz für 30 Euro reinkippt…….
    Lösungsmittel im Kleber sind auch nicht zum Inhalieren, sondern zum Kleben gedacht und trotzdem vergiften manche Jugendliche ihr Hirn damit.
    Hersteller sind Drogenproduzenten, Verkäufer sind Dealer, nur mit dem Unterschied, dass hier hoffentlich keine Drogenmafia und erschossene Opfer der Drogenmafia existieren. Da verdienen sich ein paar afrikanische und asiatische Chemiefirmen ein goldenes Näschen. Doch Alkoholverkäufer und Zigarettenverkäufer sind auch Dealer, denn die verdienen auch am Elend der Abhängigen.

  11. gute Idee unterschreibt die Petition im Bundestag!
    Ausserdem sind RMs NICHT zum inhalieren gedacht, lest die Packung! Das sind reine Potpourri Päckchen zur Lufterfrischung aight?!
    Und ich stimme Jesus zu, wer das zeug raucht ist wirklich selber schuld!
    In der Zwischenzeit lautet die beste Alternative : Homegrow = kein Kontakt zu dealern, keine Sorge wg. Blei und das beste ist das Zeug wächst von alleine 😀

  12. @ jesus ne 250 watt ndl und paar samen lösen dein problem im Notfall auf 3 Monate-musst halt dann meistens aufs Auto fahren verzichten, aber deine Kinder kommen mal ohne Erbschäden zur Welt.

    Weed bekommste auch von anderen Leuten aus den Sbahn assis by the way….

  13. net meckern, handeln

    Du bringst es auf den Punkt. Da ich früher polizeil. “aufgefallen” bin muste ich mich hinsichtlich dessen sehr zurück nehmen. Dazu kam noch Umzug von 450km. “Also was tun?” sprach Zeus “die Götter sind besoffen.” Sollte ich versuchen über seltsame kleinkriminelle wieder Kontakte aufbauen und damit ein enormes Risiko eingehen wieder “aufzufallen” oder nehm ich den legalen Weg. ACHTUNG JETZT KOMMTS ! ! ! Bin mir aber bewust wenn ich Kräuter mit seltsamen unbekannten synth. Stoffen zu mir nehem muss ich auf kuurz oder lang damit rechnen das es gesundheitl. Folgen haben könnte. Und jetzt rede ich mir nix schön sondern das ist der Preis für den legalen Konsum. Na merkst was Krankshit. Wer Tabak konsumiert tut dies auch mit dem Wissen auf kurz oder lang gesundheitl. Schäden zu haben (sogar wissenschaftl. bewiesen). Und wieviel Millionen konsumieren trotzdem Tabak.
    Und da kommen wir wieder auf “net meckern..” zurück

    WAS FÜR EINE VERRÜCKTE WELT 😀

    “Heute stehen wir vor dem Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter” Walter Ulbricht

  14. Net nur reden, sondern auch handeln. Wie wärs mal die Cannabispetition zu unterzeichnen? Hier über Leute meckern weil sie RM’s räuchern – aber selbst keine Initiative zeigen um den Scheiss endlich einen Riegel vorzuschieben, indem man sich für Hanf stark macht. Jede Stimme zählt! Was bleibt den meisten eigentlich übrig? sie wollen nicht kriminalisiert werden und greifen nunmal zu diesem Giftmix..

    Die Regierungen verdienen auch noch kräftig mit, was Steuern angeht. Die Rechnung kann aber auch total in die Hose gehn, woher sollen die Krankenkassen die Millionen von Euro nehmen um die Spätfolgen die dieser Mist verursachen könnte zu behandeln? Was für eine abgefuckte Welt!

  15. @ jesus: rauch mal weniger china zeug bitte, du wirkst verwirrt.

    gibt es denn lsd oder amphe im laden zu kaufen? der vergleich hinkt doch ein wenig….

    es geht auch nicht um moral, es geht um stark gesundheitsschädigende substanzen, die an kinder wie dich verkauft werden.

    Es haben nicht nur die Leute Probleme die ne Packung auf einmal rauchen, sondern alle die es regelmässig nehmen-reicht schon wenn du ne woche jeden tag 2 heads rauchst und der spass geht los.

    Wobei du dass vermutlich eh selber weisst, aber es dir halt schön reden möchtest.

    Speicher dir mal deinen Text und lies ihn in 2 Jahren nochmal, du lachst dich schlapp

  16. Wenn ich mir das immer wieder durch lese was teilweise für ein Müll da steht von den “RM-Gegner”. Eure Arrgumente sind so halt los wie ein lauer Furz. Wer so DÄMLICH ist und 1Päckchen = 1 Portion macht der sollte sich von vorne herein mal fragen ob er nicht ne verzehrte Wahrnehmung hat. Weis ja nicht wenn ich mich Schmerztabletten hol schmeiß ich mir auch nicht erst mal ne ganze Packung rein umd dann festzustellen das es zu viel war. Normale Menschen machen es zumindest so das sie mit kleineren Mengen erst anfangen da man ja nicht weis was einen erwartet. Als bitte eigene Dummheit nicht auf andere abwälzen. Schön finde ich dabei immer wieder das diese “MORALAPOSTEL” selber normal rauchen (NIkotin = Nervengift) und Alk. trinken. beides nachweislich gifte die auch kaputt machen nur sind diese gesellschaftl. toleriert.In Deutschland sterben jährl. ca 7000 Menschen an Alk. und die Folgen von Nikotin sind ja auch weithin bekannt. Konsumiert wird es trotzdem mehr als genug oder ?¿? Hab auch noch kein Forum gefunden wo sich Leute über die Nebenwirkungen von Nikotin und Alk. beschweren weil sie ganz überrascht sind das sie nach absolutem Missbrauch der Substanzen plötzlich Krank werden und sich schlecht fühlen.
    Grundsätzlich ist jeder für sein Leben/Gesundheit selbstveranwortlich und wenn ich unbekannt Substanzen konsumiere muss ich halt auch damit rechnen das Nebenwirkungen auftreten. BASTA ! ! !
    Was auch witzig ist das sich keiner über LSD, Amphitamine, Ecstasy etc. beschwert die haben auch krasse nebenwirkungen ….. ach ja das ist ja nicht legeal und dann ist das auch OK wenn Nebenwirkungen auftreten.
    Eigentlich ist es doch nur ein Armutszeugnis der “RM-Gegener” :
    Falsche dosierung <<– selber schuld !!! ohne Worte !!!
    inhaliert <<– selber schuld verpackung lesen
    unbekannte stoffe <<– selber schuld informieren
    RM kaufen <<– selber Schuld zwingt dich keiner zu
    Nebenwirkungen <<– selber schuld das sollte einem klar sein bei synth. Drogen

    und so könnte ich die Liste endlos weiter führen.

    In dem Sinne Seid schlau bleibt dumm 😀

  17. Zitat Nightcore :

    Bei rms gabs bis dato nur bei
    maya/jural und MOP produkten nebenwirkungen!

    Wer die selber verräuchert ist selber schuld, davor wird im spice forum AUSDRÜCKLICH gewarnt

    einfach nur naiv <3

  18. mnk entzug lässt dich auch scheissen und kotzen- versuch es selber-das spice forum gehört einem rm dealer namens jens…lol

  19. Bei rms gabs bis dato nur bei
    maya/jural und MOP produkten nebenwirkungen!

    Wer die selber verräuchert ist selber schuld, davor wird im spice forum AUSDRÜCKLICH gewarnt

  20. Die erste Woche ohne war viel kotzen viel schwitzen viel zittern und eben totale körperliche und geistige erschöpfung angesagt! Was sich länger als ne Woche zieht is das dein natürliches canabinoidsystem wieder weiß was normal is! Solang hast du öfters mit schlechtigkeit oder dünnschiss zu kämpfen was sich über mehrere Wochen ziehen kann! Gesund ist das zeug somit auf garkeinen Fall! Nur wie ich oben schon geschrieben hab die Masse machts und nach 10 jahren wenig konsum ist eben auch eine Masse vorhanden somit sollte sich jeder mal überlegen nicht doch manchmal etwas kürzer zu treten!
    Ich für meinen Teil lass auf jedenfall von den RMs die finger fang ich lieber mit eigenanbau an was auch ein schönes Hobby sein kann!

  21. High Leude! Mal ne andere Frage: Weiß jemand wies mit RMs in London aussieht??? Also ob zB. MNK oder so dort verboten ist oder die Einfuhr illegal ist? Glaube es gibt andere RMs in den Headshops dort, würde es aber lieber genauer wissen.
    und @derausdemwald: Welche Nebenwirkungen und Entzugserscheinungen hattest Du???

  22. 1g pro tüte is machbar wenn die toleranz stimmt was ich aber niemanden empfehle weiß von was ich spreche hatte es 1 jahr lang ziemlich übertrieben und kann nebenwirkungen und entzugserscheinungen nur bestätigen seit dem lass ich erstmal die finger davon also leute geniesst in MAßEN und nicht in MASSEN das is einfach das allerwichtigste wie ich finde!!!

  23. Meinungsfreiheit für alle. Nö, nicht nur jetzt weiß man nicht mehr wem man glauben darf. Das wusste man hier noch nie und ich bin wahrlich schon ein Weilchen Mitleser. Früher wusste man bei den tollen Wirkberichten nicht immer, ob die erlogen waren, denn so manches was ich getestet hatte, war ein Flop obwohl es hier angepriesen wurde. Heute gibt es auch ab und zu Warnungen, die mir ein Fragezeichen setzen, z. B. das was Jimbo da Ganja schreibt. 1 Gramm in die Tüte hauen – ich kann mir nicht vorstellen, dass das einer tatsächlich macht. Der müsste ja schon eine Wahnsinnstoleranz haben, wenn der das überlebt. 0,2 g ist eher realistisch. Als ich angefangen habe, gab es noch keine genauen Dosierungsangaben hier im Forum. Da habe ich mir mal 2 Päckchen reingezogen, zuerst eins, dann noch nachgelegt. Ich dachte 1 Päckchen = eine Portion. Da zieht man dann schon zwei Stunden lang Bilanz über sein Leben und denkt, es ist aus, das Herz packt es nicht mehr.
    Warnungen sind gut, aber sie sollen ehrlich und glaubhaft sein. Das ist wichtig.
    Meine Meinung: Wer andere vom Konsum abhalten will, sollte Ahnung haben. Da nützen sämtliche Komissar- und Doktortitel nichts, sondern da muss man auf die bauen, die Konsumerfahrungen haben, oder zumindest beruflich viel mit Räucherern zu tun haben. Die können überzeugender warnen. Also runter vom hohen Ross und ab zum Gespräch mit Konsumenten. Wer auf Forschungsergebnisse wartet, kann lang warten. Die Forschung findet hier statt, hier bei den Räucherern. Liegt in der Natur der Sache.
    So lange Grünes illegal ist, wird sich sowieso nichts tun. Dann räuchert man und man ist man zumindest rechtlich auf der sicheren Seite. So kurzlebig wie die Substanzen hier sind, bis sie in die Verbotsliste unserer fleißigen Drogenbeauftragten landen, ist es nahezu unmöglich, für alle Substanzen Drogennachweise zu erschaffen. So lange das so ist, wird es ein Fanclub für RMs geben, die Grünes meiden. Außerdem, so lange Grünes illegal ist und mit allem möglichen Dreck, wie Blei vermischt wird, um bzgl. Gewicht den Käufer zu betrügen, wird es auch diesbezüglich weiterhin Leute geben, die Legal Highs nutzen. Schädlich sind RMs, ebenso wie mit Blei versetztes Gras, bloß das Gras auch noch illegal ist.

    Der Aussage, dass es schlimm ist, dass solche Webseiten wie die hier existieren. Es ist tatsächlich schlimm, weil die zum Konsum anregen, andererseits und das muss man auch bedenken, sind solche Seiten auch für Räucherer überlebensnotwendig, wenn man sich nicht an einer Überdosierung vergiften will. Wenn man sich wo kundig machen kann, was die Dosierung betrifft, dann hier. Wie gesagt, zu meinen Anfangszeiten musste man noch selber testen, wenn man nicht erfahrene Räucherer kannte und das war Russisch Roulette.

  24. @admin: hasste eigendlich paar samples am start?
    ..dann würde ich nämlich paar neue berichte rausbringen (smoke xxx; orange 2g fruit cocktail ??)

  25. so hab heute mal das “hard rules” getesten und jau… das haut nei ! ca.30min extremst stonned allerdings nach 70min feierabend.

  26. oha..hab grad ma des vegas platinum getestet… Bombe! xD
    hatte gestern normales G. aber richtig guartz und das echt genauso gut, wenn nicht sogar ein tik stärker 😉

  27. Hmm Schade wenn ich hier so die comments lese..

    das hier hat schon nichts mehr mit meinungsaustusch zu tun … die ach so tollen mods usw geben ihren leuten recht und umkehrt .

    man kann NICHTS mehr glauben was man hier liest.. obwohl das echt ma en guter blog war…

    naja aus diesen gründen bin ich hier auch nicht mehr aktiv…

  28. okay danke schonma @pimo
    aber XOXO gibts schon >> H3rb-Bl3nds 😉
    Könntest du ACME ma vergleichen pls??

  29. Da muss ich sheep jetzt aber mal ausdrücklich recht geben..
    so ists richtig!!!
    lol gerüchte verbreiten hier ohne quellen und sonst was..da seid ihr hier falsch

    aufjedenfall rauchts hier gescheit und das wird sich vorerst nicht ändern 😉 xD

    hat jemand das neue XOXO oder ACME schon probiert,
    würd mich mal sehr interessieren?
    peace

  30. also ich verräuchere seit längerem und hatte nie irgendwelche beschwerden bis auf einmal wo ich einfach zuviel in ein räucherstäbchen getan hab. Meine Freundin verträgt es zum beispiel nicht. Ich denke es ist ganz einfach personenabhängig wie der körper darauf reagiert und nur weil vielleicht einige von den wirkungen auf sich selbst enttäuscht sind (vllt Zuviel beim ersten Mal?) müssen sie nicht gleich alle RMs niedermachen. Bin der Meinung das Zeug wird ab 18 verkauft also muss wohl jeder selber entscheiden ob er es kauft oder nicht und dann auch halbwegsvernünftig mit der Situation umgehen. Im netzt findet man MASSENWEISE dosierungsempfehlungen,de man als Richtlinie nehmen kann ( De einen brauchen mehr,de anderen weniger), Ich brauche z.b. nichteinmal 0.1 g damit der Duft wirkt 😉 in diesem sinne….reißt euch mal zusammen und hört auf zu jammern,jeder ist für sich selbst verantwortlich. 🙂

  31. ja lieber legal krank werden und seine Zukunft wegschmeissen, als illegal harmloses w**d rauchen, Du hast ja so recht …

  32. Lieber was legales rauchen, keine Szenekontakte, kein Schmuggel, keine Polizei. Darin liegt der Vorteil dieses Zeugs. Und es ist ganz klar nicht stressig, sich was davon zu rauchen. Süchtig kann man davon bestimmt auch werden, aber wer eine Suchtpersönlichkeit ist wird auch von anderen Substanzen süchtig. Lieber würde ich legal ein bißchen Gras kaufen, aber da das nicht geht sind die RM eine gute alternative Lösung.

  33. Zu den Entzugserscheinungen kann ich nur Schweißausbrüche und Schlaflosigkeit beitragen. Dies ist bei mir einmal vorgekommen und zwar bei JGE.

    Aber das Problem liegt eher anderer Natur.
    Viele kaufen das Zeug, weil es als Cannabisersatz gepriesen wird. Hauen sich da 1g in die Tüte ohne zu wissen was da eigentlich drin ist und wundern sich dann über Nebenwirkungen. Wenn man so blöd ist und Missbrauch damit treibt, dann bitte nicht die Verkäufer in den Dreck ziehen. Schließlich schreiben sie ja auf jeder Packung “Not for human consumption”. Wer das ignoriert und sich den rausch geben möchte, sollte sich selbst dafür verantwortlich machen.

  34. Lieber kein Lappen als keine Darmflora, dunkler Urin, Gurgeln in der Leber, schlaflose Nächte, Gedächnislücken, durchgeschwitzte Nächte, um nur ein Paar von den Folgen zu nennen…

  35. kann chense nur zustimmen,hatte auch noch nie probleme, aber diese rms sind auch sehr schnell überdosiert.Bei mir reichen 0,1 bis 0,2 gramm pro stäbchen, dann zieh ich drei bis vier mal dran un das Karusselle dreht sich je nach potenz der Rm. Muss dazu sagen bin auch kein wirklicher freund von dem chemodreck aber der deutsche staat will ja scheinbar dass wir uns vergiften, so können die säcke mir wenigstens nicht an meinen lappen.

  36. Ich finde es heftig, dass hier immernoch blind solchen Theorien geglaubt wird die aber auch garnichts mit wissenschaftlicher Arbeit zu tun haben.

    Startet eine Studie mit verschiedenen Settings und angepassten Wirkdosen – Und wenn dann das gleiche rauskommt dann könnt ihr hier rumpöbeln.
    Solange gilt für mich: Ich rauche inzwischen seit 2 Jahren unregelmäßig RMs (mal 3 Monate nicht dann wieder mal für kurze Zeit sehr viel) und hatte bis auf eine einzige schlechte Erfahrung die aber ganz klar von unsachgemäßer Dosierung kam nie ich wiederhole NIE auch nur das kleinste Problem mit den RMs egal aus welchem Hause gehabt.

  37. ja dann rauch es halt net und mach net so a riesen fass auf ich denke dein problem liegt er privater natur ^^

    irgendwer findet doch irgendwo immer irgendwas

  38. also man braucht nur zu googeln um zu sehen was solche Gifttüten anrichten. Z.B. “Nebenwirkungen, Entzugserscheinungen bei RM’s Maya Jural”.
    Ich finde das echt heftig dass man Werbung für Substanzen machen darf die Leben zerstören!

  39. War ja klar, das die nächste Verschwörungsaktion startet 🙂 Aber gut, damit jeder hier seine Rechte hat, was war denn mit BK in der Vergangenheit los? Habe jetzt auch 2 mal bei ihnen bestellt, war eig. Recht zufrieden, bis auf die schnelle Tolleranzbildung der RM´s und Buds. Habe noch nichts schlechtes darüber gehört, daher schreibt doch einfach mal die Vorgeschichte hin, anstat nur zu schreiben ” vergiftet euch”, “China-Müll”, etc. könnte man ja jedem Online Händler anhängen.
    Nicht das ich BK zu 100% vertraue, aber wenn man schon solche Behauptungen ins Netz stellt, bitte auch die Quellen bzw. Infos.. ( das sollte ein neutraler Post sein, will mich nicht auf BK´s Seite stellen, bzw. deren “Opfer” , will nur mal die Sache verstehen)
    greetz

  40. ich finds schlimm hier^^ anti rm bande nervt ^^
    kp von bk halt ich nix, tolleranz is verdammt schnell da^^

  41. Also ich habe ‘n paar hersteller durch und bin da Gottseidank ausgestiegen (mit krassen Nebenwirkungen …). Ich werde nicht rausfinden wollen ob das stimmt.

  42. anti rm bande hier am start oder was

    also die produkte von bk sind einfach nur gut , körperlich und so nie probleme gehabt und ich hab alle buds und viele rms von ihnen durch bin schon sehr lange da kunde also was ihr da redet ist auf keinen fall wahr.. ! Vllt triffts auf andere rms zu aber nicht auf die von budking..

  43. Nach Österreich wird bald D folgen und die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen!
    Dann werden wir sehen was hier noch los sein wird …
    Leute die Jugendliche mit China-Müll vergiften gehören auch vergiftet finde ich.

  44. ….”Aus dem Hause BK” lol ich dachte dass kommt Bulk aus China?

    Wundert mich sehr, dass man euch noch machen lässt, nachdem ihr eure Kundschaft mit der letzen Gen Mischungen im wahrsten Sinne des Wortes vergiftet habt.

    Denkt ihr die Leute merken nicht, wenn die Sprachfehler bekommen und ihr Darm den Geist aufgibt, da reichen keine Werbeposts um im Geschäft zu bleiben.

    Ihr seid wie ein mieser Dealer der alles verkauft

Schreibe einen Kommentar