Erfahrungsbericht – Unicorn 2g – “No-NpSG” by TrialsCrew

Räuchermischungen Kommentieren
Unicorn 2g

Unicorn 2g

Hallo Zusammen liebe Freunde des gepflegten Rauchs 🙂

Wie Ihr sicherlich in den letzten Tagen mitbekommen habt, hat sich Rauchgeist entschlossen Limitierte Räuchermischungen anzubieten. Sehr begrüßenswert, wie wir finden. Limitierte Editionen sind immer was besonderes, egal ob bei Tonträgern, Games, Spirituosen oder Kleidung. Warum also nicht auch bei Räuchermischungen? 🙂

Und so haben wir nun das erste Produkt dieser neuen Rauchgeist Serie vor uns liegen. Dieses hört auf den Namen Unicorn 2g, und hat eines der skurilsten Cover die wir in all den Jahren gesehen haben 😀 Sorry an XPlant, aber das zusammen mit Sexy Monkey 6g ist das hässlichste Cover ever 😀 Aber auf eine Art, das es schon wieder schön ist^^ Auf jeden Fall für einen Lacher gut! Alleine das rechtfertigt schon unsererseits den Kauf, sowas darf in keiner Sammlung fehlen. Zumal das ganze auch noch im pinken Zipbag kommt 🙂 Einfach herrlich, wie dem armen “My Little Pony” die Eiswaffel auf die Stirn gesteckt wurde^^ Epic!

Aber genug gelästert auf Kosten anderer Leute^^ Kommen wir also zum Inhalt 🙂 Beim öffnen des Unicorn 2g strömt einem ein Aroma entgegen welches uns direkt bekannt vor kam. Wir sind uns nicht 100% sicher, haben uns aber auf Eisbonbon geeinigt, zumindest erinnert der Geruch an die E-Liquids mit Eisbonbon Geschmack, welche derzeit sehr beliebt sind^^ Nur nicht so penetrant, und mit einem leicht fruchtigen Unterton versehen. Auf jeden Fall ist Unicorn eine Mischung, die sich prima für einen gemütlichen Abend eignet, an dem nicht alle 2 Minuten der Rauchmelder los geht..

Ein intensives aber angenehmes Gefühl der körperlichen und geistigen Entspannung überkam uns bereits kurz nach dem Entzünden des Räucherwerks. Leicht euphorisierend im Kopf, aber auch sedierend für den Körper zeigt sich die neueste Kreation mit der seltsamen Verpackung 🙂 Gefiel uns bereits beim ersten Stäbchen sehr gut, so dass wir an diesem Abend auch bei Unicorn 2g blieben, und das Sample des Infra Red Nachfolgers erst mal in die Schublade wanderte. Solche Räuchermischungen testen wir eh am liebsten an den Wochenenden, wo man viel relaxter an die Sache gehen kann und ein bisschen zu viel Rauch nicht schadet 😉

Unicorn 2g ist in moderater Dosierung durchaus “Gruppentauglich”, je nach Menge des verwendeten Räucherwerks funktioniert es aber auch recht zügig um Cartman in den Standby Modus zu versetzen^^ Alles eine Sache der Dosierung.. Nach einem weiteren ordentlich gefüllten Stäbchen, zeigten sich die Vorteile der neuen Lounge Sessel mal wieder 😀 Kein Klebeband oder sonstiges Material benötigt um Cartman im Sitz zu halten 😛

FAZIT: Unicorn 2g erscheint uns wie eine etwas leichtere Version von Joker. Definitiv besser zu handlen und alltagstauglicher, aber immer noch potent genug um einen Abend alleine damit erfolgreich gestalten zu können. Dies könnte eine der Besten Sorten des Sommers werden, (Besonders auf der Streetparade und ähnlich “bunten” Veranstaltungen^^ 😛 ) gerade dadurch, dass sie nicht zu schnell überfordernd im Duft wird. Der Duft ist stets ordentlich präsent vorhanden, man hat aber nicht wie bei vielen anderen Mischungen das Gefühl, schnell ein Fenster öffnen zu müssen, da der Rauch sich zu rapide entwickelt. Tja, was bleibt noch zu sagen.. Wir haben lange diskutiert ob es für die Verpackung eine Auf oder Abwertung gibt 😀 Nur Spaß, Unicorn 2g schlägt sich tapferer als es aussieht und reitet mit 8,75 Punkten im Gepäck zurück in den Stall 😉

Auch hier gilt: DIES IST KEINE MISCHUNG UM ERSTE ERFAHRUNGEN AUF DEM GEBIET DES RÄUCHERNS ZU SAMMELN! Ihr wisst das wir Neulingen grundsätzlich abraten, aber wer es unbedingt probieren will sollte eine leichte Mischung wie Shoop 2g, Baba Kush 1g oder Simply Bob 5 g wählen um erste Versuche zu unternehmen! Seid niemals allein beim verräuchern einer für Euch neuen Sorte, verzichtet nach Möglichkeit auf Vasen, und denkt dran: Lieber zu wenig im Stäbchen als zu viel^^

Beste Grüße und habt Morgen einen schönen Feiertag! 

Eure TrialsCrew

www.smokeworld.biz

20 Kommentare zu “Erfahrungsbericht – Unicorn 2g – “No-NpSG” by TrialsCrew”

  1. Solos schreibt:

    Immer noch alles sgt-151 oder?

  2. Michael Horvath schreibt:

    wies ausieht ja brc hat nur das auf lager die andren sind alle ausverkauft wegen den verbots !!!!! sgt 151 letzte wocche als reinstoff gehabt höher wie son infra oder chaos glaubi gets nicht mehr

  3. Vaporizer schreibt:

    Servus, kennt jemand nen anlaufpunkt in Berlin ? Bin zwei Tage vor Ort.

    Lg

  4. nimajneb schreibt:

    @michael horvath mein guter, hör doch mal auf mit räuchern, du bekommst ja keinen geraden satz mehr raus mein guter.

  5. Moinsen schreibt:

    Steht schon fest, wann es wieder eine Änderung des NPSG geben wird?

    Bin mal gespannt, wie es danach weitergehen wird. Finde bereits jetzt, dass alles was ich so ausprobiert habe nicht an das rankommt, was es teilweise vor dem NPSG gab…

  6. Michael Horvath schreibt:

    @nimajnep danke sollte jeder selber wissn wassa duat und bin österreicher kann dann dialekt schreim dasti dascheist bua xd
    das samma wida die liebstendie guadn moralapostl najut dann werd ich jz den c liquid bericht schreiben hatte es über eine jz ca.
    von coyotefly

  7. Handarbeit lohnt sich schreibt:

    Das das Pony ne umgedrehte eiswaffel an der Stirn zu kleben hatt
    das sag ich erst hat nicht super bin ein ganz begeistert liebe schwarzen Humor. Die mische sag ich gleich jedoch ich eine erst nenn Bericht lesen und ja ganz überzeugt bin ich net.

    Ist wie ich finde ist meine persönliche Empfindung alles zu schwach Joker Habe ich doch seit letzter Zeit Herr gehabt jedoch auch fast ist wie ich sehe zu schwach drei Tage Beutel leer entweder bringen die Menschen guten noid Ersatz auf dem Markt oder lassen das sei ich hab genug alles zu schwach .!

  8. Adistar schreibt:

    @ Michael Horvath :
    Hey dein c-Liquid Bericht würde mich doch sehr interessieren, lange kein gutes mehr gehabt! Auf coyotefly gibt es 2 Sorten, welche wurde von dir getestet?

  9. Michael Horvath schreibt:

    hab @trialscrew auf ihrer email geschrieben die müssten den bald veröffentlichen!q

  10. Michael Horvath schreibt:

    Hallo erstmal bin der michi und 25
    groß 1.75 70kg .
    Hab mir das liquid von coyotefly.com gekauft um 34 €.
    zum setting e zigarette und wenn ein nikotinfreies liquid mit beerengeschmack zum verdünnen.
    hab zuerst verdünnt!
    mischverhältnis in die kanülle von der e zig kan man 1.6 ml befüllen hab es halbe halbe eingefühlt .
    so fertig mit bemischen zum entzünden
    ich hab 5- 10 mal ca angezogen muss sagen es kommt sehr ausn nichts dauert zwar paar min aber dann hat mann ein schönes high gefühl sehr sativa high als indica das drücken was man verspührt.
    Nach 5min hatte man sich echt mega gewündert wieso die wirkung so schnell verflog.
    Hatte dann die kanülle fertig geraucht an der wirkung hatte sich bislang nichts geändert schade !
    Nach der befüllung der 2 kanüllen nächsten tag hatte ixh pur drinnen und schau da wirkung stärker ca mit joker oder dead man walking zu vergleichn !
    an der wirkungsdauer hatte sich auch geändert ums 3 fache schöne 30 minuten wirkung von anfang an.
    Also so ein liquid als erste mal probiert und muss sagen mir taugen kräuter mehr wie liquids…..und es ist wie immer geschmacksache !!!!!
    Das wars von mir das erste mal !

  11. Michael Horvath schreibt:

    wens scho wida nd grigt hom dann vasteh is nd wisos immer herschreim kein problem und gem ihr email her bam ersten mal was sogar die falsche xd egal habs postet hier jz
    @adistar

  12. Michael Horvath schreibt:

    @adistar war icy menthol war grad im angebot mit 34€ hipster kanst schmeisn selber preis 0wirkung!!!

  13. Michael Horvath schreibt:

    leute die haben schon wieder ein neues teil rausgeworfm 5f sgt 151 heisst das teil!!!!!!

  14. TrialsCrew schreibt:

    @ Michael:

    Sorry, wir waren übers Wochenende auf einer Messe, schaue jetzt gleich ins Postfach..

    5F-SGT-151 ist die Fluorsustituierte Version von CUMYL-PeGACLONE (welches richtig SGT-151) heisst. Die Wirkspektren unterscheiden sich enorm, das ist ähnlich woe bei JWH-018 und AM-2201, die sich auch nur durch ein Fluoratom an der Pentylkette unterscheiden. Trotzdem wirken beide komplett verschieden..

  15. Adistar schreibt:

    @ Michael,
    Vielen Dank für Dein Erfahrungsbericht über die Liquids! Die

  16. alphabetjoe schreibt:

    @ michael

    was haste denn für ne e zigarette? subohm?

  17. Michael Horvath schreibt:

    trippytop liqid is ums 5fache besser von der wirkung peak usw !!!!!!

  18. Michael Horvath schreibt:

    @alphabetjoe nur eine 20€ e zig von vivo
    nur für lquids gekauft !

  19. Daijiro schreibt:

    Hallo,frage mich ob es noch eine legale Rc gibt die man zum herstellen eines eigenen Liquid nutzen kann.

  20. rxn schreibt:

    Hoffen wir mal das 5F-SGT-151 unser neues AM2201 ist.
    In letzter Zeit haben die 5F- Versionen der Noide kaum mehr was getaugt(vor NpsG wende im November letzten Jahres).
    Der Winterpäusler hatte zum schluss nurnoch selten MDMB-CHM… und darauf hatte ich auch schon ne ordentliche toleranz, da hat selbst 5f-ADB highdose nix mehr gebracht. das SGT-151(CUMYL-PeGACLONE) ist in meinen Augen auch eher ne übergangslösung bis mal wieder was anständiges den Markt überrollt(Mit rund max. 30 Minuten Wirkung in meinen Augen untauglich)
    Wird mal wieder zeit für irgendwas auf AM2201 Niveau oder wenigstens n 5F-MDMB-CHMINACA wäre auch mal der burner(natürlich nicht Npsg konform aufgrund Indol, aber nichts desto trotz) Zurzeit kommen nur noch minderwertige Mischen auf den Markt, die nicht länger wie aktiv 30 minuten wirken….

Schreiben Sie einen Kommentar

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de www.beliebtestewebseite.de Lifestyle Blogs
Räuchermischungen Blog PageRank Verifizierung www.legal-highs.info