Blast – Erfahrungsbericht von chewy

Herbal Powders Kommentieren

Hallo Leute,

hat jetzt ein bisschen gedauert da bei mir jetzt das Studentenleben angefangen hat, aber jetzt kommt der angekündigte Bericht über das nächste Produkt aus dem Hause Aurafeel. Auf Wunsch hab ich diesmal die Räuchervase und die Stäbchen mal kalt gelassen.

 

Getestetes Produkt:

Verpackung: Papierumschlag und Zipper

Inhalt: 1,09g

Preis: 28 Euro

Die Verpackung von Blast zeigt auch wieder ein typisches Aurafeel-Grinsen in schwarz und grün, welches schon früher schon auf Warp zu sehen war. Es sieht irgendwie aus als führe es etwas im Schilde. Das Pulver selbst ist bräunlich, lässt sich gut verteilen, ist aber offensichtlich schwerer als z.B. Rush, sprich der “Düngerhaufen” ist kleiner.

Es ist 17 Uhr, ich bin gut ausgeschlafen,  hab gut zu Mittag gegessen und bis auf eine Faulheit, die nur von Monkees kommen kann,  auch sonst ganz fit. Ich habe mir dann gleich meine 0,8g abgepackt.

Ich greife mir das Dosier-Röhrchen, marschiere rüber zu meinen Pflanzen und leg dann gleich mal los. Zunächst fällt der starke Geruch auf, er ist schlecht zu Beschreiben, stinkt halt nach Chemiekeule.

Bei Kontakt zunächst überhaupt nichts! Hab mich schon gewundert, als dann nach 2-3 Sekunden das Brennen einsetzt. Die nächste Überraschung: es brennt heftig! Also für die andre Seite auch gleich ein Bisschen zum Ausgleich.

Der Geschmack ist auch nicht gerade dass was man als lecker bezeichnet und es macht leicht taub. Nach  15 Minuten ging es dann los.

Also Blast kommt auf jeden Fall stärker als die anderen Produkte von Aurafeel. Da ich ungeduldig bin wollte ich gleich weiter düngen. Da ich ja ein extrem fürsorglicher Botaniker bin und über den “Grünen Daumen” verfüge, bin ich gleich auf die Idee gekommen, dieses brennende Pulver erst in etwas tempo einzuwickeln bevor ich es an die Wurzeln meiner Lieblinge lasse. Und das mit vollem Erfolg. Es hat eingeschlagen wie eine Bombe. Von der Intensität hab ich vielleicht 2 Salze oder Dünger getestet die so stark sind. Eine gute, durchschnittliche Euphorie war zu spüren als ich sah wie die Pflanzen sprießen, aber so verballert war ich schon lang nicht mehr. Ich war aktiv, hatte enorme Laberanfälle, die ich manchmal abbrechen musste weil ich einfach keine Ahnung mehr hatte was ich überhaupt sagen wollte 😛 . Ich habe dann noch 2 weitere Plomben in die Erde gesteckt, beide wieder mit diesem starken Resultat (waren ca. 0,2g pro Plombe). So gegen 1 hab ich dann den Rest noch mit dem Dosier-Röhrchen zu den Pflanzen gegeben.

Ich hab mir dann noch eine Doku über Kung Fu gestartet und mich so gegen 4 dann hingelegt.

 

 

Das Einschlafen hat auch nicht sehr lange gedauert. Am nächsten Morgen hatte ich auch keine Probleme mit Kater oder sonst was.

Fazit: Blast ist definitiv ein sehr starker Dünger, den man allerdings lieber plomben sollte, wenn man nicht gerade Masochist ist. Es ist um einiges stärker als Rush und Feel, hat jedoch nicht so eine langanhaltende wachmachende Wirkung. Geschmack und Geruch lassen ebenfalls zu wünschen übrig, was aber kein Problem ist wenn man plombt.

www.smokeworld.biz

23 Kommentare zu “Blast – Erfahrungsbericht von chewy”

  1. Hähnchen schreibt:

    Nice! Schön geschrieben

  2. W33dhead schreibt:

    Wie ist das brennen denn im Vergleich zu illegalen Pülverchen? Bin da seit einiger Zeit nämlich recht empfindlich, mit $p33d komm ich noch halbwegs klar vom Gefühl her, aber bei anderen Sachen denkt man eher, es brennt einem gerade ein Loch in die Nase… Ich hoffe du verstehst, worauf ich hinaus will^^ Ansonsten schöner Bericht, könnte aber ein wenig ausführlicher sein 😛 (bin aber auch LdT verwöhnt…)

  3. ephkaristo schreibt:

    netter Bericht, thx

    im Vergleich zu Charge?

  4. chewy schreibt:

    nur her mit der kritik… aus fehlern lernt man 🙂
    also ich muss sagen es brennt echt heftig, wesentlich stärker wie das “original”. wie im bericht schon erwähnt würd ich echt zu plomben raten, das schadet dem wurzelwerk nicht so 😛
    wegen charge… muss ich ehrlich sagen kann ich nich so genau sagen… ich fand das alte geil und als dann das neue rauskam hab ichs mir nich mehr geholt weils meiner meinung nach für die leistung zu teuer is.
    oder gibts da inzwischen schon ne dritte edition?

  5. chewy schreibt:

    die tage werd ich kick testen und danach hol ich mir mal ein g charge dann kann ich dir den vergleich geben

  6. Hähnchen schreibt:

    Hab gehört Ivory Wave soll ziemlich heftig sein.. Glaube ist von Am-Hi-Co

  7. OLLO schreibt:

    Ja aber das gibt es doch in Deutschen Shops nicht mehr . Also habe es nicht mehr gefunden . Kann das sein ? Genauso wie Exotix Super Strong , die hatte ich mal . Ohh man die waren wirklich geil und billig . Lecko mio 🙂 🙂
    Aber nicht mehr erhältlich in D laut Shopbetreiber.

  8. b4n4nn4_j03 (^_^)* schreibt:

    geiler bericht dude muss ich sagen aber so uungefähr kommt das accelerator und rocket auch^^

  9. chewy schreibt:

    also ivory wave is soweit ich weis nichmehr legal (neue mischung?). war accelerator das wo so sein soll wie nrg? davon war ich jetzt nich so begeistert zb….

  10. chewy schreibt:

    ah ne das das ich meinte heißt duffys hysteria oder so. dann muss ich die andren 2 wohl auch testen^^

  11. eddiedgar schreibt:

    lohnt es sich bei den derzeitigen sp33d preisen??12€!

  12. OLLO schreibt:

    Zitat eddiedgar :

    lohnt es sich bei den derzeitigen sp33d preisen??12€!

    Nein würde ich sagen . Ausser das MMAI 1g für knapp unter20€ . Brennt zwar wie Sau , aber hallo . Taugt echt was 😉

  13. dony darko schreibt:

    ich find mdat hamma 1 g reicht ein ganzes wochenende für 2 leute, schade das man bei vielen shops was anderes kriegt als man bestellt naja 1 paar shops gibts imma wo man was kriegt was kein fake ist aba bis dahin ist man locker 100-150 euro los..

  14. Hähnchen schreibt:

    Kenn mich da garnicht aus..

  15. dony darko schreibt:

    egal besser so 🙂

  16. chewy schreibt:

    das geilste dass ich in der hinsicht getestet hab war mdvp oder mdpv…. weis nimmer wierum^^
    weis jemand ob das noch legal ist bzw wieviel man sich da bestellen darf?

  17. W33dhead schreibt:

    Hab gerade Volt 220 zum testen hier, werde morgen mal einen Bericht verfassen. (mal wieder live :P) Hab bis jetzt nur kleinere “hallo-wach”-Mengen angewendet und werde morgen mal eine größere Menge testen. Kann schonmal Berichten, dass es den Oberkiefer betäubt und dass die Verpackung eher suboptimal ist… Ein Briefchen hat Feuchtigkeit gezogen… Der Inhalt war entsprechend klumpig und hat wohl auch Wirkstoff an das Papier verloren…

  18. speedyG schreibt:

    Guter testbericht. Habe auch soeben die Pflanzen auf meinem Fensterbrett gedüngt und unvorsichtig wie ich war die Fenster nicht geschlossen wodurch leider eine geringe Menge dieses düngers durch einen Luftzug in meine Nasenlöcher gelangte. Das brennen welches du chewy erwähntest ist zwar deutlich vorhanden jedoch meiner Meinung nach noch recht erträglich, wenn durch missgeschicke in Beide Nasenlöcher dieser Dünger einzug hält.

    Geschmacklich muss ich sagen ist es gar nicht mal so schlimm, da kam mir teils schon bei Charge+ ein Würgreiz, welcher hier imho nicht vorhanden ist.

    Werde jetzt erst mal meine anderen Zimmerplfanzen düngen, bis jetzt bin ich positiv überrascht von diesem Dünger. Da ich das hier Live schreibe werd ich noch nichts gernaues zur Wirkung sagen. Zu erwähnen ist jedoch das ein erhöhter mitteilungsdrang vorhanden ist der dazu führt das man Schreibtechnisch halbe romane hinzaubert 😉 Mal schauen ob dieser Schreibdrang auch in Redefluss übergeht wenn ich bei Freunden zu Besuch bin. Das wird sich alles heute und Morgen noch zeigen.

    Vorläufiges Fazit: Empfehlenswert.

  19. chewy schreibt:

    das brennen ist dafür dauerhaft. als so ein scheiß wind zb bei rush kam hats heftiger gebrannt. dafür hats es irgendwie betäubt oder so, weil beim nächsten windstoß war das brennen fast ausgeblieben und bei hier bleibts konstant.

  20. overdosed schreibt:

    mit was vergleicht ihr denn??
    ich merk davon gar nix, außer taubheit, dabei hab ich mir schon nasal ca 0,3 g gegeben und 0,2 verdampft (gebased)

    ich bin M3th gewohnt – richtige steine.. kostet genauso viel xDD des ist ultimativ, kommt nix ran..

  21. chewy schreibt:

    mit anderen badesalzen.
    dann wünsch ich dir viel spaß dabei xD

  22. sHR00m schreibt:

    Zitat W33dhead :

    Wie ist das brennen denn im Vergleich zu illegalen Pülverchen? Bin da seit einiger Zeit nämlich recht empfindlich, mit $p33d komm ich noch halbwegs klar vom Gefühl her, aber bei anderen Sachen denkt man eher, es brennt einem gerade ein Loch in die Nase… Ich hoffe du verstehst, worauf ich hinaus will^^ Ansonsten schöner Bericht, könnte aber ein wenig ausführlicher sein 😛 (bin aber auch LdT verwöhnt…)

    LdT verwöhnt? ach gottchen… “uga… ich geballert viel. wahr geilo.” *duck* 😉

  23. Gil Rosekrans schreibt:

    I am glad to be a visitor of this sodding website ! , regards for this rare info ! .

Schreiben Sie einen Kommentar

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de www.beliebtestewebseite.de Lifestyle Blogs
Räuchermischungen Blog PageRank Verifizierung www.legal-highs.info