BILL 2g – Erfahrungsbericht von Dr. Doerte

Räuchermischungen Kommentieren

Guten Morgen LH-Leser,

bei mir ist es gerade 0:13 Uhr und nach der ereignisreichen Woche bei LH wird´s Zeit das wir up2date bleiben. Seit wenigen Wochen auf dem dt. Markt und jetzt bei mir als Sample eingetroffen: und KING KONG 2g, beim Hersteller tippe ich auf diese London-Jungs (ein Union Jack auf der Rückseite spricht dafür). Berichtigt mich bitte. wurde Donnerstag beurteilt mit interessantem Ergebnis…

Getestetes Produkt: BILL 2g

Verpackung: schöner, stabiler Hochglanz-Zipper

Inhalt: 1,99g

Preis: ca. 20 € Quelle:Google

Ein wirklich schöner, stylischer Zip-Beutel. Auf der Rückseite der Union Jack und „BILL is an exotic pot pourri which releases a relaxing fragrance when burned. It mixed by different aromatic extracts and plants. Keep away from children. Not for human consumption.“, ansonsten nix, keine Zutaten, keine Email-Addi. Frage an Euch: Kommt das nur mir so vor oder ist das grammatikalisch falsch und da fehlt ein „is“/ „was“ oder ist ein „It“ zuviel im engl. Aufdruck?

Der Inhalt sah komisch aus. Ich muss erwähnen, dass ich immer etwas erstaunt bin wenn´s ins Dunkelgrüne geht und viel Stängel oder Ästchen enthält. Der Geruch war nach Meinung meiner Freundin Tee-artig. Ich fand es roch seltsam süßlich mit einem Touch von irgendwas ekelhaft Aufdringlichem J soll zwar nicht nur gut riechen, aber komisch ist es trotzdem.

Die Vase wurde für 2 Zündungen mit 0,19g  vorbereitet. Das Verräuchern gestaltet sich trotz der vielen Vorurteile als angenehm. Der entstandene Rauch im Raum kratzt nicht im Hals o.ä. Und was dann folgte fand ich richtig interessant: Ein richtig relaxtes Kopf-High nicht zu stark, nicht zu schwach. Im Vergleich zu meinen Favs den Bonzais, MgB, OMG, Bloom, den Soundkräutern und so ist es etwas anderes. Aber ich finde es echt lustig. Die Duftdauer ist etwas kürzer als bei den letzten Tests wie Love, BC. Also ich denke der Duft dauerte gute 1,5h bis ich dann später am Abend noch mal nachgezündet habe und im Bett zu dem Schluss gekommen bin: Es war ein gelungener Test J Hatte ja schon überlegt es zu bestellen, aber ohne Hintergrundinfos bestelle ich eigentlich ungern. Das/Die Sample/s kam gerade rechtzeitig.

 

Fazit: BILL ist neu, in vielerlei Hinsicht, denn alles war mehr oder weniger anders als bei den meisten RMs. Der Duft ist in der Tat praktisch: Nicht zu hart, dadurch gut dosierbar, bei ´ner normalen Menge ist es kein Problem noch zu werkeln, in die Öffentlichkeit zu GEHEN (Don´t Verräuchern and drive!), oder ähnliches.

Einzel-Wertung fällt ab heute weg, weil´s mir nicht gefallen hat. Bei folgenden Tests habe ich auch ab und an mal eine zweite Person für die Gesamt-Punkt-Wertung, den PGG, PeanutbutterGarlicGuy.

Dr.Doerte´s Gesamtwertung:

8,5 von 10 möglichen Punkten, weil 1.bestimmt noch zu verbessern, noch keine Oberliga, 2. der King Kong-Test vom Folgetag die höhere Wertung bekommen musste und 3. die Schlaf-/Beruhigungs-Komponente bei Steigerung der verräucherten Menge zu schwach ist, ich mache Rituale auch um besser ein- und durchschlafen zu können.

Tschüssikowski

Euer Doc

www.smokeworld.biz

12 Kommentare zu “BILL 2g – Erfahrungsbericht von Dr. Doerte”

  1. Klab schreibt:

    Keine anderen Erfahrungen zu Bill?

  2. Der da ... schreibt:

    Bill staubt ein wie jeder andere Gegenstand wenn ernicht gekauft wird 🙂

  3. King Chill schreibt:

    hahaha ich kenne niemanden persönlich ,der sich bill geholt hat ^^

  4. Klab schreibt:

    Naja nachdem es sowenig berichte dazu gibt, hab ich gedacht ich hols mir jetzt doch ma…
    Also ich muss sagen, dass ich sehr überrascht bin…
    Hab mir auch en Päckle King Kong geholt, aber das brauch ich heut sicher nich mehr.
    Bill drückt zwar nich sooo stark, dafür setzt die Wirkung extrem schnell ein. Die Konsistenz wie oben beschrieben sehr dunkel, viele Stängel…
    getestet hab ich mit 0,2g im Stäbchen und ich bin grad bei den letzten Zügen.
    Also Kopfkino und Wahrnehmungsstörungen treten sofort auf, allerdings null Bodyfeeling.
    Auf jedenfall mal was anderes…
    Mehr was für Leute die auf reines Sativa Zeug stehen mit einem leicht psychodelischen Klags wie von Khola, falls das jemand kennen sollte…
    Zur Länge der Duftdauer kann ich momentan noch nix sagen, da ich das Stäbchen grad erst ausgemacht hab, aber insgesamt muss ich sagen, dass mich Bill jetzt schon aufgrund der so anderen Wirkung überrascht hat.

  5. weezy schreibt:

    Bill ist zurzeit mein absoluter Favorit, da mir die anderen RM’S viel zu stark sind. Ich weiß es ist eine Sache der Dosierung bei stärkeren RM’S aber egal wieviel Bill ich verräuchere kann ich all meine geplanten oder nicht geplanten Aktivitäten ausführen. Bill ist sehr smooth mit einem schönen Body-high und man kriegt keine Kopfschmerzen 😉

  6. _carlos schreibt:

    hab ne frage und zwar ist Bill und King Kong illegal???
    mir ist dass wichtig wil ich wurde schon mal kassiert….

  7. Vaporizer schreibt:

    Bill is geil.. jeder der gern raucht ist froh das er Bill hat–> Falls es nichts gibt…und zwar richtig froh 😀

    Trotzdem KK definitiv besser und eher zu empfehelen (wenn schon die beiden)

    grüße

  8. d13g0ops schreibt:

    king kong ist scheiße

  9. RoterBaron schreibt:

    Ich hab Bill 1x getestet und bei mir hatte es absolut null wirkung, nicht m,al ein Kribbeln in der Nase…
    Mag daran liegen, daß ich sonst eig. nur Maya, Monkeys, Wasted, Demon und BlaBla verräuchere, welche allgemein ja als potenter umschrieben werden, aber zum. ETWAS Wirkung hatte ich mir erhofft…

  10. ja! schreibt:

    hab jetzt auch mal mit 2 kumpels das neue bill angetestet. wir haben zunächst jeder einen dreiviertel vollen kleinen kopf in der bong verräucherrt, was einen der beiden schon ZU stark weggehauen hat. nach einiger zeit wagte ich mit dem anderen noch einen kopf, was dann damit endete, dass man wirklich völlig weggeklatscht war. also das bill ist echt nicht schlecht und ähnelt dem original schon, wobei es doch zu kleineren nebenwirkungen am folgetag kommen kann. die duftdauer sollte auch nichtt unterschätzt werden (ca 3Std in meinem fall). also mit vorsicht die sache angehen 🙂

  11. mouthofsilentbob schreibt:

    Weiss jemand von euch welche RMs auf THC-Tests anschlagen und welche nicht? Bei BILL schlägt z.B. nichts an. Ich würde aber gerne mal wieder RnB verräuchern. Das war auch ganz gut. Bin halt grad in etwas blöden Umständen… und möchte ganz sicher gehen das bei einem Schnelltest nichts anschlägt… Danke im Voraus für die Hilfe

  12. Mike König schreibt:

    Ich habe mir gestern Bill gekauft da ich eine Ausbildung anstrebe als berufskraftfahrer und ich nicht wollte das man was findet.
    Ich habe 3 -4 züge gemacht danach kam schon der mächtige Druck auf den kopf mein herz fing an zu rasen. Hinterher hat es mich so meinem leben geknockt. Nächsten tag stand ich leicht neben der Spur auf und verspüre leichte Kopfschmerzen. Das sind meine ersten Erfahrungen mit legal highs. Im großen und ganzen nicht schlecht trotzdem ist das Gras rauchen etwas angenehmer aber für “mal ” den gebrauch schon ganz ordentlich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de www.beliebtestewebseite.de Lifestyle Blogs
Räuchermischungen Blog PageRank Verifizierung www.legal-highs.info