Erfahrungsbericht – Vegas Ultimate Cherry

Wie angekündigt kommt nun, leider etwas verspätet, der Erfahrungbericht zum Vegas Ultimate Cherry. Wie auch vorher schon erwähnt bezieht sich alles auch auf das verwendetet Choclate, da sich die Produkte von der Wirkung her echt ähneln, wenn nicht sogar gleich sind bis auf die Aromen. Auch hier freue ich mich sehr Euch über das Produkt Berichten zu dürfen, zumal ich Riesen-Fan von Aromamischungen bin, leider aber auch schnell eine gewisse Eintönigkeit bisher bestand, da man diese nur bei BK bekommen konnte, welche auch schneller toleranzlastig werden.

Verpackung/Konsistenz: Die Verpackung finde ich auch hier sehr schön gestaltet. Das Tütchen ist stabil und auch wieder ein Zipper, der ‘nen Aufkleber drauf bekommen hat. Der Aufkleber spricht mich persönlich an und es ist gut zu erkennen um welchen Geschmack es sich handelt durch die Zentral etwas nach unten gesetzte Kirsche  Über dem “Vegas” Schriftzug findet man die bekannten Vegas-Karten, welche als Hintergrund ein Blatt haben. Ganz unten links finden man die übliche Warnung, dass es nicht für den Konsum bestimmt ist und rechts einen Mengenangabe von 2g. Die Rückseite findet man Blanko vor. Also auch wie bei den bekannten Vegas Produkten Ultimate & Jazz. Ich habe keine genauen Angaben darüber, ob‘s auch aus dem selben Hause kommt, aber ich gehe mal stark davon aus. Inhalt waren nach Wage 2,1g also alles ok. Die Konsistenz ist ebenfalls die selbe wie bei Jazz usw, würde ich sagen, wenn ich mich recht erinnere. Nur etwas heller und einen kleinerer Anteil Stile machen den Unterscheid zu den Vorreitern aus, was aber weiter nicht stört. Auch das Aroma ist sehr gelungen und wurde nach Abstimmung bei uns besser beurteilt als das Merry Cherry von BK, da ich grade zum vergleich noch ein Tütchen da hatte. 

Quelle: Smoking Highs, Preis: 19,90€ Danke für das Sample an dieser Stelle.

Ritual: Tjo, als ehemaliger Mnk Fan und auch Jazz fand ich recht gut, muss ich sagen, dass ich im vorraus schon beschlossen hatte, ‘nen großen Head zu verräuchern. Also machte ich eine großzügige Mischung, welche etwa in 0,4g auf 2 gut geflämmte Tabakstile (So kann man den Tabak schön fein machen). Während mein Kumpel seinen Zinken immer noch ins Üack hielt, zündete ich meine Vase an und es war wieder mal kein Kratzen oder Drücken zu spüren, was auch direkt auf anhieb gefiel. Direkt nach dem Ritual nahm man quasi was wahr, was an nen Tabak-Flash erinnert, aber nach 5min Aufbauzeit ist man schon mittendrin 😀 Ein sehr angenehmes und ausgeprägtes High war präsent. Genau das, was man erwartet von so einem Produkt und nicht nur mit Aroma lockt. Selbst nach dem Gang zur Toilette konnte man deutlich die Kirsch-Note im Raum riechen. Nach guten 40-50min Quatschen und Zocken machte ich den 2. Durchgang startklar und war direkt nach dem Zünden total erhightert und fand den Flash nach dem 2. Zünden noch besser als beim 1. Durchgang. Was mich auch irgendwie ans Original erinnert. Der Zweite Head wirkte dann noch etwa so 40min und dann machten wir VU Choclate auf. Hier lag mein Augenmerk darauf, wie sich die Geschwister vertragen, wenn sie zusammen auf der Couch liegen ^^ Und wie auch zu erwarten gabs keine Anzeichen von Unverträglichkeiten oder der gleichen.

Das Urteil: Fakt ist auch ein sehr Tolles Mittelklasse-Produkt, welches sich in seiner Klasse behaupten kann. Die Aromen kommen fast natürlich, hätte mich das Choclate nicht zu sehr an einen Konfitüre-Block auf meiner Kindheit erinnert 😀 😀 Also auch hier fällt das Ergebnis gut und für den Verbraucher aus.Definitiv ist sie in Ihrer Konsistenz benutzerfreundlich und schnell in der Anwendung. Wenn ich daran denke, wie weiss manchmal die finger sind, wenn man drauf angewiesen ist das Kraut mit den Fingern zu zerkleinern. Nun denn, also ich wird mir die Mischung nochmal bestellen und mal schauen, vielleicht auch dann sogar mal Banane ausprobieren ^^

! Have Fun !

Grüße Vap

17 Gedanken zu „Erfahrungsbericht – Vegas Ultimate Cherry“

  1. Da hat PeterPan recht !!
    0,4 0,5 wenn ich sowas schon lese..
    entweder ist der jenige selbstmordgefährdet oder labert kacke oder steht auf schlechte trips..0,1 oder weniger reicht meistens.
    Bestimmt wenn ma schon 2 jahre verräuchert vll. 0,2 aber 0,5 pff..dann habt ihr eine falsche waage oder warsch. schätz ihr einfach zu schlecht oder habt natürlich schlechte packs = D.
    Wie schon in anderen Beiträgen, holt euch´s pur und ne waage und ihr seit auf der sicheren seite einigermaßen xD
    einfach nur xD
    mehr kann ich nich zu solch ein schwachsinn schreiben, sry aber ist tatsache..
    wär das selbe wie beim hero junkie der eine labert so viel der andere so viel bum zack tot.., also erklärt den leuten nicht so ne scheiße auf gut deutsch..Immer antesten meistens sieht man das zeug eh schon, wenns halt echt kacke ist geht vll. schon 0,4 aber das is echt, also damit muss man dann auch immer rechnen das man auch vll. aufn film kommt weil man doch vll. grad einen potenteren teil erwischt hatte.
    Aber muss letzt endlich jeder selbst wissen, ich kann euch nur sagen wie ich´s meine, ob ihr die tipps annehmt liegt an euch, ein experte bin ich nämlich garantiert auch nicht = D .
    Entschuldigung für Rechtschreibfehler usw. ,
    bin schon etwas länger unterwegs = )

  2. Vorsicht mit V.U. 2012 hate paar pck. die haben dir die Schuhe ausgezogen rauche die sorte schon lange aber sowas fuck. Mir sind drei leute abgekackt mischung 0,15 auf 1,5 kippe. Und das war keine Kinder, ich sag mal gestandene Männer, ist zwar ausser Kotzen und stunde abtören nicht passiert denoch hat es mir gezeigt was passieren kann. Und ihr erzählt den leuten 0,4 auf zwei heads ist normal, wenn ihr das falsche pck erwicht krankenhaus !!!!!
    Und nein ich Rauche genug davon und weiss was zu beachten ist doch davon liest man hier nichts mehr.
    Früher wurden bei Test wenigstens gesagt das erst mal “Allergietest” mit 0,1 machen soll.
    Neue lieferung direkt 0,4 irre

  3. hat jemand 2012 schon was von der Vegas Ultimate Reihe gekauft ? Hat sich der Wirkstoff geändert ?

    Wirkt gar nicht mehr so gechillt wie vorher….jetzt eher wie nen böser Trip !

  4. Zitat w33dhead :

    Und es passt auch irgendwie so gar nicht zu der offensichtlichen Fascho-Symbolik in deinem Usernamen…

    ebend, die Zahlencodes sind doch schon lange bekannt……………….aber das passt zum “inteligenten” Schreibstil….wie die Hakenkreuzfaust aufs Auge.

    Wahrscheinlich ist der Junge aber nur 88ziger Baujahr…..und von jugendlichem Leichtsinn geprägt….

  5. Die unterschiedlichen Duftmoleküle führen in den Riechzellen zur Entstehung verschiedener elektrische Impulse, welche über die Riechfasern ins Gehirn geleitet werden. Dort werden die eingehenden Informationen mit bereits vorhandenen Erregungsmuster (entsprechen bereits gemachten Erfahrungen) verglichen und im Verlauf eines komplexen Vorgangs in visuelle Wahrnehmungen bzw. über Hormone in Gefühlsregungen umgesetzt. Somit bewirken Aromastoffe stets eine physische Reaktion, welche individuell unterschiedlich gefärbt den gesamten Organismus anregt.

  6. Sicher, bisher ist wohl nur noch niemand auf die Idee gekommen, das ganze Zeug zu verräucher oder wie stellst du dir das vor? O.o
    Warum glaubst du wohl sind in den ganzen RMS auch haufenweise Chemikalien? Weil es nichts gibt, dass wirklich rein pflanzlich ist und ähnlich wie das grüne Original wirkt.
    Wenn man daran glaubt, kann der Plazebo-Effekt natürlich Wunder bewirken aber mehr ist davon nicht zu erwarten. Sorry, aber wenn es legale Pflanzen gäbe, die wie Weed wirken hätte es schon jemand bemerkt… Und die komplette Seite STINKT dermaßen nach Esoterik, dass es schon nicht mehr feierlich ist. Wenn man an sowas glauben will, bitte… Ich bin eher ein Freund der Wissenschaft 😛

    Und es passt auch irgendwie so gar nicht zu der offensichtlichen Fascho-Symbolik in deinem Usernamen…

  7. Neee… MasterKush und generell halt gutes Kush
    frag mich was die alle mit ihrem Haze haben, mich labern Muchel und sein Bruder auch immer mit Haze voll…
    Und das dass ja deswegen so teuer sei….
    Ich hab dann mal einen j mitgebracht….
    hälfte weg zu zweit und der kackte schon ab…
    Aber genauso hab ich es gewollt, seit dem ist auch Ruhe im Karton. Und wenn mal wieder einer auf ‘meinhazeficktalles’ -trip ist bau ich einen und schon ist -Stille-
    probiert es mal wenn ihr nach nl fahrt, es verschlägt einem wortwörtlich die Sprache. Man hat gar kein Bock mehr zu reden, nur chillen , zocken oder sonstwas was man von der couch aus machen kannn…

  8. ohhhh Super Lenon Haze ist der Hammer ! Ich liebe es außer du meinst jetzt eine Rm die so heißt !! Ich mein Natur

  9. Krass. Rauche rm jetz seit 4 Jahren mir geht’s gut. Wenn Ike was habe. Also die mischi hier is dann so stark wie Jazz ?? Mhh zu schwach nx Produkte gewohnt

  10. finde alle vegas sorten recht gelungen….nach 2 monatigen durchräuchern und jetziger Pause, merkt man erstmal wie das zeug den Körper fi***. Schwitzen, kein Hunger, verpeilt etc 😉

    Fand die Zeit mit den RM´s ganz lustig aber ick fass das Zeug nicht mehr an ^^

    Da war mein 15 Jahre langer Weed Konsum und anschliessender “Entzug” harmloser als das was ich gerade durchmache.

  11. Auf jeden fall kann der unerfahrene Anfänger auch diese Mischung bei bedachtem Umgang ausprobieren. Dennoch bleibt NYT die Momentane überraschung.

  12. Jop genauso sehe ich das auch. Jazz fand ich bisher von den Vegas machern am feinsten. Aber das ist eindeutig Ihr Spitzenprodukt bzw Produktreihe.

  13. echt gute Arbeit von den Vegas Jungs,ihr bestes Produkt bis jetzt meiner Meinung nach.Angenheme Duftstärke und die Duftdauer ist auch OK….
    Ja und der Kirsch Geruch kommt auch net so gekünstelt rüber was es schon recht nett macht….
    Viva las Vegas 😀

Schreibe einen Kommentar