Alegria Citrus – Erfahrungsbericht von okamoto

Herbals Kommentieren

Hallo liebe Blogleser,

da es in den letzten Tagen ein Wenig ruhig hier geworden ist möchte ich heute über eine Premiere berichten. Premiere deshalb, da hier noch nicht über so ein Produkt berichtet wurde und ich bis jetzt noch nicht die Gelegenheit dazu hatte so eines zu testen..

Genervt vom schlechten Raumduft, testete ich gestern einen dieser neumodischen Raumluftverbesserer. Das Produkt nennt sich Alegria Citrus und wird in einem kleinen Plastikfläschchen mit verschliebarem Schraubverschluss geliefert. Die kleine Flasche ist mit einem ansprechend bunten Flyer beklebt und auf dem Bild ist ein fliegendes Einhorn und ein Warnhinweis.

alegria

Nun öffnete ich die Flasche und schon strömte mir ein Zitronenähnlicher Duft entgegen. Der Duft gefiel mir schonmal. Er erinnerte mich an die billigen Fishermans Drops vom Discounter.

Da ich bis jetzt keine Erfahrungen mit solchen Produkten hatte, habe ich erstmal die Hälfte im Zimmer versprüht, jedoch ohne merkliche Luftverbesserung. Anschließend überkam mich ein bisschen Hunger und Durst, den ich mit Toast und Cola stillte.

Auch nach einer Stunde kam keine Verbesserung, sodass ich den Rest versprühte. Keine 15 Minuten spter bemerkte ich die angenehm frische Zitrusluft. Ich wurde irgendwie lockerer, bekam einen leichten Rede- und Bewegungsdrang und fing an zu schwitzen (gestern waren hier 29 Grad). Die Temperatur kam dann noch dazu, es war einfach zu warm. Bedingt durch die Wärme habe ich dann ein kaltes Bier und ein bisschen Pflaumenwein getrunken.

Die Wirkung war recht interessant in den ersten zwei Stunden baute sie sich noch auf und nahm eher zu als ab. Ab der dritten Stunde wurde zwar körperlich müder, jedoch blieben Kopf und Geist sehr klar, man konnte sich noch gut bewegen und auch schwitzen! Die Wirkung dauerte gute 6,5 Stunden an, bis ich dann schlafen gegangen bin. Ob das Zeug was für Parties taugt kann ich nicht sagen, allerdings waren schnelle Beats schon ansprechender als chillige Musik.

Als ich heute morgen wieder wachgeworden bin war ich total durchgeschwitzt und fühlte mich leicht neben der Spur, so wie nach nem Abend mit viel Wein. Man kann diesen Hangover wohl dem Alkohol zuschreiben. Man fühlte sich einfach körperfremd, zwar klar aber nicht in der eigenen Haut zu Hause.

Also man sollte bei diesem Luftverbesserer auf jeden Fall in Maßen trinken oder einfach nur normales wie Wasser oder Cola. Das nächste Mal werde ich das mal testen, wenn ich tanzen gehe.

Bis bald!

www.smokeworld.biz

18 Kommentare zu “Alegria Citrus – Erfahrungsbericht von okamoto”

  1. err0x schreibt:

    Klingt leider nicht sehr überzeugend die Wirkung.
    Scheint eher nen wachmacher zu sein, als etwas zum chillen.

  2. okamoto schreibt:

    Naja ich überlege auch ob sich die Tage danach für die Wirkung lohnen. Die waren nicht so angenehm!

  3. err0x schreibt:

    Warum, welche Beschwerden hattest du denn genau?

    Alles was mit Kopfschmerzen zutun hat, geht bei mir gar nicht kla.

  4. okamoto schreibt:

    Dieses total schlappe und antriebslose Körpergefühlhielt gute zwei Tage an. Mich hat der Abend viel Energie gekostet. Kopfschmerzen hatte ich nicht, allerdings ist mir das Unwohlsein danach nicht viel wert.

  5. err0x schreibt:

    Na gut, dann ma lieber nicht!

  6. 47th schreibt:

    Versuch mal das Fläschchen zu öffnen, unter die nase zu halten und dann direkt ein paar mal tief durch die Nase einzuziehen… hab diese Sorte zwar noch nicht getestet aber wenn es das ist was ich meine ist das die korrekte Konsumform (;

  7. okamoto schreibt:

    Meinst du Poppers? oO

  8. G-SYS schreibt:

    anscheinend meint er dies… ich kenne Room ordoriser aber auch als poppers, welches man riechen muss. kein wunder…

  9. smokeoholica schreibt:

    dass muss man trinken ….
    jop poppers is lustig aber macht schnell kopfschmerzzen
    gibt sag in england bzw nl legal zu kaufen
    aber dass hier soll zum trinken sein soll wie xtc wirken^^

  10. Bad-ass schreibt:

    Ja man soll es auch trinken, danach fühlt man sich für
    ca 3-6 Stunden einfach nur perfekt.Aber am nächsten Morgen
    habe ich garnichts mehr davon gemerkt auch kein Suchtgefühl
    oder ähnliches

  11. Iwoas schreibt:

    Soll das also heissen, der “Tester” war ein Volltrottel der Aufgrund eines Placebos (falsche Konsumform) 2 Tage Nachwirkungen hatte?

  12. Vermillion schreibt:

    Ist echt heftig, wie du darauf abgehst, wenn du das Zeug nur gerochen hast ! Wie wäre dasdenn, wenn du es so eingenommen hättest ?

  13. Kartoffel schreibt:

    Der Bericht ist fast drei Jahre alt.

  14. lifestyle_austria schreibt:

    Ist dieses produkt jetzt eig. legal in Österreich, oder was ist das jetzt eig?

  15. TrialsCrew schreibt:

    @lifestyle_austria: Dieses Produkt ist schon lange nicht mehr im Handel. Soweit uns bekannt ist fallen die meisten Räuchermischungen in Österreich unter das dortige NPS Gesetz. Die Partnershops dieses Blogs versenden daher leider auch nicht nach Österreich

  16. Tom schreibt:

    Hallo
    Habe vor kurzen alegria forest fruits ausprobiert und fand es super.kann mir jemand einen tipp geben was es noch so gibt in dieser richtung?
    Danke schon mal

  17. TrialsCrew schreibt:

    @Tom: Das Produkt kennen wir leider bisher nicht.. Werden uns aber mal schlau machen.

  18. Sam schreibt:

    Hello , where can i find to buy Alegria citrus ?
    Thanks

Schreiben Sie einen Kommentar

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de www.beliebtestewebseite.de Lifestyle Blogs
Räuchermischungen Blog PageRank Verifizierung www.legal-highs.info